LED PAR Scheinwerfer für Deko ohne Lichtsteuerung

von StiflersMum, 22.08.09.

  1. StiflersMum

    StiflersMum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.09   #1
    Hallo,


    Ich möchte damit auf Feiern den Raum dekorativ ausleuchten. Wegen der geringen Wärmeabgabe habe ich mich für LED entschieden, da die Leuchten meistens recht dicht bei den Gästen stehen.

    Wie kann ich nun ohne Lichtsteuerung 10 Scheinwerfer auf die gleiche Lichtfarbe einstellen? Ist manuell nur Rot, Blau Grün möglich, oder z.B. auch orange? Kann ich manuell auch dimmen?

    Habe mir 2 LED Par 64 10mm Scheinwerfer von Lightmaxx zum Testen geordert. Hat die vielleicht jemand und kann mir die Fragen beantworten?

    Gruß
    Michael
     
  2. phil199516

    phil199516 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    1.448
    Ort:
    Bad Salzungen
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    3.276
    Erstellt: 22.08.09   #2
    Verbinde doch einfach beide mal mit einem XLR-Kabel (wenn du eins hast), das kann sein (muss aber nicht), dass der 2. scheinwerfer die Befehle des 1. animmt. Das müsste auch in der Bedienungsanleitung stehen. Nennt sich dann: Master Slave
     
  3. StiflersMum

    StiflersMum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.08.09   #3
    Ich wollte eigendlich vermeiden die Scheinwerfer untereinander mit Kabel zu verbinden, da die Scheinwerfer je nach Location im ganzen Raum verteilt sind und die Kabelverlegung dadurch erschwert wird.

    Gruß
    Michael
     
  4. phil199516

    phil199516 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.09
    Beiträge:
    1.448
    Ort:
    Bad Salzungen
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    3.276
    Erstellt: 22.08.09   #4
    Willst du jetzt wissen, wie man bei einem Scheinwerfer eine feste Farbe einstellt? Das geht per Dip-Switch (=Mäuseklavier). Schau doch mal in die Bedienungsanleitung. Das musst du dann bei jedem Scheinwerfer einzeln machen.
    Wenn du sie aber mit Kabeln verbindest, reicht es wenn du die Farbe bei einem einstellst (sofern die Scheinwerfer Master-Slave unterstützen).
     
  5. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.219
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    642
    Kekse:
    32.749
    Erstellt: 22.08.09   #5
    Man könnte auch pro Scheinwerfer eine Person hinstellen. Einer zählt ein und dann machen alle gleichzeitig das Programm an....
    Oder man nimmt WirelessDMX für jede Strecke...

    ...;)
     
  6. --max--

    --max-- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.09
    Beiträge:
    1.411
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.590
    Erstellt: 22.08.09   #6
    Das könnte allerdings teuer werden...[für Privatanwender]...
     
  7. SB

    SB Licht | Ton | Elektro

    Im Board seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    402
    Kekse:
    13.514
    Erstellt: 22.08.09   #7
    Ich habe zwei von Varytec. Da habe ich pro Farbe (also R, G, B) in der manuellen Betriebsart zwei Dipswitches und kann somit je 0, 25, 50 oder 100% einstellen. Mehr Varianten sind halt einfach nicht drin. Dann gibts noch den Modus, wo er alle Farben durchfaded (Geschwindigkeit einstellbar). Wenn ich beide gleichzeitig einschalte (-> Steckdosenleiste), machen die das absolut synchron.


    Gruß Stephan
     
  8. VJfxion

    VJfxion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.09
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 29.08.09   #8
    Mach mal bei deinen Lightmaxx LED Pars

    die Schalter 1 bis 3 nacheinander auf ON (alle anderen natürlich OFF lassen)
    Und ... merkste was ?

    Dimmen kannst du die Dinger allerdings nur per DMX
     
  9. Lichtspiel

    Lichtspiel Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.618
    Erstellt: 24.09.09   #9
    Ich habe diese Spots.
    Das geht leider nicht mit dem Spot
    du kannst nur Flashen (Blitzen von dip 4-6 und Farben RGB von 1 - 3)
    Brauchst für die einstellungen die du haben willst (gedimmt) einen controller, die sind aber nicht teuer ich stuer meine mit dem hier Stuerpult
    Hier mit kannst du bis zu 12 Spots einzellt an Stuern und die Farben belibig einstellen.
    Du kannst auch programme machen wo er alle spots anders Färbt aber trotzdem langsma von farbe zu farbe wechselt.
    Bei fragen einfach pn.
     
  10. Mastermixer

    Mastermixer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Minga
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    523
    Erstellt: 11.10.09   #10
    Ich hab dazu auch mal eine Frage. Ich würde gern eine einzelne PAR-Kanne in mein Zimmer als "Deko-Licht" stellen, allerdings mit langsamer Farbüberblendung. Dazu brauch ich ein DMX-Mischpult oder? Welche PAR würdet ihr mir empfehlen (ich würde am liebsten LEDs haben...) ? Kann man mir mal einer einen kleinen Preisvorschlag machen, ich bin ziemlich unerfahrener Neuling in Sachen Licht :D
     
  11. SB

    SB Licht | Ton | Elektro

    Im Board seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    402
    Kekse:
    13.514
    Erstellt: 12.10.09   #11
    Also ich hab zwei von denen. Damit sind sanfte Farbwechsel mit einstellbarer Geschwindigkeit möglich. Wie es bei den Stairville aussieht weiß ich nicht...Eigentlich können das aber alle, nur setzen sie es teilweise anders um (Farbe wird z.B. 10sek gehalten und dann wird sprunghaft auf eine andere gewechselt). Bei den Varytec geschieht das wie gesagt langsam.


    Gruß Stephan
     
  12. Lichtspiel

    Lichtspiel Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.618
    Erstellt: 15.10.09   #12
    Also bei den Lightmaxx spots, wenn du die ganz normal einsteckst dann wechselt der die Farben automatisch.
    Ich glaube so 12 verschiedene Scenen.
    Die ersten drei sind rot, blau, grün
    Diese farben wechseln direkt.
    Aber die anderen haben einen langsamen durchlauf.
    Wenn du willst mach ich davon ein video und dann stelle ich das in youtube.
    Geht also ohne DMX Pult.
     
  13. Mastermixer

    Mastermixer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Minga
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    523
    Erstellt: 15.10.09   #13
    Danke SB, danke Billyboy :) So nett hier alle, wie man die Anworten kriegt :)
    Varytec Par 56:
    Läuft der Sound-to-Light-Modus gut? Und beim Stand-Alone also langsame Farbwechsel. Sehr schön, so solls sein :D
    Lightmaxx:
    Wo kriegt man die am besten her bzw kannst du mir sagen wie viel die kosten? Haben die auch Sound-to-Light bzw. Stand-Alone-Funktion? Weil ich hätte gerne beide Modi drinnen...
     
  14. Lichtspiel

    Lichtspiel Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.618
    Erstellt: 16.10.09   #14
    Also
    Lightmaxx kosten 49€ guter Preis.
    Sound to light: Wenn du viele Bässe hast reagiert der über aber sonst.
    Hat auch zwei Bügel, Floorspot.
    Kannst du einfach hier kaufen:
    Versand Kostenlos
     
  15. Mastermixer

    Mastermixer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.05
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Minga
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    523
    Erstellt: 16.10.09   #15
    was ist eigentlich der unterschied zwischen ner 56 und ner 64 ? adressenbezeichnung? grösse?
     
  16. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.219
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    642
    Kekse:
    32.749
    Erstellt: 16.10.09   #16
    Größe (und Belastbarkeit bei konventionellem Licht):)
     
  17. SubSonic1

    SubSonic1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.09
    Beiträge:
    321
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    264
    Erstellt: 16.10.09   #17
    Die grösse wird damit bezeichnet und demnach auch die Leistung.
    PAR 56 ist in der Baugrösse kleiner als ein PAR 64.
    PAR 56 - 300 bis 500 Watt.
    PAR 64 - 500 bis 1000 Watt.
     
  18. Lichtspiel

    Lichtspiel Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.618
    Erstellt: 16.10.09   #18
    Par 56 hat immer 300 nie 500
    (meine ich)
     
  19. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.219
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    642
    Kekse:
    32.749
    Erstellt: 16.10.09   #19
    Meinst du leider falsch ;)
     
  20. SB

    SB Licht | Ton | Elektro

    Im Board seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    402
    Kekse:
    13.514
    Erstellt: 16.10.09   #20

    Die Empfindlichkeit ist einstellbar und dann funktioniert das auch sehr gut. Der wechselt in dem Modus dann aber "hart" die Farbe (was eigentlich auch normal und normalerweise so gewünscht ist).

    Wenn ich da an mein Dimmerpack von Showtec ohne Empfindlichkeitsregler denke - wer dessen Sound2Light-Funktion daheim nutzen kann, wohnt entweder einsam da, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, oder hat taube Nachbarn. :D:D

    Bei Rock'n'Roll aber sicherlich kein Thema - außerdem steuere ich das Teil sowieso nur per DMX. :p



    Gruß Stephan
     

Diese Seite empfehlen