Pure Reason Revolution

von ganyo, 07.05.09.

  1. ganyo

    ganyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.518
    Erstellt: 07.05.09   #1
    heyhey

    Manche mögen die band vlt kennen. wenn nicht: http://www.myspace.com/purereasonrevolution

    als erstes habe ich von pure reason revolution das album "Amor Vincit Omnia", also das ganz neue gehört und dachte, dass sie "ganz nett" sind. einige gute lieder, aber insgesamt hat mir irgendetwas gefehlt. vlt war es mir teilweise tatsächlich zu elektronisch.

    Nun habe ich mir von ihnen "The Dark Third" gehört. das hat mich dann eher vom hocker gehauen und höre es derzeit ziemlich rauf und runter.

    da ich nun gefallen an ihnen gefunden habe und in der SuFu noch keinen Pure Reason Revolution-thread gefunden habe, mache ich also einfach mal einen... dacht ich mir :)

    was denkt ihr? gut? schlecht? "mittel"? :>

    gruß!
     
  2. HevyDevy

    HevyDevy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    401
    Erstellt: 07.05.09   #2
    Grossartige Band. Liebe sowohl TDT als auch AVO.
     
  3. ganyo

    ganyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.518
    Erstellt: 08.05.09   #3
    hm, kann ich, wie gesagt, so nicht unterschreiben. ich finde zwar auch auf der AVO tracks, die mir sehr gut gefallen (allen voran deus ex machina), aber eben nicht mehr.
    TDT hingegen ist in der gesamtheit sehr gut. da stechen vlt einzelne tracks oder passagen so sehr heraus, aber man kann es sehr gut im gesamten durchören und hat sein leben um xx minuten gute musik bereichert. ist schwer zu beschreiben^^
     
  4. Big Exit

    Big Exit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.880
    Erstellt: 09.05.09   #4
    Sehr gute Band :)

    erstes Album war super

    Sehr schöner Gesang, Gitarrenharmonien und sehr abwechslungsreich

    Das neue Album muss ich mir noch anhören :)
     
  5. puppetofmasters

    puppetofmasters Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.06
    Beiträge:
    881
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    5.040
    Erstellt: 12.05.09   #5
    Ich habe die zweimal live gesehen und fand eigentlich jeden Song gleich, obwohl der Live-Sound sehr gut und differenziert war. Ist schon sehr cool, was die da machen, aber der Drummer ist echt zum Einschlafen und die Lieder ziehen sich etwas in die Länge. Ich glaube, das einzige Lied, was ich gut finde, ist dieses Million Bright Ambassadors of Morning oder so. Da gibt's coole Stellen drin.
     
  6. HerrK

    HerrK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.08
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    261
    Erstellt: 05.07.09   #6
    Gesanglich völlig herrausragend. Diese zweistimmigen Harmonien, unwiderstehlich.
    Während mich aber AVO fast völlig kalt ließ, hat es mir The Dard Third umso mehr angetan. Durchweg homogenes, großartiges Album.
    Etwas schockiert war ich bei ihrem Konzert in Würzburg, bei dem nur ca. 50 Leute anwesend waren. Für uns natürlich äußerst praktisch, da noch genügend bequeme Sitzplätze frei waren, aber doch sehr schade für die Band. Auch weil ich sie für massentauglicher eingeschätzt hätte und nach der Promotion mit Steve Wilson auch als bekannter gesetzt hätte.
    Jemand andere Erfahrung betreffs der Zuschauerzahlen bei ihren Konzerten?
     
  7. HevyDevy

    HevyDevy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    401
    Erstellt: 05.07.09   #7
    Bei einem PRR-Konzert kann man doch nicht sitzen, tststs
     
  8. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    14.09.05
    Beiträge:
    4.944
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    304
    Kekse:
    20.952
    Erstellt: 06.07.09   #8
    Ich habe mir AVO noch nicht anhören können, aber man hört und liest viel abschreckendes... was bedauerlich ist, denn TDT war zweifellos eine Offenbarung. Ich habe sie lieve noch nicht gesehen, aber irgendwann - irgendwo im Fernsehen (!) einen Mitschnitt. Diesen fand ich eher abschreckend, denn unter live Performance stelle ich mir dann doch etwas anderes vor.
     
  9. ganyo

    ganyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.518
    Erstellt: 06.07.09   #9
    heyhey!

    ja, man liest über die AVO viel abschreckendes und ich kann es eig, gemessen am vorgänger, nur bestätigen. klar sind ein paar nette lieder dabei, aber es macht eben, wie HerrK sagt, längst keinen so homogenen eindruck wie TDT.

    wer einen live-auftritt sehen möchte:
    www.rockpalast.de !
    da werden einige auftritte gestreamt, u.a. eben auch PRR :)
     
  10. HerrK

    HerrK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.08
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    261
    Erstellt: 06.07.09   #10
    Bei den meisten Konzerten finde ich sitzen sogar die bessere und praktischere Art.
    Man kann einfach ungestört auf die soundtechnischen Elemente der Livepräsentation achten, wenn gerade nicht ein völlig Betrunkener durch die Menge schwankt und alles umarmt, was ihn in die Quere kommt. Gesehen leider letztens während des Opeth-Konzertes in München.
     
  11. Marcer

    Marcer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    800
    Ort:
    Merseburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    701
    Erstellt: 19.09.09   #11
    Echt sehr geile Band.. hab sie leider noch nicht live gesehen :(
    Find The Dark Third allerdings auch wesentlich besser als AVO.
    Soll nicht heißen dass es schlecht ist, hab da auch ein paar Songs die mir verdammt gut gefallen (Victorious Cupid, Deus Ex Machina), aber im Vergleich zu Dark Third fällt es imho einfach ziemlich stark ab..
     
  12. HerrK

    HerrK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.08
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    261
    Erstellt: 19.09.09   #12
    Die wunderbar auf TDT gepasst hätten ^^
     
  13. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.422
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    511
    Kekse:
    13.080
    Erstellt: 21.09.09   #13
    PRE hab ich bei Rockpalast im Fernsehen zufällig gesehen.... es ist mal sehr selten, dass da wer gezeigt wird, der mir gefällt... aber bei denen bin ich hängen geblieben und hab mir den ganzen Gig reingezogen.

    Hinterher denen auf myspace geschrieben, dass die coole Mucke machen und ich deren Auftritt ziemlich stark fand... Ham ersma zurückgeschrieben wo sie denn im Fernsehen kamen :D
     
  14. Marcer

    Marcer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    800
    Ort:
    Merseburg
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    701
    Erstellt: 23.09.09   #14
    Nja Victorious Cupid auf jeden Fall.. Deus Ex Machina find ich eher weniger..
    Aber daran liegt's wohl auch dass mir die beiden Songs, insbesondere VC, am besten gefallen^^

    Hoffen wir mal dass das nächste Album wieder mehr wie The Dark Third wird :D
     
  15. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    20.09.04
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    3.058
    Erstellt: 17.06.10   #15
    Kenne seit neuestem The Dark Third, wirklich klasse, endlich wiedermal ne neue Band die mich begeistert, ich hatte schon Angst das nix gutes mehr kommt in den kommenden Jahren....:D
     
  16. crazyb

    crazyb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Kamen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.10   #16
    erster Song des neuen Albums ist auf Myspace zu hören....

    http://www.myspace.com/purereasonrevolution

    echt nicht schlecht, recht viel Druck, find ich....:)


    Freuen tue ich mich aber mehr auf Lunatic Soul II (total off-topic, ich weiss, aber egal :D)
     
  17. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    20.09.04
    Beiträge:
    2.026
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    3.058
    Erstellt: 29.10.10   #17
    Verdammter Mist, das neue Zeugs gefällt mir gar nicht, die werden wohl nicht wieder Richtung "The Dark Third" gehen, was ich richtig lieb gewonnen hab.
     
  18. HamsterOfTragedy

    HamsterOfTragedy Mod Emeritus

    Im Board seit:
    12.01.09
    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    27.635
    Erstellt: 29.10.10   #18
    Ich falle hier vermutlich komplett aus dem Raster, denn ich empfinde die AVO als ein grandioses Album. Am Anfang hat es mich auch erstmal geschockt - man stimmte mich mit "Disconnect" ein.... Eieieiei. :eek: Aber es wurde nach zwei weiteren Durchläufen besser. A.V.O., Deus Ex Machina, das landete mittendrin. Gut, die Produktion ist an manchen Stellen recht "matschig"... aber wenn man sich auf die Lieder einlässt, gehen sie einem durch und durch.
    Nicht, dass TDT schlechter wäre - persönlich sehe ich sie als gleichwertig, wenngleich charakterlich freilich komplett unterschiedlich. Warum sollte eine Band auch die ganze Zeit bei ihrem eigenen Stil bleiben? Wenn eine Band sich zur Weiterentwicklung entscheidet, ist das eben so... wenn man sich darauf einlassen kann, ist es super - wenn nicht, muss man eben Alternativen suchen...

    Und Hammer & Anvil? Da stimmte man mich (bzw. diesmal nicht mein besseres Hälft, sondern der Myspace-Probierhappen von PRR) mit Fight Fire ein... Ähmja. Das war auch erstmal ein kalter Guss ins Genack.
    Aber: das Album wächst. Mit jedem Hören wächst es ein bisschen mehr. Wobei, zugegeben, Fight Fire und Blitzkrieg von mir regelmäßig übersprungen werden, mit den beiden werde ich einfach nicht so richtig warm. Aber Armistice ist Ohrenzucker, bei Over the Top mag ich die Depeche-Mode-Anklänge, Black Mourning ist einfach schön, Open Insurrection erinnert stark an TDT... Ein Reviewer (ich glaube, der von Laut.de) schrob dann auch prompt, dass er das Album zwischen TDT und AVO ansiedeln würde. Naja, wenn er meint....

    Live sind PRR - sagen wir - anders.
    Sie musizieren halt. Und das in aller Ernsthaftigkeit. Kaum Interaktion mit dem Publikum, nur ab und zu ein "Thank you", solange sie auf der Bühne stehen. Man sieht lediglich hochkonzentrierte Musiker bei der Arbeit, völlig vertieft in ihrer Musik. Und den "Chef" Jon Courtney am Schwitzen... (in Kerkrade bildete sich irgendwann eine riesige Pfütze hinter dem Keyboard - sowas hab ich noch nie gesehn...!)
    Wir haben mal mitbekommen, wie ein Labelmensch ihnen das vorgehalten hat, und meinte, sie müssten da schon ein bisschen mehr "Action" machen. Die Band entgegnete dann, dass das ihrer Meinung nach nicht wirklich zur Musik passen würde, und sie sich auch komisch vorkämen, wenn sie diese typischen "Showelemente" bringen müssten. Für mich ist das schon ok. Wer Show braucht, möge zu Lady Gaga gehen... ;)
    Dafür sind sie nach dem Konzert um so freundlicher. Wirklich liebe, humorvolle Persönchen. Reden mit den Fans, posieren brav für Fotos, autographieren alles, was nicht bei drei auf'm Baum ist, und "Stammgäste" kriegen auch ein Bützchen zur Begrüßung... :) Sie freuen sich übrigens über Kuchen. :D

    Ach, falls es interessiert: das "Internet-Sprachrohr" der Band ist Jamie Willcox. Er hat ein Blog, twittert, kümmert sich um die Myspace- und Facebookseiten... und beantwortet engelsgeduldig auch die dümmsten Fragen. ;)
     
  19. myrkyr

    myrkyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.10
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    192
    Erstellt: 30.10.10   #19
    Ich habe die Band jetzt mittlerweile abgeschrieben. TDT landet immer noch mal wieder im CD-Player und erinnert mich an Zeiten, in denen ich noch dachte, dass diese Band wirklich noch großes (im Pink-Floyd-Progressive-Rock-Bereich) vor sich hat. Die beiden anderen Alben machen mich traurig, weil sich diese Hoffnung überhaupt nicht bestätigt hat. Schade...
     
  20. MasterOfTragedy

    MasterOfTragedy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.09
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    240
    Erstellt: 30.10.10   #20
    Nun, so unterschiedlich kann man das sehen.
    Der Pink-Floyd-Progressive-Rock-Bereich war aber sowieso nie so meins. Ich habe "The Dark Third" aber geliebt. Obwohl, wahrscheinlich aus anderen Gründen als Du.
    Mit Amor Vincit Omnia hatte ich zu Anfang auch so meine Probleme, aber es hat sich dann mit der Zeit zu einem wunderschönen Album entwickelt, auf dem sich immer noch einer der schönsten Songs befindet, die jemals geschrieben wurden und daher wird das Album immer einen ganz besonderen Platz bei mir einnehmen.
    "Hammer and Anvil" hat viele der großartigen Gesangsmelodien von "The Dark Third" geerbt, aber auch die elektronische Verspieltheit von AVO.
    Für mich ebenfalls ein großartiges Album, was zu Anfang aber auch einige Zeit braucht, sich zu entwickeln.
    Jedes Album ist irgendwie anders und trotzdem ist jedes Album typisch PRR.
     

Diese Seite empfehlen