Kompressor Defekt? - keine GainReduction auf einem Kanal

Dieses Thema im Forum "PA-Effektgeräte & Controller" wurde erstellt von Nic007, 14.10.11.

  1. Nic007

    Nic007 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24.03.10
    Beiträge:
    149
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Hallo zusammen,

    habe mir (endlich) einen Behringer Autocom (MDX 1600, gebraucht in der bucht, ich weiß, die alten sind besser) gekauft.

    Der linke Kanal funktioniert super, nur bei dem rechten habe ich ein kleines Probem:
    Der Kompressor arbeitet nicht!
    Es wird keine GainReduction angezeigt, auch wenn man die gleichen Einstellungen wie beim linken sowie dasselbe Signal und Kabel etc. verwendet.

    Es wird angezeigt, dass ein Signal anliegt (Input/Output Level) und es kann auch eine GainReduction erzeugt werden (Durch Expander, Gate, Limiter).
    Wiegesagt, die Knöpfe sind genauso eingestellt wie auf der linken Seite, es wird auch angezeigt, dass der Treshold unterschritten/überschritten/genau getroffen wird, nur kann ich eben durch Kompression weder eine sichtbare noch eine hörbare GainReduction erzeugen.

    Im gekoppelten Modus (Stereo Couple) zeigt der rechte Kanal dann auch bei der Kompression eine GainReduction an....

    Meine Frage ist also: Irgendjemand ne Idee, woran das liegen könnte/Was man machen könnte? Oder soll ich das Teil einfach an den VK zurückschicken?


    LG
    Nic
     
  2. Trommelmuckl

    Trommelmuckl Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.039
    ...oder kaputt... klingt jedenfalls danach. Ich hatte den gleichen Fehler wie du kürzlich mit einem DBX 166A. Kann dir immer passieren bei Gebrauchtkauf.
    Ich nehme an, das Teil dürfte nicht allzu teuer gewesen sein, hoffendlich nicht mehr als 40,-, d.h. Fehlersuche oder Reparatur lohnen sich kaum. Wenn du kannst, gib es zurück und such dir ein anderes, dass dann hoffendlich funktioniert. Wenn sich der Verküufer auf Transportschaden rausredet, hast du allerdings verloren - der Gefahrübergang bei Privatkauf erfolgt in dem Moment, wo der Verkäufer das Teil dem Versandunternehmen übergibt.

    Gruß und viel Erfolg,
    der Trommelmuckl
     
  3. Nic007

    Nic007 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24.03.10
    Beiträge:
    149
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    306
    Erstmal Danke für die Antwort!

    Beruhigend, dass auch "hochwertigere" Geräte ähnliche Fehler aufweisen...

    Ich habe für das Teil 30€ inklusive Versand gezahlt, also wirklich nicht die Welt...
    Deshalb frage ich mich auch, ob sich dass zurückschicken überhaupt lohnt...
    Weil ein Kanal funktioniert ja ohne Probleme und im Couple-Mode ist der andere auch verwendbar.
    Und sonst könnte ich zumindest Gate, Limiter und Enhancer verwenden...

    Vielleicht bestelle ich mir einfach noch einen (wenn es mal wieder einen billig gibt) und lasse den jetzigen als Platzhalter im Rack bis mir was sinnvolles einfällt... Sonst schraub ich ihn halt einfach als Limiter ins Amp-Rack...

    LG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.10.11
  4. Trommelmuckl

    Trommelmuckl Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.10.05
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.039
    Dafür wäre ich das Risiko auch eingegangen.

    Das klingt sinnvoll. Gibt ja auch genug Anwendungen, wo man nur das Gate nutzt. Oder du schleifst das Teil gekoppelt in 'ner Stereogruppe ein...

    Gruß,
    der Trommelmuckl
     

Diese Seite empfehlen