Queen / News Of The World / 1977 / Cd

von schöberl, 05.03.08.

  1. schöberl

    schöberl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Beiträge:
    491
    Ort:
    großlobming (steiermark)
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 05.03.08   #1
    [​IMG]


    Parlophone, EMI ; Elektra, Hollywood Records
    11 Songs
    39 min 30 sec

    Tracklist:

    1. We Will Rock You (May) - 2:01
    2. We Are the Champions (Mercury) - 3:00
    3. Sheer Heart Attack (Taylor) - 3:24
    4. All Dead, All Dead (May) - 3:10
    5. Spread Your Wings (Deacon) - 4:36
    6. Fight from the Inside (Taylor) - 3:02
    7. Get Down, Make Love (Mercury) - 3:51
    8. Sleeping on the Sidewalk (May) - 3:05
    9. Who Needs You (Deacon) - 3:07
    10. It's Late (May) - 6:26
    11. My Melancholy Blues (Mercury) - 3:33

    In der Blütezeit des Punk, nämlich im Jahr 1977 herausgebracht, stellt dieses Meisterwerk die wohl "rockigste" Platte im Queen-Katalog dar.

    Zu den ersten beiden Hymnen, We will rock you und we are the champions, muss man kaum noch Worte verlieren da sie wohl jedermann kennt. Der darauffolgende Song, Sheer heart attack, dürfte schon weniger bekannt sein. Hier schallt uns eine für Queen-verhältnisse ultraschnelle und fast schon reudige Nummer entgegen. Der "Punksong" von Queen ;).

    All dead, all dead ist dagegen wieder eine eher ruhig gehaltene melancholisch angehauchte Klavierballade mit tollen breaks. Den nächsten Song dürften Blind Guardian Fans kennen: Spread your wings. Das Wintervideo wo Freddie seine "stylischen" Sternchensonnenbrillen trägt. Fight from the inside ist ein lässig groovender Midtemporocker mit der etwas raueren rockstimme von Roger der diesen Song auch geschrieben hat. Get down make love ein song von freddie: der Titel sagt alles ! Sleeping on the sidewalk ist eine swingende relaxte Mitwippnummer mit Blues Gitarre und Walking Bass gesungen und geschrieben von Brian.

    Der nächste Song stammt von John und damit ist das Quartett komplett, ich hab jetzt hier alle bandmitglieder angeführt um auch zu zeigen das es eine Stärke von Queen war, das jeder Songs schreiben kónnte, die 2 Hauptsongwriter waren aber zweifels ohne Mercury und May. Zurück zum Song: Who needs you erinnert an eine locker flockige Hawaii Nummer mit Akkustik-Gitarren, Maracas (Rumbarasseln) und sogar einer Kuhglocke. Das geht nicht? doch reinhören :great:
    Der Text dazu ist jedoch nicht so locker sonnig sonder lässt eher auf negative gefühle schließen.

    It's late: Queen typische bombastrock nummer! Der letzte Song My melancholy blues ist eine ruhige Klaviernummer mit Bass die dieses Album großartig ausklingen läßt.

    9,5/10

    FAZIT:

    Ich finde das dies das letzte richtige Rockalbum von Queen war, und sie danach immer "poppiger" (nein das ist keine anspielung auf freddie mercury:D) wurden.

    Wie ihr vll gemerkt habt hab ich mich als großer Queen fan mit der Objektivität sehr schwer getan, also seid nicht zu streng mit dem feedback ist mein erstes review in meinem leben. :)
     
    2 Person(en) gefällt das.
  2. Wladi

    Wladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 06.03.08   #2
    Ich finde das Review ganz gut! :great:
    Für mich ist News of the World Queen's drittbeste Platte, nach Innuendo und A Night at the Opera! Etwas schade dass es ab diesem Album noch 14 Jahre dauern sollte, bis Queen wieder ein echtes Rock-Album herausbringen würden (Innuendo)! Aber da war es schon zu spät...:(
     
  3. schöberl

    schöberl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Beiträge:
    491
    Ort:
    großlobming (steiermark)
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 06.03.08   #3
    danke für das kompliment :) ich hab mir eh echt schwer getan welche queen platte ich reviewe, da ich ja alle besitze und an jeder sachen toll finde ;)
     
  4. Grafvonhattn

    Grafvonhattn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    115
    Ort:
    DA-AB-FFM
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    260
    Erstellt: 18.05.11   #4
    Ich habe nur eines auszusetzen an der Kritik:


    Generell sind alle Queen Platten 10/10. ;-)
     
  5. Mod-Paul

    Mod-Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    2.873
    Ort:
    One step beyond
    Zustimmungen:
    994
    Kekse:
    28.594
    Erstellt: 18.05.11   #5
    Sehr schönes Review, welches ich auch unterschreiben kann.
    Queen sind bei mir All-Time- Favs. Hab´ sie damals auch 2x live gesehen.
    Für mich war `Sheer heart attack´ der Knaller auf der Platte. Noch besser ist die Version auf `Live Killers´. Genau wie `Get down make love´
    Ich mochte von Anfang an May´s Sound und seine Art zu spielen. Erst beim Konzert sah ich, dass seine Ampwand nur aus Vöxen bestand. Früher gab´s halt noch kein Google, oder MB ;)

    :gruebel:

    Als Queenfan objektiv zu sein fällt wirklich schwer. Für mich war `The Game´ der Wendepunkt. Da waren noch mehrheitlich gute Titel drauf. selbst auf `Jazz´ waren noch richtige Kracher. `Flash Gordon´ sowohl Film als auch Platte waren ein Witz. Nach `The Game´ gab es natürlich immer mal auch gute Stücke, aber halt nicht mehr so herrausragend wie die alten.
     
  6. Grafvonhattn

    Grafvonhattn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Beiträge:
    115
    Ort:
    DA-AB-FFM
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    260
    Erstellt: 18.05.11   #6
    Der Smiley sollte ja andeuten wie das zu verstehen ist mit den 10 Punkten. Und welche Queen die beste oder schlechteste ist, wäre ja ein gutes Thema
    für einen neuen Thread. :great:
     
  7. schöberl

    schöberl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Beiträge:
    491
    Ort:
    großlobming (steiermark)
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 15.09.11   #7
    das wär wohl wirklich ein interessanter thread ^^
     

Diese Seite empfehlen