Plattenspieler

Dieses Thema im Forum "Media-Center" wurde erstellt von 305.1K, 16.12.11.

  1. 305.1K

    305.1K Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13.03.07
    Beiträge:
    12
    Ort:
    recht westlich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Hi Leute,

    ich hab mir vor kurzem Vinyl's gekauft und würde die jetzt auch gerne mal hören. Leider hab ich weder Plattenspieler noch Stereoanlage oder sonst was. Meine Frage ist, was brauch ich alles um diese überhaupt hören zu können und mit welchem Preis muss ich rechnen, damit ich den Sound auch genießen kann? Da brauch ich doch Endstufen, Verstärker, Monitore und was weis ich (und überhaupt, was bedeuten diese Dinge)? Ich hab zwar die ein oder andere Ahnung, aber leider wenig Wissen darüber. Ich denke daran so 200 - 300 Euro zu investieren, wenn es empfohlen wird ist auch mehr drinnen. Ich hoffe der ein oder andere kennt sich hier ein bisschen mit Musik aus :p


    lg Sebastian
     
  2. antipasti

    antipasti Singemod

    Registriert seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    19.636
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    2.731
    Kekse:
    63.466
    Einen Kopfhörer hast du ja immerhin schon :)

    Monitore (Abhör-Lautsprecher) sind dasselbe - nur viel, viel größer :)

    Da kannst du von ausgehen. Allerdings hat deine Frage ziemlich wenig mit Musik zu tun, sondern mit Unterhaltungselektronik.

    Du wärst in einem Hifi-Forum besser aufgehoben.

    Dennoch:

    1. Klassische Plattenspieler gibt/gab es in zwei Ausführungen: mit eingebautem Verstärker (Kompakt-Anlage) und ohne. Für letzteres braucht man einen HiFi-Verstärker mit Cinch-Anschlüssen und zwei Lautsprecher-Boxen. An so einen HiFi-Verstärker konnte man dann auch einen sogenannten CD-Player und so ein verrücktes, analoges Kassettenabspielgerät - im anglophilen Volksmund auch "Tapedeck" genannt - anschließen. Ich besitze so etwas noch.

    2. Für moderne, junge Menschen von Heute gibt es aber mittlerweile auch Plattenspieler mit USB-Anschluss. Den konntest du zB an deinen PC anschließen oder an ein anderes USB-fähiges Übertragungsgerät. zB ein moderne Hifi-Verstärker mit zusätzlichem USB-Anschluss.

    Die hier verlinkten Modelle sind nur exemplarisch - keine Empfehlungen. Ich kenne die Klangqualität der Geräte nicht.

    Mit einem Budget von 200 -300 € solltest du schon was bekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.11
    2 Person(en) gefällt das.
  3. third_eye

    third_eye Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10.06.07
    Beiträge:
    454
    Ort:
    Freising
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    773
    In dem Budget würde ich dann eher zum Pro-Ject Debut III tendieren, ob jetzt mit oder ohne USB-Anschluss sei dahingestellt. Der ist im Vergleich zu dem Plastik-Zeug deutlich wertiger/schwerer (was ich bei Plattenspielern nicht vernachlässigen würde) und außerdem eine gute Basis, wenn man denn einmal Teile "upgraden" möchte.
     
  4. 305.1K

    305.1K Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    13.03.07
    Beiträge:
    12
    Ort:
    recht westlich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Danke für die Antworten, jetzt hab ich endlich mal nen Überblick :). Ich seh schon, ich werde etwas umplanen müssen. Entweder ich schraube das Budget stark nach oben oder finde was gebrauchtes. Der Pro-Ject Plattenspieler würde ja alleine schon über € 300 kosten und da hör ich noch nix. Und danke für den Tipp mit dem HiFi Forum, werde da auch mal Fragen.
     
  5. klaatu

    klaatu Moderator OT/Politik

    Registriert seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    6.207
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.386
    Kekse:
    54.350
    Wenn du die USB-Ausführung nimmst, kannst du den Pro-Ject an deinen PC anschließen und hörst zumindest was, außerdem gibt es noch billigere USB Plattenspieler bei verschiedenen Anbietern, dazu musst du nur kurz die Suchmaschine deiner Wahl belästigen.

    Allerdings sind (und jetzt kommt meine höchstpersönliche Meinung) solche USB Plattenspieler nur dafür geeignet, am PC seine alten Scheiben zu rippen (btw wieso kaufst du eigentlich Schallplatten, wenn du sie nicht anhören kannst?). Das richtige Schallplattenerlebnis braucht Plattenspieler, Entzerrer-Vorverstärker (weil viele aktuelle Verstärker keinen solchen Phono Preamp mehr besitzen), Verstärker, Boxen und ist mit deinem angedachten Budget nicht zu erreichen. Das Ganze ist leider nicht so billig zu haben wie konvertierte Youtube Aufnahmen. Die Schallplatten selbst sind auch nicht ganz günstig, die Auswahl ist nicht so groß und ein Download ist auch nicht möglich.

    Alles in allem eine im Vergleich zu Itunes etc. eher teure und komplizierte Sache, die aber ihren Preis wert ist, wenn man's mag :)
     
    4 Person(en) gefällt das.

Diese Seite empfehlen