Songs veröffentlichen (Sample Clearing)

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Fuchs85, 18.07.10.

  1. Fuchs85

    Fuchs85 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.07.10
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Hi @ all!
    Ich mache seit einiger Zeit Hip Hop Beats. Dafür verwende ich, wie schon seit jeher üblich auch teilweise Samples aus jeglichen anderen Musik-Genres. Da ich bis jetzt noch nichts davon veröffentlicht oder ins Netz gestellt habe war das bisher auch kein Problem. Da ich jetzt aber im Begriff bin mit einem Freund zusammen ein paar Songs aufzunehmen und zu veröffentlichen habe ich das Problem, dass ich ja dann mit den Samples Schwierigkeiten mit Gema und Urheber etc. bekommen würde.
    Ich würde Jemanden der sich zu 100% mit sowas auskennt bitten mir zu erklären wie sowas von vorne bis hinten von statten geht wenn ich so einen Song veröffentlichen wollte. Ich habe schon gehört, dass man die Samples clearen kann aber wie läuft sowas ab und was kostet sowas?
    Ich hätte mal ein Beispiel da, das recht offensichtlich ist. Angenommen ich wäre der Producer von Cypress Hill und noch unbekannt und wollte folgenden Song veröffentlichen (Hits from The Bong:-( http://www.myvideo.de/watch/4405628/Hits_from_the_Bong Dieser Song enthält ja eindeutig ein Sample aus Son of a Preacher Man: http://www.youtube.com/watch?v=DjydOI4MEIw
    Wie würde dann die Veröffentlichung dieses Songs von statten gehen?
    Vielen Dank schomal für eure Hilfe!
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    13.01.05
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    definiere mal "rausbringen". cd/vinyl oder youtube/soundcloud? :)

    sampleclearing ist 'ne wissenschaft für sich. da wird Dir hier sicherlich niemand eine 100%ig richtige fachauskunft erteilen können. das wird auch von fall zu fall unterschiedlich behandelt, wenn Du eine eindeutig wiedererkennbare phrase (refrain etc.) gesampled hast kriegst Du mit einem richtigen release probleme und musst eine lizenz kaufen - wenn Du das aber hochgradig zerhackt hast, so dass der bezug zum original nicht raushörbar ist, ist es wiederum was ganz anderes und kann mit glück nur wenig bis gar nichts kosten.

    bei nummern wie cypress hill... naja, guck doch mal wo die gesigned sind. bei dem kaliber wird dann labelseitig auch gern mal in eine lizenz investiert, aber das sind beträge, da braucht Ihr als bedroom-projekt erstmal nicht von zu träumen. andererseits: bei dem, was teilweise auf soundcloud ungestraft rumfliegt, würde ich fast sagen, das gilt als grauzone. sicher ist die info aber nur, wenn Du Dich damit an jemanden wendest, der in der materie steckt - nicht DJs, sondern leute die bei labels sitzen und sich mit sowas rumschlagen müssen.
     

Diese Seite empfehlen