Sevendust Bass Sound

von masked, 06.06.10.

  1. masked

    masked Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.10   #1
    Hi Leute,

    mich würde das echt mal brennend interessieren wie sevendust, und auch ehemals dark new day, diesen mords geilen und aggressiven bass sound hinbekommen ?? Immer diese harten Bretter in den Tiefen.. das klingt einfach nur geil - deshalb meine Frage.. kann mir wer sagen wie man so einen Sound hinbekommt ? Kenne kaum andere Bands die so einen geilen Basssound haben !

    Liebe Grüße !
     
  2. masked

    masked Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.10   #2
    wiee niemand ne idee ??? :(
     
  3. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    6.221
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    358
    Kekse:
    37.690
    Erstellt: 07.06.10   #3
    :) Schon, einfach sein Equipment kaufen und so spielen wie er.

    Frage wär also:
    - Welcher Song speziell (youtube und co)
    - Was hast du an Equipment und was möchtest du gegenfalls austauschen und dafür ausgeben?
     
  4. masked

    masked Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.10   #4
  5. Garand

    Garand Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.09
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.10   #5
    Spielt der Bassist von Sevendust eigentlich mit Plek oder mit Fingern?
     
  6. Lexxar

    Lexxar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 08.06.10   #6
    Ich meine der Bassist spielt Epiphone Bässe, unter anderem auch seinen eigenen Signature. Verstärkt wird das ganze mit Peavey Amps.
     
  7. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    6.221
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    358
    Kekse:
    37.690
    Erstellt: 08.06.10   #7
    Indeed: http://www.life.com/image/84567543

    Aber heisst ja nicht viel, gerade solche Künstler haben bei günstigeren Firmen dann meißt irgendwelche sonderanfetigungen.
    J&D und Fame z.B. da weiß ich das :) Die hatten mir mal erzählt, das das einzige, was an den Endorsment Instrumenten "echt" ist,
    ist das Logo... Ansonsten sind das Handgebaute teile, die so wie deren billige Sachen aussehen :D
    Epi mag da anders sein, das kann ich nciht beurteilen. Ich kenn jedenfalls eher weniger wirklich Hochklassige instrumente von denen.
    Aber nur weil ich es nicht kenne, heisst es nicht, das es das nicht gibt :D

    Find den Bassound da aber nicht so "teutlich" aussergewöhnlich. Wenn du das prinzip magst, geht das mit so einigen Bässen und Amps :)
    Die Power bei ihm kommt augenscheinlich durch eine sehr dichte kompression.
    Das kriegt man mit einem guten Bass hin, der etwas knurren kann. Vernünftigen seitenund dreckigem Amp.
    Also je nachdem wie du da eben ran gehen willst :great:
    Daher bleibt die frage: was hast du und was möchtest/kannst du ausgeben.
     
  8. masked

    masked Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.10   #8
    Ich habe noch nicht so das highend eq. Möchte mir das jetzt aber schon gerne zu legen :)
    Also wäre für tolle Setup Vorschläge echt sehr dankbar !

    Liebe Grüße

    P.S. Und ja ich meinte mit dem Sound die Power die darin liegt.. :)
     
  9. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    6.221
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    358
    Kekse:
    37.690
    Erstellt: 08.06.10   #9
    Dann ist das eher eine Frage für die Equipment Ecke :)

    Dazu kommt eben die Frage was gesucht wird. Bass,Amp,Box,Effekte,alles und eben wo das Preislimit liegt.

    In die richtung kommt mit verschiedenen möglichkeiten. Ich find den Charakter vom Bass selber extrem schwer rauszuhören.
    Da kann man Basstechnisch mit vielem hin. Musicman, Ibanez, Warwick...
    Amp Charakter ist etwa "evil" und dreckig. Hier geht auch einiges, von Ashdown über Ampeg bis zum Tech21 VT-Bass an Endstufe.
    Das ganze dann mit einem guten Kompressor versehen (optimal bei sowas wäre ein mehrbandiger. Die gibts leider nicht zuhauf. Gut ist der alte, cnihtmehr erhältliche TripleC von TC. Der C400 soll auch ganz gut funktionieren. Ansonsten gibt es von EBS den bodentreter EBS MultiComp, der auch einem dual modus hat. (Der EBS klingt mit "tube" aber auch super"). Einbändig gibt es noch den BBE Opto Stomp, sehr guter kompressor.)
     
  10. masked

    masked Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.09
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.10   #10
    Meinst du den Sound könnte man auch mit nem Hartke 3500C hinkriegen ??

    liebe Grüße !
     
  11. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    28.03.05
    Beiträge:
    6.221
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    358
    Kekse:
    37.690
    Erstellt: 10.06.10   #11
    Hast du einen oder möchtest du einen kaufen?
    Wenn du eienn hast, bräuchte man gegebenfalls ein zusatzgerät wie den genannten VT und kompressor,
    willst du einen gibt es in dem preisbereich auch dern ashdown, der etwas mehr in die richtung geht.
     

Diese Seite empfehlen