Selbstüberholung einer Alten Eb-Klarinette

von Dudais, 24.04.08.

  1. Dudais

    Dudais Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Würzburg / München
    Zustimmungen:
    81
    Kekse:
    2.155
    Erstellt: 24.04.08   #1
    Hallo zusammen!

    Gestern wurde mir in meinem orchester eine Es-Klarinette in die hand gedrückt. Ich solle doch mal gucken, ob man mit der noch was anfangen kann, oder ob die was für's feuer ist.

    Gut hab mir gedacht, schauen schadet nicht, jetzt hab ich sie mir angesehen. Ist eine von Keilwerth. Sie lag jetzt ca. 10 Jahre im Schrank. Das Holz schaut noch echt gut aus, glänzt sogar noch, nur die Klappen sind wüst. Die haben zum Teil Grünspan angesetzt und sind total matt und angelaufen.

    Meine frage jetzt: Habe ich eine Chance die wieder schön hinzubekommen? (Anmerkung: Ich bin Handwerklich kein unbeschriebens Blatt und habe meine Bb-Klarinette auch schonmal völlig auseinander genommen und wieder zusammengesetzt, also daran dürfte es nicht scheitern!) Bekommt man die klappen und ringe wieder schön hin, dass sie wieder glänzen, der Grünspan weg ist und sie danach auch noch wieder richtig funktionieren?

    Lg und danke für die Hilfe
     
  2. Jo_Beef

    Jo_Beef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    244
    Erstellt: 25.04.08   #2
    Hallo dudais,

    habe selber auch schon alte Klarinetten und auch Saxofone restauriert. Die Klappen habe ich poliert und wenn erforderlich neu versilbert bzw. vernickelt. Dies ist kein großes Problem. Für ausgeschlagene Achsen hab ich aber bisher auch noch keine Lösung gefunden.

    Gruß Jo
     
  3. Dudais

    Dudais Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Würzburg / München
    Zustimmungen:
    81
    Kekse:
    2.155
    Erstellt: 25.04.08   #3
    Hi danke für die antwort!

    Ich habe so ein Bastelgerät. Schaut aus wie ne Heißklebepistole nur man vorne einen bohrer reinbauen kann. Meint ihr ich kann damit mit dem Polieraufsatz die Klappen wieder glänzend polieren? Und wie bekomm ich den Grünspan runter ohne die Klappen total zu verkratzen?
     
  4. Jo_Beef

    Jo_Beef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    244
    Erstellt: 25.04.08   #4
    Hi,

    also ich reinige die Klappen immer erst mit Zahnpasta und Zahnbürste. Da geht auch Grünspan runter.

    Gruß Jo
     
  5. petite fleur

    petite fleur Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    446
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    3.935
    Erstellt: 25.04.08   #5
    Also ich hab so ne Polierpaste... Die ist rosafarben und heißt "Gundelputz" ohne Blödsinn! :D Weiß allerdings nicht, ob man diese Marke überhaupt noch kaufen kann. Gibt aber sicher Vergleichbares. Ist für alle Metalle geeignet und wirkt Wunder. Geht wirklich jeder Belag runter.
    Ich trag das auf die Klappen auf mit einem weichen Wolllappen (oder alte Stricksocke o. Ä.) auf, reib die Klappen dann damit ab und poliere dann hinterher nochmal mit nem Poliertuch drüber und schon sehen die Klappen wie neu aus! :great:
     
  6. Dudais

    Dudais Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Würzburg / München
    Zustimmungen:
    81
    Kekse:
    2.155
    Erstellt: 26.04.08   #6
    Hey vielen dank für die Tipps! Das mit der Zahnpasta funktioniert wirklich gut!

    Jetzt hab ich aber noch eine Frage, ich habe jetzt schon wie ein wilder herum telefoniert, aber ich finde einfach niemanden der Komplettsets an neuen Polstern für Eb Klarinetten anbietet. Einzeln könnte ich sie zwar kaufen, aber das komm doch ein bisschen teuer.
    Wo bekomm ich denn billig Polster als Set her?
     
  7. Jo_Beef

    Jo_Beef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    244
    Erstellt: 26.04.08   #7

Diese Seite empfehlen