1. Die wichtigsten Infos zum neuen Forum:
    F.A.Q. - mehr gibt's im Bereich Talk, Feedback

Psychedelic Rock/Pink Floyd etc. - Welche Pentatoniken/Skalen?

Dieses Thema im Forum "Progressive Rock, Art-Rock" wurde erstellt von stairwaytohell, 09.04.2010.

  1. stairwaytohell

    stairwaytohell Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    08.2009
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Moin,

    wollt ma fragen in welchen Pentatoniken und Skalen Psychedelic Songs, wie von Pink Floyd, oder Jefferson Airplane meistens gehalten sind.

    lg
  2. ToS

    ToS Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11.2003
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Kekse:
    2.485
    Wahrscheinlich eine unbefriedigende Antwort: viele unterschiedliche.

    mal ein paar Beispiele aus meinen Psychedelicfavoriten

    Jefferson Airplane - white rabbit: hauptsächlich hm5 (harmonisch moll auf 5. stufe, entspricht phrygisch mit Durterz)
    Pink Floyd - set the controls for the heart of the sun: phrygisch
    Doors: so gut wie immer dorisch, bei The End wechselnde Skalen
    Beatles - tomorrow never knows: mixolydisch

    Pink Floyd - careful with that axe eugene is übrigens auch ein gutes Beispiel. Rick Wright verwendet da in seinen psychedelischen Melodien nämlich (bis auf die kleine Sexte wenn ich mich nicht täusch) ALLE 12 Töne, und das auf den immer gleichen Grundton. Wobei die Hauptwirkung durch den 1 1/2 Tonschritt von kleiner Terz auf verminderte Quinte entsteht...das gibt dem Song diesen mystischen Klang.
    Es gibt auch natürlich viele Beispiele für psychedelische Songs mit Moll-Pentatonik bzw Bluestonleiter.

Diese Seite empfehlen