LED PAR 64 1Watt oder 10mm LEDs

von Maxi_94, 15.09.10.

  1. Maxi_94

    Maxi_94 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.09
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Sinntal- Altengronau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    123
    Erstellt: 15.09.10   #1
  2. ace1188

    ace1188 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.09
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.10   #2
    hallo,
    hatte beide im direkt vergleich hier und die 18 x 1 watt sind heller als die 10mm, kosten aber auch ne ecke mehr. würd mir an deiner stelle einfach mal je einen bestellen und selber gucken ob es dir wert ist.
    kannst ja innerhalb der 30 tage zurück schicken.

    gruß
    ace
     
  3. Maxi_94

    Maxi_94 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.09
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Sinntal- Altengronau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    123
    Erstellt: 15.09.10   #3
    okay..das ist ja klasse...ja 18 Euro mehr...aber das ist es mir wert denk ich mal..Wie ist die Verarbeitung?

    lg
     
  4. blade11

    blade11 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.10.10   #4
    Hi!
    Hier vergleichst du sehr unterschiedlich. Der 1Watt PAR ist ein 56er, der 10mm ein 64er.
    Ob 6 LEDs in einer Farbe bei 1Watt heller sind, als 61 LEDs in einer Farbe 10mm ist ne gute Frage.
    Hat ace auch wirklich genau die beiden verglichen (also 56 vs 64)?
    Wie ist denn der Beam? Die 10mm haben ja einen recht engen mit nem NSP ähnlichen Punkt.

    Grüße!
     
  5. Maxi_94

    Maxi_94 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.09
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Sinntal- Altengronau
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    123
    Erstellt: 18.10.10   #5
    ist mir auch aufgefallen, dass das ein blöder Vergleich ist...hat sich aber schon erledigt...ich werde mir LED PAR 64 18x3 W holen...
     
  6. Schrankrocker

    Schrankrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.10   #6
    ganz erlich und im lieben .... ich würd mir beide nicht kaufen :)
    welche ich selbst besitze und mit der lichtausbeute zufrieden bin sind die hier ....
    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...x-3W-RGB-LEDs-polish-short/art-LIG0004706-000

    alles drunter kannste vergessen, da das licht nichmal ne kleine bühne erhellen wird .... ich würde echt mal einen direkten vegleich ziehen .... der unterschied ist bemerkenswert groß :)
     
  7. killertomate

    killertomate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    864
    Erstellt: 03.01.11   #7
    Ich habe mir mal zum Testen diesen hier gekauft: ADJ Pro Par 56 CWWW .

    Mir ging es vorrangig um weißes Frontlicht - und für normale Stufenlinsen reicht in den meisten Locations einfach der Saft nicht, wenn man schon einiges in der Truss hat.
    Und DAFÜR ist der CWWW einfach genial - schon, weil man stufenlos zwischen Warmweiß und Kaltweiß mischen kann und das Teil nur 50W "frißt".
    Und von der Helligkeit ist der zwischen 500 und 1000 W PAR anzusiedeln.
    Ich werde demnächst auf 4 oder 5 Stück aufrüsten, dann kommen die normalen PARs auf die Seite als Effektlicht.
     
  8. LightLabor

    LightLabor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.09
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    203
    Erstellt: 04.01.11   #8
    Wie sieht es denn mit leichten (Farb)schatten aus, wenn alle LED´s an sind?
    Ich meine die Warmweißen und- Kaltweißen LED Übergänge.
     
  9. killertomate

    killertomate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    864
    Erstellt: 05.01.11   #9
    Ich hatte den Scheinwerfer für die Sängerin eingesetzt - ca. 3m Höhe, schräg von oben.
    Du siehst, der macht ganz schön hell.
    Die folgenden Fotos wurden mit Mischlicht vom ADJ Pro Par 56 CWWW - CW 100% WW 100% - also mit 4500 k - aufgenommen.

    1.jpg P1040948.jpg
     
  10. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.253
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    660
    Kekse:
    32.916
    Erstellt: 05.01.11   #10
    Die Farbe scheint wirklich in ordnung zu sein (etwas künstlich, aber wir wollen uns nicht in Details verlieren). Der Abstrahlwinkel ist aber zu eng. Und ich fürchte, würde man dem LED-Leuchtmittel eine verstellbare Linse vorsetzen, reicht seine Leuchtkraft nicht mehr aus.

    Aber schon mal eine interessante Alternative.
     
  11. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    224
    Kekse:
    7.718
    Erstellt: 06.01.11   #11
    Besser zu eng- als zu breitstrahlend - zur Not tuts ein Frostfilter, das undefinierte Streulicht mancher LED-Kannen bekommt dagegen nicht repariert.
    Der Farbwiedergabeindex ist bei Weißlicht-LEDs dank brauchbarer Leuchtstoffe ok und wird in Zukunft sicher noch verbessert werden - an die Farbwiedergabe von Glühlampen kommen LEDs derzeit nicht heran und momentan ist das auch noch nicht möglich.
    Im Gegensatz zu den RGB-LEDs ist das aber schon sehr gut, die taugen bekanntlich für Gelb und Weiß absolut garnicht, alles andere ist in Ordnung.
     
  12. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.253
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    660
    Kekse:
    32.916
    Erstellt: 06.01.11   #12
    Der leider auch eine Menge Leistung frisst. Dann doch lieber eine skalierbare Linse.
     

Diese Seite empfehlen