Lampenfieber

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von Du, 10.01.06.

  1. Du

    Du Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.06   #1
    Ich krige im Sommer einen eigene Geige und will wissen, wie man sich dabei fühlt.:confused:
    Könnt ihr es mir sagen?
    Auserdem will ich wissen ob Lampenfieber wirklich so wie ich es höhrte bei jedem Auftritt weniger wird.
    wenn ihr antwortet bedancke ich mich :great: .
     
  2. Gonza

    Gonza Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    24
    Erstellt: 10.01.06   #2
    Naja, wie man sich bei seiner 1. eigenen Geige fühlt, kann ich nicht sagen. Ok, als überzeugter Kontrabass würde ich mich auch nicht darüber freuen ;-)

    Nein, Spaß beiseite!
    Lampenfieber ist so eine Sache. Bei meinen ersten Auftritten (damals noch mit Flöte) bin ich vor Aufregung bald gesterbselt. Hat dann aber nachgelassen. Bei meinem 1. Konzert mit Bass war ich quasi die Ruhe selbst, komischerweise bis ich meine Flöte in die Hand nahm.
    Mitlerweile hängt es davon ab, was für einen Auftritt ich hab, wer im Publikum sitzt oder wer gerade nicht dabei ist.
    Beim letzten Konzert war ich hypernervös. Ich war nur beim letzten Teil dabei und hatte tierisch Angst, meinen Auftritt zu verpassen. Kurz vor dem Auftritt hab ich dann auch noch gemerkt, dass ich ganz allein auf die Bühne muss, weil ja alle schon da waren! Oje, was ich für Gedanken hatte! Allein dieses ich trete auf und flieg erstmal der Länge nach hin! Darauf warte ich jedes Mal. Ist aber zum Glück noch nicht passiert!

    Lampenfieber gehört einfach dazu, sonst bringst du einfach nicht die nötige Leistung!
     
  3. Fiona*15

    Fiona*15 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.06   #3
    uiuiui, ne geige? is doch kuhl, klare sache! kann ich nur empfehlen muahaaha
    ach und die sache mit dem lampenfieber: Gonza hat völlig recht, s kommt echt auf den jeweiligen moment an und die umstände. das is manchmal echt verquer,cih hab auch schon ne menge vorspiele hinter mir,vor 0-500 leutz. und es kann durchaus vorkommen dass ich kurz vorm vorspiel vor 20 leuten fast in panik ausbreche und wie ne tomate anlauf während ich vor nem mammut-projekt die ruhe in person bin. klar, n bisschen lampenfieber is immer dabei aber in der richtigen dosis isses eigentlich ganz gesund.
     
  4. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.10.05
    Beiträge:
    1.042
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 10.01.06   #4
    Also ich war bisher nur theaterhalber auf der Bühne, und da bin ich eigentlich immer recht relaxed.
    Vorallem weil ich es gewohnt bin Text zu improvisieren, weil irgendwer wieder alles verpatzt hat.


    Man muss das Publikum als Freund, und nicht als Kritiker sehen.

    Ich habe aber auch schon mitbekommen dass es bei manchen Leuten ganz schlimm ist. Ich würde sagen: Testen :great:
     
  5. Heike

    Heike HCA Bass

    Registriert seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    11.621
    Erstellt: 11.01.06   #5
    Wie soll ich orakeln, wie Du Dich fühlen wirst? Wozu sind wir Individuen?

    Was mich angeht, auf die Geige würde ich mich freuen, Lampenfieber hatte ich noch nie. Mag sein ich bin zu abgestumpft, zu arrogant oder zu sehr Fachidiot :screwy: Aber es ist doch so, daß die Leute was von mir (hören) wollen, nicht ich von denen. Meine Selbstunsicherheit kann ich immer noch leider wesentlich mehr als nur zur Genüge da ausleben, wo dem nicht so ist :(
     
  6. Du

    Du Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #6
    Danke das ihr geschrieben habt!
    Hilft mir schon weiter.
    Es sind ja auch nur Menschen.
    Sie werden einem schon nich den Kopf abreißen!!
     
  7. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.10.05
    Beiträge:
    1.042
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 12.01.06   #7

    Nein, noch besser. Sie werden applaudieren und jubeln, egal wie schlecht oder gut du bist. :great:
     
  8. Fiona*15

    Fiona*15 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    28.12.05
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.06   #8
    hrhrhrhr, stümmt, du hast echt nix zu befürchten oder hast du dir jemals als zuschauer gedacht "ayayay, spielt der/die schlecht, dem sollte man das instrument sonstwohin stecken"?
    sowieso können nur die leute ausm publikum was sagen die sich mit zB der geige auskennen. Und du wirst immer das leisten was du gerade aufrbingen konntest. Mehr geht halt nich.
     
  9. Vivaldi_ist_geil

    Vivaldi_ist_geil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.06   #9
    Haha, ich hab mir das schon mal gedacht (aber halt nicht so bösartig) ... aber gut ich spiele ja auch selbst violine :p
    Naja, freut mich für dich, wenn du jetzt auch spielen kannst.
    Und was das Lampenfieber betrifft: ich hab es auf jeden Fall XD ich bekomm die ärgsten Angstzustände <.< aber ich bin auch erst einmal so aufgetreten (spiele ja erst seit einem halben jahr)... so gesehen.... weiß nicht, wahrscheinlich bessert sich das lampenfieber bei manchen, und bei anderen nicht... manche haben ja auch überhaupt generell kein lampenfieber. wer weiß ob du überhaupt lampenfieber hast? musst du wohl selbst wissen.
     
  10. Gonza

    Gonza Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22.03.05
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    24
    Erstellt: 18.01.06   #10
    Schlimm finde ich immer, wenn es Leute gibt, die ihr Lampenfieber überhaupt nicht kontrollieren können. Ok, ich gebe zu, dass man das erst lernen muss, aber manchmal ist es einfach zuviel!!
    Ich hab einmal einen Auftritt in der Musikschule gehabt, damals noch im Flötenquartett. Wir waren erst ziemlich am Schluss dran, mussten uns also alle vorherigen Programmpunkte anhören. Einer meiner Kollegen war so lampenfiebrig, dass er anfing, hysterisch zu kichern und nicht mehr aufhören konnte! In dem Moment hab ich mir einfach nur noch ein großen Loch im Boden gewünscht! Mir war das sooo peinlich, zumal die kleinen Mädels auf der Bühne wirklich bemüht waren, ihren Auftritt sauber über die Bühne zu kriegen.
     
  11. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.10.05
    Beiträge:
    1.042
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 18.01.06   #11

    Ich hab auch schon erlebt dass jemand im Schülertheater nurnoch gestottert hat und kein Wort rausbrachte. :screwy: Das hat echt was erbärmliches.
     
  12. Vivaldi_ist_geil

    Vivaldi_ist_geil Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    08.10.05
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.06   #12
    o_O ich kann mein Lampenfieber überhaupt nicht richtig kontrollieren... deshalb störe ich aber keine anderen Musiker oder Auftritte etc.
    so weit kann sich doch jeder beherrschen. das mit dem kichern ist schon extremst, da versteh ich deine Meinung, aber nicht bei jedem äußert sich Lampenfieber gleich (manche schweigen ja auch dann einfach nur mehr vor sich hin zB)
    aber wenn jemand sein lampenfieber nicht kontrollieren kann, ist er deshalb nicht irgendwie dumm oder so.... <.<

    das ist aber echt jetzt ein scherz oder? der/die war halt nervös, was brauchst du auch noch drauf rumzuhacken? das ist doch bescheuert.... und erbärmlich ist das sicher nicht. deine äußerung ist vll erbärmlich -.-
     
  13. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.10.05
    Beiträge:
    1.042
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 18.01.06   #13

    Ja, Mist.

    Das klingt natürlich jetzt Kacke wenn ich das so sage, das liegt aber daran dass ihr den Typen nicht kennt. Ernsthaft.
     
  14. The "!"

    The "!" Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11.01.06
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.06   #14
    Ohgott....Ich hasse ja schon Vorträge in der Schule,wie wäre es dann wohl bei einem Auftritt ? xD
    Gibt's eigentlich einen bekannten Fall von nem menschen,der sich sein Lampenfieber von einem Psychologen behandeln lassen hat ? ^^
    Könnte ja sein,so durch Hypnose oder so xD
     
  15. Heike

    Heike HCA Bass

    Registriert seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.394
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    11.621
    Erstellt: 18.01.06   #15
    Vorträge regen mich auch nicht auf...

    Wenn man erstmal soweit ist, daß man meistens nur noch zu seinen eigenen Vorträgen, Konzerten etc. geht :D Nur wenn man nur noch seine eigenen Bücher, CDs etc. kauft, dann hat man was falsch gemacht :p
     
  16. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 19.01.06   #16
    Ich bekomme vor Auftritten mit meinem Cello mehr Lampenfieber als mit jedem anderen Instrument (was wohl daran liegt, dass ich da meinstens allein mit Begleitung spiele). Dann bin ich vorher oft voll nervös, aber nach den ersten Takten ist das Lampenfieber plötzlich wie weggeblasen.
     
  17. Der D?nsch

    Der D?nsch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15.12.05
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 20.01.06   #17
    Es gibt ja einen Unterschied zwischen Lampenfieber und Angstzuständen... Unter Lampenfieber verstehe ich, dass man vor dem Auftritt und evtl. auch noch dabei nervös ist. Aber ich habe noch nie jemanden gesehen, den Lampenfieber auf der Bühne beeinträchtigt hat. Wenn das der Fall ist (der Kicherer z.B.), ist das meiner Meinung nach mehr als nur Lampenfieber. Ich denke das ist ein Angstzustand. Denn das ist ja schon fast eine panische Reaktion. Da hat jemand wirklich Angst vor dem Scheitern, ausgelacht zu werden, etc. Das hat meiner Meinung nach aber nichts mit Lampenfieber, sondern mit anderen Faktoren zu tun (z.B. zu geringes Selbstwertgefühl). Und da kann man sicher was machen. Gerade das Selbstwertgefühl kann man mit ein paar einfachen Übungen sehr steigern. Ob ein Psychologe da Not tut muss man am Härtegrad der Angst festellen, aber bei einigen würde das sicher helfen.

    Mal 2 Beispiele aus meiner persönlichen Erfahrung:

    Ich kenne jemanden, der will einen Tag vor dem Konzert immer dasselbige absagen, weil er so nervös ist. Der hampelt nur noch rum... Und der spielt jetzt glaub ich 5 Jahre in seiner Band und schon etliche Jahre davor in anderen. Aber wenn der auf der Bühne steht, macht der trotz Nervosität meistens einen super Auftritt. Das ist meiner Meinung nach starkes Lampenfieber...
    Ich hatte aber mal eine Freundin, die wenn man sie auf die Bühne stellen wollte, fast angefangen hat zu heulen. Ich meinte dann immer zu ihr: Das ist doch nicht so schlimm, die beissen ja nicht. Aber sie sagte sie hätte wirklich panische Angst sich zu blamieren... Das ist dann denke ich ein Angstzustand.

    Ich weiss nicht, ob Angstzustand das ist was ich meine, denn es gibt ja Menschen, die bekommen in unregelmässigen Abständen Angstattacken. Das meine ich aber nicht... Wenn jemand das richtige Wort weiss, kann er mich gerne korrigieren. Ich will sagen, dass jemand nicht nervös ist, sondern Angst vor dem Auftritt hat...
     
  18. The "!"

    The "!" Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11.01.06
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.06   #18
    mh....hört sich ja sehr interessant an ;)
    Wegen deinem Freund,der trotz Aufregung gut spielt....
    Macht's ihm denn noch Spaß ?
    Denn,wenn er doch andauernd Lampenfieber hat und sooo aufgeregt ist,das er garnicht erst spielen will,hat er denn dann überhaupt richtig Lust ? :)
     
  19. Der D?nsch

    Der D?nsch Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    15.12.05
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 20.01.06   #19
    Während des Konzerts hat er dann ne Menge Spass. Da ist die Nervosität dann ja auch weitestgehend weg. Also soweit weg, dass sie ihn nicht mehr beeinträchtigt. Aber davor ist es halt extrem bei ihm.
     
  20. Crayven

    Crayven Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13.09.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.06   #20
    Ja, also bei mir ist es so, wenn ich mit Geige irgenwas vorspielen soll, dann weigere ich mich gleich. Das mach ich solange, bis die anderen es aufgegeben haben.
    Ich spiel Geige nurnoch im Orchester, weil man mich da nicht so raushört. ^^
    Grund für dieses Verhalten ist, dass ich es einfach verpasst habe, richtig zu üben. Spiele jetzt zwar 12 Jahre, aber bin trotzdem grottenschlecht, weil ich halt eben einfach nie was getan habe.
    Also wenn dir was dran liegt, dann üb fleißig. Weil wenn du dir bewusst machst, dass du Geige spielen kannst (was bei mir ja nich der Fall ist) spielst du schon gleich viel leichter vor.
    So is es bei mir mit Gitarre. Spiel ich jetzt bald 2 Jahre und auch einigermaßen in Ordnung für die Zeit. Da trau ich mich dann auch vorzuspielen ^^
    Hoffe das hilft dir!
     

Diese Seite empfehlen