Schreiber WSLE -- wer kennt diese Klarinette?

Dieses Thema im Forum "Klarinette" wurde erstellt von Kingwassi, 21.10.09.

  1. Kingwassi

    Kingwassi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11.08.05
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Hallo,
    meine Tochter hat mit Klarinette angefangen. Nun möchte ich ihr ein eigenes Instrument kaufen und bin bei Thomann auf folgende gestossen: Schreiber WSLE BB-Klarinette
    Im Web, auch bei Schreiber selbst, habe ich keine Informationen gefunden. Deshab meine Frage: kennt die jemand? Für den Preis komplett aus Grenadillholz und das von einem deutschen Hersteller, kann man da was falsch machen?
    Vielleicht bekomme ich ja einige Meinungen von Euch.
    Ciao
     
  2. Akkordeonspieler

    Akkordeonspieler Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Hallerndorf, Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Hallo, ich kenne die Klarinette nicht, aber das Wichtigste ist ja, auf welchem System deine Tochter lernen wird. deutsches System, oder Böhm-System? Wenn sie deutsches System lernt, dann ist die Klarinette nix, da es eine Böhm-Klarinette ist.
    Zu Schreiber an sich kann ich sagen, dass meine Tochter seit inzwischen einem Jahr Klarinette lernt, allerdings deutsches System, mit einer Schreiber D26 http://www.thomann.de/de/schreiber_d26_klarinette.htm Die Qualität ist hervorragend, wird auch vom Musiklehrer bestätigt, ein ideales Instrument zum Lernen, bei dem man nicht so schnell an seine Grenzen stößt.

    Welches System soll denn deine Tochter lernen?
     
  3. Pseudemys

    Pseudemys Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
  4. louis0815

    louis0815 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Ich kenne sie noch nicht, aber wenn alles glatt läuft (wie bei Thomann üblich) werde ich sie noch diese Woche zuhause haben und mal anspielen. Sicherheitshalber lasse ich dann auch meinen Klarinettenlehrer noch einen Blick drauf werfen, mal sehen was der dazu sagt.

    Das Angebot an sich klingt jedenfalls gut, immerhin hat Schreiber ja wohl auch schon Böhmklarinetten für Buffet u.a. gebaut.
     
  5. Pseudemys

    Pseudemys Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    @louis0815

    Die Schildkröte wünscht einen erfolgreichen Kauf und ist sehr auf Deine Stellungnahme wie auch die Deines Lehrers gespannt.

    Es scheint sich um eine Sonderausgabe zu handeln, die, wie es aussieht, nur Thomann anbietet, auf der Schreiber-Seite ist sie unter den Böhm-Klarinetten gar nicht aufgeführt.

    Ich suche meine allererste Klarinette - und vielleicht wird sie es!
    :cool:
     
  6. louis0815

    louis0815 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Ich werde berichten. Vermutlich in Etappen, da ich meinen Lehrer erst am 13. wieder treffe.

    Alternativ werde ich mich aber auch noch auf dem (gewerblichen) Gebrauchtmarkt umsehen, mal sehen ob und was da in dieser Preisklasse geht. Es gibt da in Köln in der Altstadt einen Holzinstrumentenbauer, den werde ich mal ganz unverbindlich fragen was er mir anbieten kann/will...
     
  7. Pseudemys

    Pseudemys Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Ich beschäftige mich schon soo lange mit dem Kauf, und man muß sich ja auch gut informieren, also: ich kann mich noch gedulden. :)

    Gute Idee!
    Und vielleicht auch noch andere kompetente Spieler darauf spielen lassen und ihre Meinung mit Preiseinschätzung abhorchen.

    Ich habe zu der Klarinette Schreiber eine Mail geschrieben, und wenn sich in der Antwort aussagekräftige Infos ergeben, so wird man sie hier nachlesen können.
    Zu dieser Klarinette gibt es wohl nicht die fünfjährige Garantie gegen Holzrisse, die Schreiber wohl sonst gewährt (was wohl durch den Sonderpreis erklärt ist), so z.B. für dieses Instrument:
    Schreiber 6025 Böhm-Klarinette
    http://www.musik-service.de/schreiber-6025-boehm-klarinette-prx395767037de.aspx

    Unsere Wahl sollte aber wohl noch etwas hochwertiger sein, wat?
     
  8. louis0815

    louis0815 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    6025/6026 wäre meine nächste Auswahl, wenn es denn Schreiber sein sollte - das hängt aber von unendlich vielen Faktoren ab, ich bin jedenfalls nicht auf eine Marke festgelegt.

    Ob man eine Herstellergarantie gegen Risse braucht halte ich persönlich fast schon für eine philosophische Frage - bei richtiger und guter Pflege sollte das (bei einer guten Klarinette) eigentlich kein Problem sein. Wenn man sich das nicht zutraut kann man ja immer noch auf ABS ausweichen, die sollen gar nicht mal soo schlecht sein ;)
     
  9. Pseudemys

    Pseudemys Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Meinst Du, falls Dich unser bisher ins Auge gefaßtes Schätzchen nicht überzeugen sollte?

    Nunja, ich bin zwangsläufig völlig unerfahren, freue ich mich natürlich über Deine gute Nachricht, wonach das Risiko durch sorgfältige Pflege gut handbar ist, beruhigend ist natürlich so eine Fünfjahres-Garantie trotzdem.
    Aber alles kann man nicht immer haben, in diesem Falle ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und lebenslange ;) Garantie, nicht wahr?
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.10
  10. louis0815

    louis0815 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Beispielsweise. Besagter Instrumentenbauer hat einige Buffet, Leblanc, Selmer, ... im Laden.

    Letztendlich wird die Mischung aus Budget und persönlichem Eindruck (Klang, Haptik) entscheiden - immerhin will ich ja länger was davon haben und nicht gleich nächstes Jahr wieder 'ne neue kaufen weil die alte durch ist.
     
  11. Pseudemys

    Pseudemys Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
  12. louis0815

    louis0815 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    ts ts ts, immer diese siteübergreifenden Doppelpostings :rolleyes:

    Zu deiner Frage nach der 18. Klappe: dabei handelt es sich um eine zusätzliche Klappe ("es-Heber") für den linken kleinen Finger, mit der man das gis/as (bzw. dis/es) auch mit links greifen kann; "normalerweise" geht das nämlich nur mit rechts. Nicht uninteressant, diese Erweiterung - aber auch nicht lebensnotwendig.
     
  13. Pseudemys

    Pseudemys Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Nunja, eine doppelte Anfrage kann ja nicht schaden, da man so mehr Infos zum Thema zusammenbringt, eine Beantwortung meiner Frage auf der anderen Seite habe ich natürlich hier nicht erwarten können, freue mich natürlich, daß es passiert.

    Danke!
    Also ein Zuwachs an Spielkomfort ist die Folge, der aber auch gleich 100.- € mehr kostet, z.B. bei der Buffet Crampon E 13 18/6 im Vergleich zur Buffet Crampon E 13 17/6.

    Die Klappenvielfalt ist ja beim Böhm-System noch überschaubar, beim Deutschen System ja schon leicht ausufernd.
     
  14. Pseudemys

    Pseudemys Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    …gibt es laut Thomann, wo die Klarinette exklusiv angeboten wird, ebenfalls.
     
  15. louis0815

    louis0815 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    you got it.
    Ich habe auch nur 17 Klappen, aber ich vermute mal, dass man sich an die 18. Klappe relativ schnell gewöhnen kann und sie dann nicht mehr missen möchte - ist wohl so ähnlich wie Sitzheizung im Auto: Wenn man erstmal eine hat fragt man sich, wie man jahrelang ohne ausgekommen ist ;)

    PS: Mein Päckchen wurde heute verschickt, sollte also dann morgen oder spätestens übermorgen ankommen.
     
  16. Pseudemys

    Pseudemys Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    @louis0815
    Prima!
    Möge das Schätzchen gut ankommen, nach dem 13. d. M. hättest Du dann für uns einige Erfahrungen und Stellungnahmen zusammengetragen, dafür schon mal vielen Dank im Voraus!
     
  17. louis0815

    louis0815 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Paket ist angekommen :D
    Aber leider noch eiskalt :( (warum hat DHL eigentlich keine beheizten Zustellfahrzeuge :gruebel: - dann könnte ich gleich mal anspielen)

    Lieferumfang ist wie bei Thomann beschrieben:
    - Klarinette 17/6, verstellbarer Daumenhalter
    - Mundstück mit Schraube und Kapsel (sieht beides versilbert aus)
    - 1 Blättchen (ohne Beschriftung) in Papphülle
    - Durchziehwischer
    - Korkfett
    - abschließbarer "Koffer" mit 2 Schlüsseln, braun mit goldenen Schlössern
    - Grifftabelle,
    - Pflegeanleitung (Korken fetten, Klarinette mit Durchziehwischer trocknen, nicht ölen)
    - Garantie (incl. 5 Jahre gegen Rissbildung im Holz)

    Erster optischer Eindruck ist OK, sauber verarbeitet scheint sie zu sein, dicht ist sie auch.
     
  18. Pseudemys

    Pseudemys Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    09.02.09
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Glückwunsch, louis0815!

    Thomann könnte die Klarinette aber besser bewerben: so werden z.B. der verstellbare Damenhalter und vor allem die Fünf-Jahres-Garantie gegen Risse im Angebot ja unterschlagen.

    Nun auf zum eigentlichen Härtetest!
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.10
  19. louis0815

    louis0815 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Lt. Thomann ist die WSLE baugleich mit der Buffet E11 - andere Thomann-Verkäufer vergleichen sie mit der 6025 (s. klarinette24.de). Die Wahrheit wird wohl irgendwo in der Mitte liegen, denn die 6025 ist auf jeden Fall weiterentwickelt (andere Duodezimklappe, Schräglochbohrungen).

    Zumindest stimmen bei Thomann die UVP der WSLE und E11 bis auf ein paar Cent überein.

    Gab's da evtl. noch Restbestände an Halbfertigwaren als Buffet die E11-Produktion von Schreiber abgezogen hat?:gruebel:
    Kann man ja mal wild spekulieren......

    Wenn jemand eine junge E11 aus der Schreiber-Fertigung hat können wir ja mal einen Vergleich anstellen :rolleyes:
     
  20. louis0815

    louis0815 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Auch der "Prüfung" durch meinen Klarinettenlehrer hat sie standgehalten, der war (genau wie ich auch) sehr zufrieden mit Verarbeitung und Klang. Klingt natürlich nicht so wie seine alte Buffet, aber das war ja auch nicht Ziel der Übung ;)
    Das geübte Ohr des Berufsmusikers war insgesamt auch mit der Stimmung der Klarinette in sich zufrieden, sicherheitshalber werden wir das aber nochmal mit einem orderntlichen Stimmgerät gegenprüfen.

    Fazit: Für den Preis auf jeden Fall ein echtes Schnäppchen, man kann für die gleiche Qualität auch wesentlich mehr bezahlen.
    Ob man mit dem mitgelieferten Standard-Mundstück und (noname?)-Blättchen glücklich wird muß jeder für sich entscheiden. Wir haben jedenfalls beides im Koffer gelassen und lieber auf eigenes, bekanntes Material gesetzt. (Ich spiele bspw. ein Vandoren B45 LYRA)

    Noch eine Zusatzinfo, die ich von Thomann bekommen habe: die WSLE hat sehr langlebige Polster mit Silikonbeschichtung (Valentino) statt der normalen Schreiber-Polster (whatever that means....) - und sie ist natürlich nur in begrenzter Stückzahl verfügbar, da es sich um eine Special Edition handelt.
     

Diese Seite empfehlen