Silbermond "Nein Danke"

von maert, 12.07.11.

  1. maert

    maert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    562
    Erstellt: 12.07.11   #1
    Hi,

    ich bin gerade leicht weggeföhnt vom Bass Sound im Silbermond Stück "Nein Danke".
    Leider hab ich nicht die Albumversion auf Juhtuhb gefunden, sondern nur Liveversionen

    http://www.youtube.com/watch?v=aVFuFASZXdc

    Es geht mir also nicht um den sound in diesem Video! Den auf der Platte meine ich.

    Was mich besonders angeilt ist das geile "grunzen" und "grollen" und "gluckern" und "knarzen" wenn er
    auf der B Saite vom 7. Bund nach unten rutscht in der Strophe. Und dabei klingt es trotzdem noch "dick"
    und scheppert nicht nasal rum. Wie macht man sowas?

    Zur Verfügung habe ich
    Spector Legend MK5 (das Kroeger signature Modell)
    Eden WT550
    Basstown Highline 410 Boxen

    Jemand einen Tip in welche Richtung ich welchen Regler am besten drehe?

    Danke!

    Maddin
     
  2. hannibalxsmith

    hannibalxsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    MCPP
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    6.087
    Erstellt: 12.07.11   #2
    Silbermond, "Nein Danke", ja, diese Meinung vertrete ich auch... ;)

    Bin hier in der Arbeit, deshalb geht kein Youtube, aber

    klingt schon sehr nach Precision Bass. Keine Ahnung was der Silbermond Basser spielt, der Precision Bass verursacht auf jeden Fall diese gewünschten Geräusche und wildert sehr im Bereich der Tiefmitten herum, d.h. du könntest mal probieren denn Bass (~40Hz) nicht so stark zu betonen und dann mit den (Tief-)Mitten von ~250Hz-800Hz mehr machen und herumprobieren. :)
     
  3. Astra Kid

    Astra Kid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.10
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Selm
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 12.08.11   #3
    In Normalfall spielt er einen California VM von Sandberg. Den hat er auch für die Albumaufnahmen genutzt, soweit ich das weiß.
    Den Effekt, den er live bei Nein Danke benutzt ist der DOD FX25B. Ich kann mir vorstellen, dass Dieser in geringem Maße auch bei der Aufnahme eingesetzt wurde.

    mit den besten Grüßen
    Jan
     
  4. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    4.576
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    662
    Kekse:
    10.963
    Erstellt: 12.08.11   #4
    Ich als großer J.Stolle Fan weiß sowas :D
    Den Sandberg hat er bloss auf dem neuen Album gespielt. Davor einen MusicMan Stingray5 und auf dem Album davor nen Warwick Thumb und Fortress.

    Allerdings hat er bei dem Song "Nein Danke" einen Sadowsky Jazz gespielt, gestern Abend noch in ner alten Ausgabe von G&B gelesen :D
     
  5. Astra Kid

    Astra Kid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.10
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Selm
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.159
    Erstellt: 12.08.11   #5
    ups, da hab ich ja ordentlich daneben gehauen :D
    aber gut zu wissen, danke!
     
  6. maert

    maert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    562
    Erstellt: 12.08.11   #6
    Also ich hab jetzt andere Saiten drauf, die Ernie Ball Slinky anstatt D'adario Half Wound. Und die grunzen schon ne
    ganze Ecke mehr ohne zu brilliant oder agressiv zu sein.
    Es ging mir auch gar nicht so um den Effekt, sondern alleinig um das grunzen/schrammeln/blubbern wenn er
    auf der B Saite nach unten rutscht.

    Aber so nen Sandberg hätt ich auch gerne, schon alleine wegen dem Look, die sehen einfach
    lecker aus.

    Danke für die Tips!
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.11
  7. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    4.576
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    662
    Kekse:
    10.963
    Erstellt: 12.08.11   #7
    Also ich würd sagen es sind schöne Roundwound Saiten mit dem Sadowsky + Sansamp
     
  8. maert

    maert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    562
    Erstellt: 12.08.11   #8
    können wir das mit dem sansamp nochmal vertiefen? ist bekannt welchen der knabe spielt?

    und in welcher ausgabe der G&B war das interview drin?
    [EDIT]: 6/2006, 1,20 Kaufpreis für einen lumpigen Artikel...grmpf..ich dachte im Internet ist alles umsonst :gruebel:
    Ryknow, du hast nicht zufällig nen scanner ;)
     
  9. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    4.576
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    662
    Kekse:
    10.963
    Erstellt: 12.08.11   #9
    Nein keinen Scanner, aber was willst denn wissen?

    [​IMG]

    Hier hast du sein Pedalboard.
    Sonst schreib ihm doch mal ne E.Mail. Der Kerl ist wirklich nett und schreibt auch zurück.
     
  10. Tracii

    Tracii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Beiträge:
    742
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    185
    Kekse:
    6.544
    Erstellt: 12.08.11   #10
    Das sieht man sicherlich nur, wenn man Mitglied ist... ;)
     
  11. maert

    maert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    562
    Erstellt: 12.08.11   #11
    Hab ihn mal angeschrieben. Ma guggn.
     
  12. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Beiträge:
    4.576
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    662
    Kekse:
    10.963
    Erstellt: 12.08.11   #12

Diese Seite empfehlen