Mit Software einsteigen?

von Belakor, 15.01.08.

  1. Belakor

    Belakor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #1
    Also nachdem ich nun seit ca. 5 Jahren immer nur das höre was andere machen,wollte ich doch selbst mal damit anfangen.
    So meine Probleme sind wie folgt:

    Bringt es das überhaupt kommt das überhaupt an das wirkliche Mixen mit Turntabels und Co hin? Denke wohl eher nein.

    Wie sieht es mit dem Klang aus? Hängt wohl von der Soundkarte ab. (X-Fi Xtreme Gamer Fatal1ty Professional, ist verbaut)

    Zuerst möchte ich mal damit anfangen, hab gelesen das Traktor DJ nicht alzu schlecht sein soll, kann man damit auch als anfänger anfangen?

    Naja dann noch was brauch ich um überhaupt was zu machen. Erstmal ein Programm ist klar.
    Ein paar CDs wären wohl auch nicht schlecht oder?
    Gibt es was wo man sagt das ist nicht alzu schwer für den anfang?

    Wo kann man genau nachlesen wie sich eine Richtung definiert, klingt ja selbst in den jeweligen Genres recht anderst (Zb Jumpstyle)

    Sry für die Vielen Fragen aber irgendwie denk ich an nichts anderes seit Tagen.


    mfg belakor
     
  2. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Beiträge:
    1.215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 15.01.08   #2
    da du schon selber sagst, dass es wohl nicht dasselbe ist wie mit TTs, gehe ich mal davon aus, dass es dir egal ist...

    mit bestimmten controllern (xponent, vci-100) kannst du schon mit pc auflegen...kann, denk ich auch ganz spaßig sein.
    Für privat definitiv geeignet...mit laptop theoretisch auch publikumsgeeignet..

    wichtig ist vorallem ein controller (oben genannt)
    und ein kopfhörer, zum vorhören...probiers mal so aus..

    soundkarte braucht 2 stereo-ausgänge...
    gamer soundkarten sind suboptimal, schau mal nach recording-soundkarten...
     
  3. Bene1984

    Bene1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    498
    Ort:
    bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 16.01.08   #3
    Aber (gerade am Anfang) Finger weg vom Sync-Button ;)
     
  4. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 16.01.08   #4
    wer die handarbeit beim DJing nie lieben gelernt hat, der wird sie auch wahrscheinlich niemals lieben lernen... und respekt bekommt man heutzutage wirklich nicht geschenkt. wer ausschließlich mit einem laptop auflegt, wird IMMER komisch angeguckt werden; ich kenne viele leute, die sagen "traktor-DJs kommen MIR nicht in den club".

    es ist böse, unfair und voreingenommen - denn letztendlich ist das medium egal; es zählt, was man wann wie spielt, und nicht womit. aber es trennt ja doch irgendwie die spreu vom weizen - wer schon jahrelang in eine platten- bzw. cd-sammlung investiert, hat wahrscheinlich auch einen anderen bezug zu dem ganzen.

    wer mit vinyl anfängt, lernt gewisse grunddinge. die haptik des ganzen... das mixen per hand... die sorgfältige auswahl beim einkaufen (vinyl ist teuer), die garantiert, dass in der plattenkiste nur geile tracks drin sind... und die daraus resultierende liebe, die kommt allerdings dann von selbst.

    mit software verpasst Du einfach ganz furchtbar viel.
     
  5. topo

    topo HCA Recording

    Im Board seit:
    05.07.04
    Beiträge:
    7.472
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    238
    Kekse:
    15.247
    Erstellt: 16.01.08   #5
    Ein schönes und konservatives Statement! :great:


    Topo :cool:
     
  6. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 25.01.08   #6
    ^^ daumen hoch für tranqui! :D
     

Diese Seite empfehlen