Speakers für tiefes Tuning

von Mark_D, 13.07.11.

  1. Mark_D

    Mark_D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.11
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.11   #1
    Hallo zusammen, folgendes Problem: Ibanez 7saiter Duncan Blackout Pick ups, Standard B Tuning, line 6 mk2 100 Watt Topteil... 2x 12" Celestion Vintage 30 speakers Harley Benton. Powerakorde klingen in den letzen 3 Bünden ziemlich undeutlich, hab aber schon alles an einstellungsmöglichkeiten ausprobiert, bis ich gestern eine 4x12 crate Box von einem Kollegen anschloss. Nun endlich es klingt jetzt viel saubere und deutlicher. Problem jetzt, zu wenig Druck, Bass. Wenn ich Bass ganz auf Dreh fehlt noch etwas und wenn ich dies versuche mit dem boost zu korrigieren, ist der Druck zwar in Ordnung aber Dreh ich den Volumen Knopf auf Probe Lautstärke macht das die Box nicht lange mit! Nun könnte mir jemand eine passende Box vorschlagen bis 500-600 Euro? Oder andere Tips?
     
  2. Slaytanic87

    Slaytanic87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.05
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    152
    Erstellt: 13.07.11   #2
    Ich hab mit ENGL Std. ganz gute Erfahrungen gemacht.
    Die Orange V30 Box ist meiner meinung nach ein wenig besser aber ist ja geschmackssache.

    Am besten in einem Umliegenden Musikhaus anrufen und mal anfragen, ob dein Top auf Lager ist und welche Boxen zum testen zur Verfügung stehen. Gegebenenfalls dein Top mitnehmen und testen testen testen.
     
  3. nightman

    nightman Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.09
    Beiträge:
    3.243
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    1.887
    Kekse:
    37.611
    Erstellt: 13.07.11   #3
    Für einen satten klaren Ton ist das Material, die Qualität und Konstruktion der Box wichtiger als der verbaute Lautsprecher.
    Der Amp ist auch zu einem Großteil daran beteiligt, wobei der Amp natürlich auch Geschmacksache ist.
    Aber manche Amps können besser als andere mit tiefen Tunings. ;)
     
  4. Dime15

    Dime15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.06
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Bochum
    Medien:
    1
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    3.783
    Erstellt: 13.07.11   #4
    Wie schon gesagt, die Bauart der Box macht schon viel aus.
    Orange Boxen hatten den meisten Druck von den Boxen die ich schon getestet habe, ua. hab ich alle Marshall Boxen, Mesa Boxen und Engl Boxen schon durchgetestet.
    Welche auch sehr genial ist, ne Gerade Marshall Box 1960 mit EV Speaker.
     
  5. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    2.788
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 13.07.11   #5
    …gebrauchtes übercab…?
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.439
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    641
    Kekse:
    14.421
    Erstellt: 13.07.11   #6
    das eine bedingt mehr oder weniger das andere. mehr bass macht schnell matsch. da die box schlanker rüber kommt und bass fehlt, erscheint der sound klarar und sauberer. im idealfall kommt der bass vom bassisten, dann gibts auch kein matschproblem :)
     
    2 Person(en) gefällt das.
  7. CharlesMonroe198

    CharlesMonroe198 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    343
    Kekse:
    4.625
    Erstellt: 13.07.11   #7
    Richtig. Bass hat im Gitarrensound nichts zu suchen. Und rein technisch gesehen ist es völlig egal welche (Gitarren!)-Speaker du in der Box hast, denn die schneiden alle bei ca 80Hz ab.

    Das Line6MKII Top kenn ich nicht, aber das könnte ebenfalls das Problem sein. Ausserdem ist für definierten Sound erstmal wichtig, dass viele Mitten und wenig (bei tiefen Tunings sehr wenig) Gain eingestellt ist.
     
  8. dr.morton

    dr.morton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.08
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    81
    Erstellt: 13.07.11   #8
    Ich glaube auch, dass das Problem beim Verstärker liegt...

    Nicht jeder Verstärker mag die tiefen Stimmungen.
     
  9. Mark_D

    Mark_D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.11
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.11   #9
    Das komische an der Sache ist mit der harley Box klingt es mit oder ohne Bass gleich undeutlich und mit nur wenig gain klingt es für meinen Geschmack nicht mehr verzerrt genug. Ich denke ich werde den Rat befolgen und einfach mal verschiedene Boxen beim Händler ausprobieren. Das der Bass vom bassisten kommen soll klingt logich, bisher hab ich immer versucht starke zerre mit druckvollem Sound aus meiner Gitarre zu bekommen im 7saiter Tuning. Scheint allerdings ziemlich schwer zu sein also Versuch ich da mal drauf zu achten beim Boxen testen/kaufen eine eher hellen und deutlichen als ein dunklen und undeuichen Sound zu bekommen. Danke für eure Antworten
     
  10. CharlesMonroe198

    CharlesMonroe198 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    343
    Kekse:
    4.625
    Erstellt: 13.07.11   #10
    spielst du denn in einer band? da würde ichs auf jedenfall mal ausrpobieren mit wenig bass, wenig gain und vielen mitten.

    was du zu Hause machst ist ja ziemlich egal :D
     
  11. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Hot Rod Mod

    Im Board seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    20.341
    Ort:
    Berlin
    Medien:
    22
    Alben:
    2
    Zustimmungen:
    3.907
    Kekse:
    105.146
    Erstellt: 13.07.11   #11
    12 Person(en) gefällt das.
  12. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Beiträge:
    2.779
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    5.344
    Erstellt: 13.07.11   #12
    ...aber 5-600 €s langen da nicht! :gruebel::D
     
  13. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    2.788
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 13.07.11   #13
    …na ja…sie sind ja immerhin schon mal zu zweit…
     
  14. Mark_D

    Mark_D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.11
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.11   #14
    Ja, ich spiele in einer Band und Samstag wird's direkt ausprobiert ;)

    ---------- Post hinzugefügt um 17:12:53 ---------- Letzter Beitrag war um 17:08:27 ----------

    . Wie viel sollte man denn eurer Meinung nach in eine gute Box investieren? Muss nicht unbedingt eine 4x12 er sein sollte nur für kleine Gigs und dem Proberaum ausreichend sein
     
  15. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    2.788
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 13.07.11   #15
    …ich glaub, das war eher auf die bass-anlage bezogen…

    gute 2x12er sind die orange mit v30, die custom audio (ebenfalls mit der bestückung) und die mesa (aber die ist echt astronomisch teuer…)
     
  16. CharlesMonroe198

    CharlesMonroe198 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    343
    Kekse:
    4.625
    Erstellt: 13.07.11   #16
    tubetown rex pro kostet inkl. speaker auch "nur 500€". Klingt absolut oberklasse und du kannst sie selbst designen. Bin mit Drop-C jetzt nicht so weit vom B entfernt und sie taugt für unsere Musik absolut. Hätte ich nicht noch die Randall würde ich die Rex pro auch im Proberaum benutzen. Ist dafür absolut ausreichend.
     
  17. mannibreaker

    mannibreaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.09
    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    2.541
    Erstellt: 13.07.11   #17
    Ich würde dir empfehlen bei TubeTown eine Box zusammenstellen zu lassen und als Speaker Eminence Delta 12a Pro zu nehmen...
    Ich benutze sie selber und die sind wesendlich definierter als die V30 und drücken auch wesendlich mehr.
    Auch klingen sie viel runder weil sie nicht so viel kratzige Höhen und Hochmitten haben.
     
  18. CharlesMonroe198

    CharlesMonroe198 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    343
    Kekse:
    4.625
    Erstellt: 13.07.11   #18
    Die sind gerade für die tiefen Tunings sehr wichtig. Da braucht man aggressive Speaker (mMn), damit man auch gehört wird.
     
  19. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    4.875
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    344
    Kekse:
    6.908
    Erstellt: 14.07.11   #19
    Kommt eben drauf an wie tief. Ich hab bei A das Gefühl, dass das so die Grenze ist bei den V30ern(Clean ist das schon nicht mehr so schön, wenn man den Vergleich hat, aber der V30 ist sowieso kein toller Speaker für Clean). Hingegen die EVM 12L(klingen wärmer als die Delta 12a pro, aber da würde ich sagen, das Geschmack entscheidet) da bis tief runter zum E(Bass) definiert klingen. Und darum gehts.
    Nichtsdestotrotz würde ich sagen, dass Bass dem Bassisten gehört und dementsprechend wummernde Bässe nix bei Gitarre bzw. Bariton zu suchen haben. Das matscht sowieso unnötig. Mitten rein, Gain raus. Ebenfalls Bass nachregeln, denn je tiefer, desto weniger braucht man davon automatisch, wobei das sicherlich instrumentenabhängig ist, wie Amp ebenfalls.
    Falls man 8-Saiter spielt und kein Bass, dann müssen sich beide 8-Saiter eben die Frequenzen unterteilen. Ansonsten auch hier, Bass dem Basser und die 8-Saiter die Mitten...
     
  20. CharlesMonroe198

    CharlesMonroe198 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    343
    Kekse:
    4.625
    Erstellt: 14.07.11   #20
    Hört man ja zb bei Meshuggah sehr extrem. Die Gitarren haben da sehr wenig bassanteil. Man hört ausschließlich Mitten. Und genau das macht ja diesen 7/8Saiter Sound aus. Man ist in tieferem Frequenzbereich benutzt, aber hauptsächlich die mittleren Frequenzen. Sonst würde ja jede gedropte 7saiter oder 8saiter einfach nur nach ebass klingen.
     

Diese Seite empfehlen