Nylonstring / Cutaway / PU / Kein Klassischer Look

von andieymi, 04.02.12.

  1. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    405
    Erstellt: 04.02.12   #1
    Vorgeschichte:
    Da ich für bestimmte Stücke einen Sound brauche den einfach nur eine Nylonstring liefern kann bin ich nun auf der Suche nach einer solchen. Eigentlich war ich schon fest überzeugt dass ich mir eine limitierte Gitarre aus der Ibanez Exotic Wood Serie kaufe - bin dann aber aufgrund der viel gelesenen Meinung "optisch schön anzusehendes Sperrholz" wieder davon abgekommen. Optik ist mir SEHR wichtig (ich kaufe auch nur was mich optisch so anspricht dass ich das Ding gerne in die Hand nehme und damit auf die Bühne gehe) - aber wenn es so sehr zu lasten des unverstärkten Klangs geht wie es bei der EW Serie der Fall sein soll...


    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?

    bis 500 €


    (2) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    Erfahrener Gitarrist, sowohl auf der elektrischen, als auch akustisch.


    (3) Suchst Du eine Gitarre für einen bestimmten Stil ?
    In erster Linie Singer/Songwriter Sachen, wo ich aber sowohl Strumming als auch Fingerpicking brauche. Irgendwo zwischen Mumford & Sons (obwohl der jetzt glaub ich Steelstring spielt...) und Bon Iver.

    Nebenbei dann sicherlich auch das eine oder andere "klassische Stück". Romanze, Dee, Tarrega, etc.

    (4) Wo setzt du das Instrument primär ein?
    Überall. :rolleyes:
    (Zuhause, Proberaum, kleinere Gigs, Lagerfeuer, Bühne)


    (5) Soll es eine Westerngitarre, Klassische (Nylon) Gitarre, 12-String, oder sonstiges sein?


    • Nylonstring
    • Cutaway
    • Tonabnehmer
    • vernünftig schmales Griffbrett


    (6) Welche Griffbrettbreite würdest du bevorzugen?
    46-48mm wären wohl optimal.
    Mir ist bewusst dass man "mehr Platz" braucht als auf einer Westerngitarre, aber die mehr als Handbreiten Griffbretter der "klassischen" Konzertigitarren empfinde ich als unnötig breit - liegt wohl an meiner E-Gitarren-Konditionierung...


    (7) Eher einen dicken Hals oder einen schlanken?

    Gutes Mittelmaß, im Zweifelsfall eher schlank als dick.


    (8) Hast Du schon eine Vorstellung, wie Deine Gitarre klingen soll?
    Ausgewogen und eine gute Balance aus bassig/warm und holzig/perkussiv.
    Da ja auch verschiedene Sachen damit angestellt werden (Strumming, Fingerstyle,...) ist mir klar dass es die optimale Gitarre für all das nicht gibt. Aber einen guten Kompromiss.


    (10) Welche Features sind dir besonders wichtig?

    [x] Massive Decke
    [x] hochwertige Mechaniken
    [x] Cut-Away
    [x] Pickup/Preamp System (also ein Tonabnehmersystem für das optionale Spielen über einen Verstärker)


    (11) Hast Du Wünsche bezüglich der Holzsorten??

    Im Prinzip egal, es muss KLINGEN ;)


    (12) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik?

    Hier kommt das Hauptproblem. Ich will absolut keine Gitarre die an eine klassisch spanische(?) Konzertigtarre angelehnt ist. Soll heissen:


    • kein typischer Headstock
    • nicht die standard Natur-Farben.

    Auch wenn ich jetzt Gefahr laufe von dem einen oder anderen "Traditionalisten" Prügel zu beziehen: Mir ist die optik von Konzertgitarren meist absolut ein Graus. Und auch wenn ich unbedingt den Sound will, die Abneigung geht sowei dass ich auf etwas das mir dermaßen wenig gefällt nur widerwillig spiele, von kaufen schon gar keine Rede. Das Auge spielt mit...

    -----------------------------------------------------------

    Nach einiger Recherche bin ich jetzt mehr oder weniger am Verzweifeln.
    Das meiste was sich mit den Spezifikationen (Nylon, Cutaway, PU) finden lässt gefällt mir schlicht und einfach nicht (komisch, das Problem habe ich bei Westerngitarren/E-Gitarren absolut nicht?).

    Gefunden hab ich jetzt eine LAG.
    Das Problem dass sich auftut - wo findet man diese Gitarre? Die Händersuche ist nur bedingt hilfreich und nach einigen Anrufen zeigten sich die meisten Händler in vertretbarer Entfernung (die zugegebenermaßen meist "Dorfmusikläden" sind...) ziemlich unwillig ohne Kaufzusage zu bestellen.

    In Online Shops findet man LAG Gitarren mittlerweile fast gar nicht mehr?! Wie kommt das?
    Abgesehen davon: Was ist von der Qualität der LAGs zu hören? Allgemein scheint der Ruf ja ein guter (gewesen?) zu sein, man findet aber fast nur was über die Spring/Summer/Autumn/Winter-Serien - nichts über die Tramontane. Die werden ja in China gebaut...

    Tipps bzgl. Gitarren anderer Hersteller die ins "Beuteschema" fallen könnten sind gern gesehen. Wenn die LAG nicht zu beziehen ist, fange ich sowieso wieder bei null an...
     
  2. rancid

    rancid Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    16.10.07
    Beiträge:
    2.920
    Ort:
    73XXX
    Zustimmungen:
    193
    Kekse:
    12.070
    Erstellt: 04.02.12   #2
    Liegt zwar über dem Budget, aber diese hier kann ich empfehlen:

    http://www.thomann.de/de/yamaha_ntx700_na.htm (gibt's auch in schwarz)


    Ansonsten wird's in der Preisklasse eng. Es gibt noch einige schöne Sachen, die dann aber schon im hohen dreistelligen Eurobereich liegen, oder bis über 1000.
     
  3. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren + Chat Mod

    Im Board seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    4.497
    Ort:
    Dortmund
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    792
    Kekse:
    33.540
    Erstellt: 04.02.12   #3
    Tjo, du hast da ein paar sehr spezielle Wünsche, die es extrem schwierig machen dir irgendwas zu empfehlen.

    Ich denke fast, dass du da entweder ein paar Abstriche machen musst, was Optik etc angeht, oder dein Budget ordentlich aufstocken.
    Mir fallen spontan eigentlich nur zwei Gitarren ein, die dir passen könnten:
    Schertler CM und Lakewood M-14 CCP
    Aber beide liegen über 1000€ und beide klingen auch nicht wirklich wie ne Nylonstring. Um Naturfarben wirst du kaum rumkommen.

    Generell:
    In deinem Budget wirst du um "China"-Gitarren eigentlich nicht rumkommen.
    Der Klang wird extrem vom natürlichen Sound abweichen. --> Bei 500€ wird nur ein Piezo System verbaut sein, was für Nylonstrings echt !"§$%& klingt
    Massive Decke + PU und Cut wird kaum machbar sein, grade nicht mit deinen Ansprüchen an Optik.

    Also mich wundert es nicht, dass du nix gefunden hast.

    Evtl kannst du auch mal über ne Godin nachdenken. Für Bühne etc würd ich die sowieso vorziehen, weil kein Feedback. Aber unverstärkt geht halt nicht.
     
  4. gidarr

    gidarr Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    08.01.11
    Beiträge:
    3.672
    Ort:
    Ostalb
    Zustimmungen:
    2.483
    Kekse:
    46.475
    Erstellt: 04.02.12   #4
    Hübsche, unkonventionelle Gitarren gibt es von Luna Guitars. In Österreich gibt es allerdings keinen Vertrieb und in Deutschland wohl auch nicht mehr. Hier gibt es dieses und dieses Modell. Das gleiche auch noch mal hier. Weitere Läden müsstest Du suchen, ab und zu gibt es auf Ebay welche. Die Masse kannst Du ja nachlesen bei Bedarf. ;)
     
  5. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    405
    Erstellt: 04.02.12   #5
    Die Yamaha sieht ausgesprochen interessant aus und bietet auch alles was ich mir vorgestellt hätte (auch den Tuner, habe ich oben vergessen)!

    Was kann man vom "hauseigenen" PU-System von Yamaha erwarten? Auf Augenhöhe mit Fishman & Co?
    Zum PU bzw. den Einstellungsmöglichkeiten findet man leider nichts?



    Edit: (War schnell nen Kaffee trinken und schon gibts so viele Antworten. Ist was Schönes hier im Forum...)

    @ Disgracer:
    Schertler und Lakewood sehen klasse aus, sind aber wohl auch gebraucht (sofern man die überhaupt gebraucht bekommt, die Wartezeit will ich eigentlich nicht absitzen müssen...) über meinem Budget.
    Es geht mir auch um eine erweiterung des Soundspektrums, nicht um "DIE neue Hauptgitarre" (die man dann normalerweise eh nie wieder verkauft).

    Was für ein System wäre PU-seitig am optimalsten wenn Piezo generell nach nichts klingt?


    @ Gidarr:
    Luna Guitars hatte ich überhaupt nicht auf dem Plan, aber ebenso wie bei LAG scheint die Beschaffung ein Problem zu werden. Mal schauen ob es andere Läden gibt, bei fehlendem Vertrieb wohl eher nicht.
    Wenn ich die Gitarre schon nicht anspielen kann, dann scheidet ein Neukauf bei ebay eigentlich aus. Die 30-Tage Geld zurück Sache ist da (leider, ich weiß wie sch***** das für die Händler immer ist) fast eine Bedingung für den Kauf.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.02.12
  6. rancid

    rancid Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    16.10.07
    Beiträge:
    2.920
    Ort:
    73XXX
    Zustimmungen:
    193
    Kekse:
    12.070
    Erstellt: 04.02.12   #6
    Der Pickup ist ok aber natürlich nichts besonderes, aber das findet man in der Preisklasse leider noch nicht. Ich würde sie mal ausprobieren, Yamaha hat ja fast jeder größere Händler.

    Allgemein hat Yamaha aber durchaus Erfahrung mit Tonabnehmern, die APX/CPX-Serie findet sich z.B. seit vielen Jahren auf den Bühnen.
     
  7. max_vie

    max_vie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.10
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    21
    Erstellt: 12.03.12   #7
    Nachdem ich derzeit selbst auf der Suche nach einer Nylon mit Cutaway bin, hier vielleicht noch 2 Vorschläge. Optisch habe ich nicht die gleichen Ansprüche, ich finde "Natur" schon sehr nett und würde z.b. auch von den beiden Gitarren die Sigma aus optischen Gründen bevorzugen. Pickup-Systeme haben beide. Leider konnte ich weder die eine, noch die andere bis dato irgendwo anspielen, da beide nicht in den lokalen Gitarrenläden hier vorrätig sind. Falls jemand eine der beiden kennt, wäre ich natürlich für Kommentare dankbar.

    http://www.thomann.de/at/walden_n600ceb_natura_negra_bk.htm

    http://www.thomann.de/at/sigma_guitars_cmc_6e_classic.htm
     
  8. Corkonian

    Corkonian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.10
    Beiträge:
    2.841
    Ort:
    Cork
    Zustimmungen:
    671
    Kekse:
    9.151
    Erstellt: 12.03.12   #8

Diese Seite empfehlen