Optimales Stimmgerät für Bässe

von popai, 05.11.10.

  1. popai

    popai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    65
    Erstellt: 05.11.10   #1
    Hallo zusammen.

    Die Suchfunktion hat mir nix gescheites ausgespuckt...

    Ich brauche Eure Tipps bzgl eines Stimmgerätes für meine Bässe.

    Da ich mehrere Bässe mit verschiedenen Stimmungen habe brauche ich einen Tuner, der den jeweiligen Ton von selbst erkennt, also einen der nicht an die Standardstimmung gebunden ist.
    b oder # soll er noch anzeigen (eh klar).
    Er sollte den Ton schnell erkennen, 4er, 5er und 6 Saiter tauglich sein und bei ner 135er B Saite nicht zicken.
    Möglichst günstig sollte er dann noch sein :o aber naja...

    Ich stimme z.Zt. erst mal nach Gehör http://www.howtotuneaguitar.org/tuning/bass-guitar-tuner/ und dann fein im Proberaum mit nem Ibanez Stimmgerät, welches meinem Klampfer gehört.
    Jetzt meine ich halt eins für zu Hause zu benötigen :rolleyes:

    THX schon mal.
     
  2. Euphemismus

    Euphemismus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Beiträge:
    731
    Ort:
    Ecke Stuttgart
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    8.000
    Erstellt: 05.11.10   #2
    Was heißt günstig?
    Ich empfehle gerne diesen hier, den benutz ich selbst und hab ihn in doppelter Ausführung. Kann alles was Du brauchst und ist sauschnell! :)
     
  3. disssa

    disssa Bass Mod

    Im Board seit:
    29.10.07
    Beiträge:
    3.341
    Ort:
    ...zwischen den Meeren...
    Zustimmungen:
    1.285
    Kekse:
    42.385
    Erstellt: 05.11.10   #3
    Jepp, der Korg Pitchblack ist wirklich Klasse!

    [​IMG]
     
    2 Person(en) gefällt das.
  4. Tobi18

    Tobi18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.07
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 06.11.10   #4
    Den Pitchblack kenne ich nicht persönlich. Kann dir aber die Rackversion ans Herz legen. Die kostet zwar ne Stange, ist aber jeden Cent wert.
    Alternativ bekommt man die neuen Geräte oder ältere Ausführungen wie den Korg DTR 2 auf Ebay recht günstig.

    Neues Modell: http://cgi.ebay.de/Korg-DTR-2000-Hi..._Musikinstrumente_Zubehör&hash=item4aa5d52faf
    Altes Modell: http://cgi.ebay.de/Korg-DTR-2-19-Rack-Stimmgerat-/280584724154?pt=Allgemeines_Musikinstrumente_Zubeh%C3%B6r&hash=item4154271eba

    Ich beutze den DTR 2 selbst und habe ihn über ebay erstanden (waren glaub ca 40 €). Kann nur Gutes von dem Gerät berichten. Das Teil ist exakt, so dass sich ein C-Tuning stimmen lässt, dass auch bei flagoletts (schreibt sich das so?!) keinerlei Hebung im Ton zeigt. Habe auch das Korg Taschenstimmgerät GA-30 (http://cgi.ebay.de/Korg-GA-30-Gitar..._Musikinstrumente_Zubehör&hash=item27b6263a2a) welches leider überhaupt keine exakte Arbeit verrichtet. Soll heissen, wenn man Wert auf eine gute Stimmung legt, solte man nicht sparen. Der Unterschied ist gravierend!
     
  5. CrazyBasser

    CrazyBasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    1.566
    Erstellt: 07.11.10   #5
    Korg PitchBlack : günstig, robust, schnell , großes Display
     
  6. popai

    popai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    65
    Erstellt: 08.11.10   #6
    Muchas Gracias zusammen.
    Joh, der Pitch Black ist mir auch ins Auge gestochen...

    THX für die eBay Links @ Tobi18.
    Und der GA-30 ist bei mir mal gegen die Wand geflogen :o Den Fehler mach ich nicht mehr ;) - ich weiß was Du meinst...
     
  7. Level7

    Level7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.09
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    42
    Kekse:
    50
    Erstellt: 08.11.10   #7
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.10
  8. djaxup

    djaxup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.09
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    474
    Kekse:
    4.949
    Erstellt: 10.11.10   #8
    Hab den TU-3 und bin auch sehr zufrieden. Direkten Vergleich mit dem Pitchblack kann ich nicht geben, aber die werden sich nicht viel tun. Nimm das für dein Auge "schönere".
     
  9. bass_ennyday

    bass_ennyday Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.05
    Beiträge:
    544
    Ort:
    D-Town
    Zustimmungen:
    81
    Kekse:
    1.706
    Erstellt: 10.11.10   #9
    ich werfe mal das TC Electronic Polytune in den Thread .... gibt es auch als iPhone/iPod Touch Applikation ... die Applikation funzt super.

    [​IMG]
     
  10. Andy1988

    Andy1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Beiträge:
    741
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    1.146
    Erstellt: 10.11.10   #10
    Ich besitze seit Ewigkeiten ein Boss TU-2. Hatte selbst beim einen Ganzton tiefer gestimmten 5-Saiter keine Probleme mit dem Stimmgerät.

    Gibt's jetzt allerdings nicht mehr bzw. heißt inzwischen TU-3 und ist überarbeitet worden.
     
  11. Basströte

    Basströte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.09
    Beiträge:
    269
    Ort:
    KA-Ciddy
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.636
    Erstellt: 12.11.10   #11
    Hier noch ein Votum für das Pitchblack! Super Gerät - kommt auch mit meiner 140er B-Saite klar! Super ablesbar (auch im Freien) und wahnsinnig schnell! Und das zu einem sehr vernünftigen Preis!

    KAUFEN!
     
  12. Golo

    Golo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.10
    Beiträge:
    241
    Ort:
    Ahlen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    311
    Erstellt: 15.11.10   #12
    Auch meine Stimme für das Pitch Black. Runtergestimmter EpiBird (5-Saiter) ist im Null-Komma-Nix gestimmt.
    Einer unserer Klampfer hat einen Boss TU (weiß gerade nicht, ob 2 oder 3), welcher auch sehr zu empfehlen ist. Von daher:

    Gruß
    Golo
     
  13. Shadowsoul

    Shadowsoul Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    2.051
    Ort:
    Hamburg
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    549
    Kekse:
    6.832
    Erstellt: 23.11.10   #13
    Ich votier auch für das Pitchblack. Hab das seit längerem im Einsatz, sowohl im dunkeln als auch bei strahlendem Sonnenschein perfekt ablesbar und absolut schnell und präzise. Außerdem super verarbeitet und sehr stabil. :great:
     
  14. Kammi

    Kammi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.10
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.10   #14
    ich nutz selbst den boss tu-2 der ist shibby!

    funktioniert wunderbar und ist 1A robust!
    zeigt alles an und wird von profis viel genutzt.

    unterschied zum 3 sind soweit ich weiß lediglich das design
     
  15. iBassist

    iBassist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.11
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    91
    Erstellt: 11.11.11   #15
    Ist der Harley Benton PT100 ein guter Tuner? Von den Bewertungen her soll der ja ganz gut sein, aber ich würde trotzdem mal gerne wissen, wie der wirklich ist. Am besten wäre es, ein Insider würde zurückschreiben :D. Ist der genau, ist die Anzeige gut ablesbar und und rauscht der?:confused:
     
  16. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Beiträge:
    3.112
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.359
    Erstellt: 11.11.11   #16
    Der erste gute & noch sehr günstige ist der Fender PT100.

    Wenn du etwas wirklich gutes haben willst: Korg Pitchblack

    Und am besten ist der gute, alte Boss TU-2 bzw. mittlerweile 3.

    Anschauen kannst du dir auch noch den Hardwire Tuner von Digitech, allerdings mag ich deren Pedale einfach nicht.

    Das sind so die "üblichen Verdächtigen". :)
     
  17. iBassist

    iBassist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.11
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    91
    Erstellt: 11.11.11   #17
    Sind die auch für den Bass gut?

    ---------- Post hinzugefügt um 11:47:20 ---------- Letzter Beitrag war um 11:42:13 ----------

    Ich hätte ja den von Boss genommen, aber ich suche einfach einen billigereren :p.

    ---------- Post hinzugefügt um 15:24:09 ---------- Letzter Beitrag war um 11:47:20 ----------

    Was sind die Unterschiede zwischen dem Boss Tu3 und dem Korg Pitchblack? Welcher ist besser für den Bass? Verändert einer von beiden den Sound oder rauscht?

    LG Chris
     
  18. Shadowsoul

    Shadowsoul Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    2.051
    Ort:
    Hamburg
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    549
    Kekse:
    6.832
    Erstellt: 11.11.11   #18
    Der Pitchblack funktioniert absolut perfekt selbst mit runtergestimmten 5-Saitern und ist dazu noch relativ kompakt, wahrscheinlich ein wenig kleiner als der Boss - kann ich nur empfehlen, mit anderen Bodentunern hab ich aber keine Erfahrung. ;)
     
  19. King-Malkav

    King-Malkav Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Neustadt
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    806
    Erstellt: 11.11.11   #19
    Ich Stimme für das Polytune, absolut genial im Polymodus und im Steam Modus ist es auf 0.5 Cent genau.
     
  20. Shadowsoul

    Shadowsoul Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    06.01.08
    Beiträge:
    2.051
    Ort:
    Hamburg
    Medien:
    5
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    549
    Kekse:
    6.832
    Erstellt: 11.11.11   #20
    Jep, das Polytune hat ein befreundeter Gitarrist, hab ich sogar mal bei ihm ausprobiert (mit Bass), auch ein sehr schönes Gerät! :great:
     

Diese Seite empfehlen