Metal Gitarre 400 - 600€, bevorzugt V-Style, EMG Pickups und Floyd Rose Vibrato

von Rammknot, 23.01.12.

  1. Rammknot

    Rammknot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.12   #1
  2. Noxes

    Noxes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.12   #2
    Bin mal schnell durch Thomas gefilzt und habe für dich die Favoriten herausgesucht.

    http://www.thomann.de/de/esp_ltd_v_300_black.htm

    http://www.thomann.de/de/jackson_kvxmg_king_v_sw.htm

    http://www.thomann.de/de/jackson_rrxmg_rhoads_bk.htm

    In diesem Preissegment sollten die Gitarren eine ordentliche Qualität aufweisen. Wichtig ist, dass du vorher eine Möglichkeit findest sie zu testen.
    Nichts ist ärgerlicher als ein Fehlkauf :bad:
    Ich würde mich auch noch auf eBay nach einer gebrauchten RR5 oder der Phil Demmel-King V umsehen.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  3. whaip

    whaip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    151
    Kekse:
    5.235
    Erstellt: 23.01.12   #3
    Jap, testen is vor allem bei extremeren Formen sehr wichtig.
    Mal abgesehen von dem Spielgefühl....

    Finde die RR Form auch unheimlich geil, allerdings sind die für mich ziemlich störend was das spielen angeht. Absolut nicht mein Ding.

    Lass dir ruhig Zeit und überleg dir es wirklich gut ob du dich nicht doch auf anderen Formen wohler fühlst.
    Nicht, dass du das Ding in nem halben Jahr wieder loswerden willst.
     
  4. Rammknot

    Rammknot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.12   #4
    Erst mal Danke für die schnellen Antworten .... und ja des spielgefühl muss ich schon bekommen aber was noch ne frage is welche is besser die form von ner: King V oder die Form einer Rhoads
     
  5. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Hot Rod Mod

    Im Board seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    20.298
    Ort:
    Berlin
    Medien:
    4
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    3.879
    Kekse:
    105.146
    Erstellt: 23.01.12   #5
  6. whaip

    whaip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    151
    Kekse:
    5.235
    Erstellt: 23.01.12   #6
    Gegenfrage: Was ist besser. Schoko oder Vanille?
    Hey, es wird deine Gitarre. Es gibt kein besser oder schlechter. Höchstens sachen mit denen DU besser klar kommst.
     
  7. Rammknot

    Rammknot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.12   #7
    Ja schon ... aber vill hat jemand schlechte oder positive erfahrungen gemacht ... und zu deiner gegenfrage jedes vanille oder schoko kann au anders schmerken ;D
     
  8. whaip

    whaip Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.09
    Beiträge:
    650
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    151
    Kekse:
    5.235
    Erstellt: 23.01.12   #8
    Zu bestimmten Modellen gibts hier sicherlich etliche Erfahrungen. Aber von der Form ansich..vor allem, wenn sie sich doch so geringfügig im Handling unterscheidet... das kannst nur du entscheiden.

    Und "jedes vanille oder schoko kann anders schmecken"...genau deswegen: antesten.
    Grade als super Beispiel dafür: Letztens auch böse bei meiner Akustik gemerkt. 2 ma das gleiche Modell im Laden. Die, die jetzt hier daheim steht, hat einfach n Tick anders geklungen und sich anders angefühlt. Obwohl es ja das "gleiche" Teil war.

    Mein Tipp: Ab innen Musikladen. Am besten mit nem Kumpel der etwas Ahnung hat. Dann 1-2-3 Favoriten raussuchen (wenn du dich nicht so spontan verliebst, dass du gleich eine mit heimnimmst ;) ) und dann hier z.b. nach Langzeittests o.ä. suchen.
     
  9. pannenchrischi

    pannenchrischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    561
    Ort:
    Celle
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    306
    Erstellt: 24.01.12   #9
    Ich hatte mal ne Jackson King V und fand das Handling und Spielgefühl super, bis auf die Kopflastigkeit. Das war gewöhnungsbedürftig. Also wenn du noch keine Erfahrung damit hast, dann solltest du unbedingt antesten!
     
  10. Rammknot

    Rammknot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.12   #10
    Also die Kopflastigkeit war schon bei meiner alten gitarre also kenn ich das schon und komme da gut klar =) ..... doch was mich noch brennent interesieren würde wär wie diese Gitarre ist : ESP LTD ALEXI 600 Duncan wh ... wer hat erfahrungen gemacht , wie ist der pickup weil es gibt ja dort nur 1 ist die besser als andere ?, und ist sie einer der besten ltd´s ? oder gibts bessere für den gleichen preis
     
  11. Melzer

    Melzer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.09
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    45
    Erstellt: 26.01.12   #11
    Zum Thema Alexi 600...
    Da bezahlt man vorranging den Namen "Alexi"! Ich hab das Teil mal getestet und hab wieder festgestellt: viel Geld <-> wenig Gitarre
    Es ist ja nicht mal der EMG-alx verbaut (was man durchaus erwarten dürfte) der kann ja nachgerüstet werden.
    Der FR-Trem war alles andere als Stimmstabil und von Kopflastigkeit wollen wir garnicht erst anfangen...

    Ich würd's lassen
     
  12. Kattla

    Kattla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.10
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    666
  13. Rammknot

    Rammknot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.12
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.12   #13
    Hey Kattla
    meine frage ist was is der unterschied zwischen Alexi 600 Duncan und der Scythe ?
     
  14. Dimezakk

    Dimezakk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.08
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    505
    Erstellt: 26.01.12   #14
    Für das Budget würde ich lieber auf dem Gebrauchtmarkt suchen...
    Mit lizens Floyd Rose Tremolos hat man mehr ärger als einem lieb ist also lieber drauf achten das es ein originales ist - und Original Floyd + EMG + Brauchbare Gitarre siedeln sich eher in der 1000 Euro Neupreis Kategorie ein.
     
  15. Kattla

    Kattla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.10
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    666
    Erstellt: 26.01.12   #15
    Die Duncan ist imho die alte Version, die Scythe (neue Version) hat keinen SD Blackout als Pickup, sondern den EMG HZ H2f und statt der Sawteethinlays die Children of bodom-Sensen, was auf engl. Scythe heißt. ;)

    http://www.soundfabrik.com/shop/images/product_images/info_images/image_SOS-ALEXI-600_1.jpg

    ^^Duncan Alexi

    http://a2.images5.thomann.de/pics/prod/225283.jpg

    ^^Scythe Alexi

    Wobei die LTD Alexi 600 neu ja 1099,- Euronen kostet.

    Ich will ja nicht drauf rumreiten, aber das verbaute Floyd Rose 1000 Series Bridge ist ein original Floyd Rose und ich habe damit bis jetzt keine Probleme.

     
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.12
  16. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Beiträge:
    5.960
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    109
    Kekse:
    5.294
    Erstellt: 27.01.12   #16
    Meine Ex hat die Alexi und ich konnte sehr oft darauf spielen :D

    Eine der geilsten Gitarren die ich je gespielt hab. Komm super mit der zurecht.. Geiler Sound, geiler Hals aaaaaaaber leider nur 1 Tonabnehmer. Das ist der einzige Grund warum ich mir die Gitarre nicht kaufen würde..

    Ps: tremolo war absolut stimmstabil

    Sent from my GT-I9100 using Tapatalk
     
  17. bloody_marry

    bloody_marry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.09
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    214
    Erstellt: 27.01.12   #17
    Mein Mitgitarrist hat sie ... wir sind auch sehr gute Kumpels und ich schnap sie mir relativ oft ...
    Ich muss sagen die Alexi hatm ich entäuscht.
    Lackplatzer, keine gute Verarbeitung, nur ein Pickup ... hohe Saitenlage die kaum einzustellen ist und Buchsen und Potis wackeln shcon nach kurzer zeit.
    Klares NO von mir :)
     
  18. Kattla

    Kattla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.10
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    666
    Erstellt: 27.01.12   #18
    Kann es sein, dass das die Alexi 200 ist? Die habe ich auch zwei Mal wieder zurückgeschickt.
     
  19. hatebreeder27

    hatebreeder27 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.09
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 28.01.12   #19
    Ich hab auch die Alexi 600 mit EMG HZ seit mitlerweile 2,5 jahren und ich bin sehr zufrieden.
    Besonders gebraucht bekommt man hier sehr viel Gitarre für wenig Geld.Vielleicht hat bloody_marry ein Montagsmodell erwischt.

    Gruß
    Stefan
     
  20. rammsteintypie

    rammsteintypie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.09
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.12   #20
    Versuchs mit ner Warrior X oder ner RR ... Wenn du wirklich was für dein Geld willst dann check die Prophecy von Epiphone aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.12

Diese Seite empfehlen