PA-Boxen für Faschingswagen zur Ergänzung von Peavey Pro 12 Messenger gesucht

von dom1, 23.02.12.

  1. dom1

    dom1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.12
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.12   #1
    Anm. d. Mod.: Threadtitel um den Einsatzzweck ergänzt - bitte lesen: http://www.musiker-board.de/board-regeln-bt/217384-warum-aussagekraeftige-titel.html
    Gruß, Wil Riker


    Hallo liebe Forengemeinde,

    am Faschingssamstag war bei uns im Ort ein kleiner Faschingsumzug, bei dem jedes Jahr nur eine Handvoll Wägen (aus der Gemeinde) mitfahren. Jedes Jahr gibs natürlich Duelle um die imaginären Titel "schönster Wagen", aber auch "lautester Wagen" - und genau da haben wir dieses Jahr an Vorsprung verloren. Wir sind jedes Jahr mit 2 Peavey Pro 12 Messenger an einer powermaXX MS6500 gefahren, brauchen allerdings nu mehr Dampf.
    Könnt ihr mir Lautsprecher für unseren Zweck empfehlen, die wir am besten ergänzend zu den Peavey´s nutzen können - falls das nicht geht dann halt "nur" die neuen Lautsprecher? Anforderungen: so günstig wie möglich, relativ guter Klang & brachial laut! :D

    LG
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.02.12
  2. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    373
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 23.02.12   #2
    Also hier in der Gegend haben wir ein paar Wahnsinnige, die die letzten Jahre über mit je zwei Stacks GAE Director (2x Top, 2x 218er Sub, 2x 118er Sub) pro Wagen unterwegs waren.
    Dieses Jahr hatten die TRS212 mit TRS218 und TRS118 sowie einen Wagen mit unseren HD-MH Tops und TRS Bässen bestückt.

    Mal als grobe Hausnummer - und man kann sowas auch mieten...
     
  3. Nail.16

    Nail.16 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.09
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    107
    Kekse:
    3.065
    Erstellt: 23.02.12   #3
    Zwischen einem Horn-Top und dem Messenger gibt es auch noch was :D Aber bei "brachial laut" (brachiale Gefahr für Umstehende. Beispiel: Horntop auf 2 Meter Höhe und 3 Meter davor stehen die Leute) wird auch brachial gefährlich.

    Ich würde Euch auch raten, mal zum Verleiher zu gehen. Kostet deutlich weniger (so ca. 5% des Neupreies), als selber etwas anzuschaffen.
     
  4. dom1

    dom1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.12
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.12   #4
    Okay, ich merke schon, ich hab´s mit meiner Formulierung ein wenig arg hoch gestapelt :D

    Ich dachte/hoffte eigentlich eher, ihr könnt mir ein gutes Paar passive Boxen nennen, die ich einfach so mit an die Anlage (oder ggf auch nur die an die Anlage) anschliesse, um dann besser zu fahren, als mit den aktuellen ;) :D
     
  5. fnhoch2

    fnhoch2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.09
    Beiträge:
    1.503
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    2.313
    Erstellt: 23.02.12   #5
    Wenn ich die Messenger noch in Erinnerung hab:

    Die spielt relativ laut, klingt aber unter vollgas zum davonlaufen.
    Wenn ihr wirklich deutlich lauter wollt, dann muss da nen anderes Kaliber her. Kostet dann aber auch richtig Geld.

    Generell braucht man um ne schöne gleichmäßige Abdeckung zu erreichen 2 Tops pro Seite.

    Ich empfehle euch zu leihen!

    Hier sieht man stellenweise auch Dynacord Cobra auf Wagen umher fahren.
     
  6. SB

    SB Licht | Ton | Elektro

    Im Board seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    2.689
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    410
    Kekse:
    13.514
    Erstellt: 23.02.12   #6
    Von Electro Voice kam grade die ELX-Serie raus. Da könnte eure Endstufe von der Leistung her so Pi mal Daumen schon passen (zumindest für 12"er), aber viel Reserve bleibt da nicht mehr, wenn man mal davon ausgeht, dass die eigentlich wohl eher mit mindestens 300-350W als den angegebenen 250W gefüttert werden wollen. Wobei ich die Angabe "132db max." bei dem Wirkungsgrad sowieso nur als reine Phantasieangabe werten kann...:gruebel:

    Generell: Nenn Preise. Wenn dir jetzt diese gut 300€ für eine Box der bestenfalls unteren Mittelklasse schon die Tränen in die Augen treiben, wirds hier nix mit "brachial laut" - und von echtem "Klang", grade im Grenzbereich, reden wir da auch noch nicht unbedingt (wobei ich der Serie jetzt nix unterstellen möchte, habe die ja selber im Auge - aber irgendwo muss der günstige Preis ja herkommen)...
     
  7. dom1

    dom1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.12
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.12   #7
    :x ich hatte eigentlich gehofft, nochma 2 weitere "solcher" Boxen wie die Peavey Messenger zu finden, die sich preislich dort irgendwo befinden :D
     
  8. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    20.992
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    1.698
    Kekse:
    74.651
    Erstellt: 23.02.12   #8
    Hallo dom1,

    was hält Dich davon ab, 2 weitere identische Boxen zu kaufen? Für "ernsthafte" Anwendungen ist eine Mischbestückung verschiedener Boxen ohnehin nicht anzuraten - im Fasching dürfte es wohl egal sein, wie's klingt - Hauptsache laut :evil:.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  9. SB

    SB Licht | Ton | Elektro

    Im Board seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    2.689
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    410
    Kekse:
    13.514
    Erstellt: 23.02.12   #9
    Naja, dann musst du halt schauen was es da in dem Preisbereich gibt. Ob da dann Peavey, Behringer, ... draufsteht ist fast schon egal, wobei man wenn schon, dann tunlichst natürlich trotzdem auf die gleichen Boxen setzen sollte. "Ergänzend einsetzen" könnte aber so oder so schwierig werden - die Kübel haben 4 Ohm, was eher ungewöhnlich ist und dementsprechend zur Folge hat, dass "vier Boxen an einen Amp" mit dem Powermaxx-Eisenschwein ziemlich sicher schiefgeht. Selbst einem Amp der leicht gehoben Preisklasse würde ich stundenlange Dudelei auf Anschlag an 2 Ohm pro Kanal eher ungern zumuten...
     
  10. Harry

    Harry MOD PA und Mikrofone

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    14.213
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    889
    Kekse:
    40.066
    Erstellt: 23.02.12   #10
    Mittlerweile dürfte es auch die JBL EON G2 gebraucht und ziemlich günstig geben.
    o.k. das sind aktive Boxen - aber die nennt man nicht umsonst "Kreissäge". Und irgendwie bekämt ihr die auch an euer System angehängt.
    Und bei eurer Anwendung sind Bedenken bezüglich Mischbetrieb pillepalle.
     
  11. dom1

    dom1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.12
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.12   #11
    Hm, heißt das, ihr würdet mir eher wenn überhaupt nochma 2x die Peavey Messenger 12 empfehlen, als die Peavey Messenger 15?
    Mir ist halt recht wichtig, dass ich da nix durchjagen kann, weil dieser eine faschingsumzug bedeutet mehr oder weniger totalabsturz bei jedem, der auf´m wagen mitfährt => es wird mehr oder weniger total unüberlegt einfach alles Vollgas aufgedreht :p

    danke für die bisherigen antworten ;)
     
  12. Harry

    Harry MOD PA und Mikrofone

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    14.213
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    889
    Kekse:
    40.066
    Erstellt: 23.02.12   #12
    Ich wiederhole mich: irgendwelche Bedenken wegen Boxen-Mischbetrieb ist Pillepalle.
    Es hat Vorteile, weitere passive Boxen zu kaufen, da euer System bereits darauf ausgerichtet ist. Aber nicht zwingend.
    Wenn ihr passive Boxen nehmt, dann müsst ihr eigentlich nur drauf achten, dass ihr die Mindestimpedanz eures Amps nicht unterschreitet.
    Da ihr vermutlich die Boxen an die Kotzgrenze treibt würde ich sagen: max. 2 Boxen mit je 8 Ohm pro Ampseite
     
  13. dom1

    dom1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.12
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.12   #13
    wir verstehen uns ;)


    ===========

    ähm, die Peavey Messenger haben aber 4 Ohm?^^
     
  14. Harry

    Harry MOD PA und Mikrofone

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    14.213
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    889
    Kekse:
    40.066
    Erstellt: 23.02.12   #14
    echt? wusste ich nicht. :o
    Dann könnt ihr ein zweites Boxen-Pärchen sehr vermutlich nicht parallel dazu hängen. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass euer Verstärker keine 2Ohm-Lasten pro Seite verträgt?
    Würde ich euch dann auch AUF KEINEN FALL empfehlen wollen, ansonsten ist das Vergnügen recht kurz.
    Jetzt wirds leider komplizierter - und auch teurer.
    Eventuell greifst du meinen Vorschlag mit den aktiven Boxen wieder auf - und die werden dann parallel zum Amp mit separaten Leitungen gehängt.
     
  15. dom1

    dom1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.12
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.12   #15
    heißt das, dass ich quasi an die rechte & die linke box nochma eine über den Boxen-Output anschliess? Oder heißt das, dass ich quasi 2 boxen an dem endstufen-output über speakon und 2 boxen über klinke anschliess?

    LG
     
  16. Harry

    Harry MOD PA und Mikrofone

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    14.213
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    889
    Kekse:
    40.066
    Erstellt: 23.02.12   #16
    das heißt zunächst mal dass du GAR KEINE weiteren Boxen parallel dazuhängen kannst, da ich wie schon geschrieben sehr vermutlich davon ausgehe, dass der Amp kleinere Lasten als 4 Ohm pro Seite mit dem Tode quittiert.
    Egal ob Speakon oder Klinke - das ist alles parallel verschaltet.
     
  17. dom1

    dom1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.12
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.12   #17
  18. Harry

    Harry MOD PA und Mikrofone

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    14.213
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    889
    Kekse:
    40.066
    Erstellt: 23.02.12   #18
    wenn er SO beschrieben wird, dann kann er keine Lasten <4Ohm
    weil ansonsten stünde es dabei

    also: geht leider nicht :-(
    Mir sind auch keine anderen niedrigpreisigen Amps bekannt welche 2Ohm-Festigkeit besitzen.
    Und btw wollte ich das bei niedrigpreisigen Amps auch nicht riskieren. Weil wie gesagt: das Hörvergnügen könnte sehr kurz sein.
     
  19. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    418
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 23.02.12   #19
    Sicher? Thomann verkauft die in 2 Varianten mit 8 oder 4 Ohm...
     
  20. dom1

    dom1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.12
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.12   #20
    meine sind vom musicstore in Köln. Ich kann aber gern nochma nachsehen.


    mhh - ich hab im proberaum noch eine alte Peavey CS800 Endstufe rumfliegen. die könnt ich ja für das zweite paar nutzen fällt mir grad auf, oder? =D
    Vom Mischpult her hab ich einen Stereo-Output und einen Controlroom-Output, deren Lautstärke ich beide unabhängig voneinander regeln kann. Somit sollte das doch theoretisch auch klappen?
     

Diese Seite empfehlen