Spielen & Singen

von cedi123, 10.09.11.

  1. cedi123

    cedi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    134
    Erstellt: 10.09.11   #1
    Hey,
    ich bin mir nciht sicher, ob dieser Thread zu den Akkustikgitarren oder zu den Vocals gehört. Aber ich denke ihr wisst besser Bescheid.

    Es geht darum:
    Ich spiele sehr, sehr gerne mit meiner Westerngitarre und singe auch gern dazu. Doch manchmal gibt es Songs, wo ich es einfach nicht hinbekomme zu spielen UND zu singen.
    Also meine Frage:
    Kann man das irgendwie lernen? Gibt es bestimmtes, was man beachten muss? Habt ihr Tipps?
    Oder geht es nur durch Übung?


    Danke im Vorraus :)


    Viele Grüße
    cedi123
     
  2. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    5.307
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    13.380
    Erstellt: 10.09.11   #2
    <gähn> Die Suchfunktion findest Du oben rechts ;)
    Vocalisten spielen übrigens durchaus auch Gitarre. Ist nur eine Frage der Prioritäten, wo man sich rumtreibt.

    Ich weise mal dezent auf unseren Workshop Sing 'n Play Yer Guitar (siehe Sig) hin, wir beschäftigen uns nämlich genau mit diesem Thema. An Tips gibt es allerdings das übliche - Begleitung üben, bis sie im Schlaf sitzt, Gesang üben, bis Du nachts um vier rausgerissen werden kannst und ihn singen und beides zusammen üben, bis es klingt.

    Wenn es nur bei bestimmten Songs ist, könnten es Probleme mit dem Rhythmus sein - dann hilft wieder üben und (man bemerke, mal nicht üben! ;)) sich bewusst machen, wie hier Gitarre und Gesang gegeneinander laufen. Die Koordination ist manchmal nämlich tricky.
     
  3. Heinrich III.

    Heinrich III. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.09
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.757
  4. cedi123

    cedi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    134
    Erstellt: 10.09.11   #4
    Also der Workshop ist ja mal echt billig...
    Es werden einfach nur Lieder vorgestellt und die Akkorde hingeschrieben.

    Mir geht es um Tipps wie man zu schwierigen Riffs singen kann!
    Beispiel: Babe I'm Gonna Leave You - Led Zeppelin.

    Das ist anspruchsvoll! Akkorde und singen kann jeder...
     
  5. BenChnobli

    BenChnobli Moderator A-Gitarren

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    10.035
    Ort:
    Nagoya-City, Japan
    Zustimmungen:
    1.358
    Kekse:
    50.457
    Erstellt: 10.09.11   #5
    Hmm

    Meckern ist einfach, doch üben ist schwer;
    drum meckere wenig und üb dafür mehr :)

    Gruss, Ben
     
    4 Person(en) gefällt das.
  6. cedi123

    cedi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    134
    Erstellt: 10.09.11   #6
    :D

    Der Spruch ist gut ( merk ich mir ;) )
     
  7. Heinrich III.

    Heinrich III. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.09
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.757
    Erstellt: 10.09.11   #7
    Die Suchfunktion benutzen kann leider nicht jeder:mad:
     
  8. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    4.589
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    748
    Kekse:
    27.542
    Erstellt: 10.09.11   #8
    Na dann mach es doch :D

    Aber anscheindend hast du mit "Kann jeder" schon probleme sonst würdest du kaum fragen. Was auch völlig okay ist.
    Du könntest z.B. bei dem WS mitmachen und uns danbei genau zeigen woher deine vermutung von "nicht können" ist.
    Ich wette da findet sich auch jemand der dir genau erklärt was du "falsch" machst und wie du es besser machen könntest....;)

    Ansonsten... gilt wie in den gefühlten 1.Mio. anderen Treads....
    Getrennt übung und langsam zusammen führen:great:
     
  9. Lumix007

    Lumix007 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.10
    Beiträge:
    1.905
    Ort:
    Meinerzhagen
    Zustimmungen:
    333
    Kekse:
    4.961
    Erstellt: 10.09.11   #9
    Der Spruch is total daneben,man kann Akkorde simpel gestalten,oder auch schwer,wie man will:rolleyes:
    Und wenns doch sooo einfach ist,wieso bekommst du es nicht hin siehe Threadtitel?

    Aber um was zum Thema zu sagen,das ist wie bei allen anderen Sachen,Übung macht den Meisster.
     
  10. josidrums&piano

    josidrums&piano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Hannover :-)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    172
    Erstellt: 10.09.11   #10
    Du scheinst dir den Workshop jedenfalls nicht allzugenau angeschaut zu haben. Song 1 (halleluhjah) wurde von den meisten Teilnehmern nicht einfach so gespielt, dass es immer nur langweilige Akkorde waren(und selbst wenn kann es dir ja egal sein, da du den song ja anders spielen kannst). Außerdem kann ein Picking-Muster bei diesem Song auch anspruchsvoll sein. Es ist eben jedem selbst überlassen, welchen Schwierigkeitsgrad man wählt.
     
  11. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    5.307
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    13.380
    Erstellt: 10.09.11   #11
    Du bist herzlich eingeladen, dort selber Tips zu geben, da der Anspruch an Deine Fähigkeiten dort ja eh anscheinend nicht erfüllt wird ;)

    Übrigens ist meines Wissens keiner derer, denen der Workshop eingefallen ist, Gitarrenlehrer.

    Aha. Das erklärt die Sache doch schon etwas näher. Der Song ist mir grad nicht gegenwärtig, vielleicht schaue ich ihn nachher mal an. Generell würde ich erstmal sage - automatisiere Gesang oder Riff, so dass Du Dich wirklich nur auf eines konzentrieren musst.

    Gewiss. Ich freue mich schon auf Dein Hollywood Hills :)
     
  12. josidrums&piano

    josidrums&piano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.09
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Hannover :-)
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    172
    Erstellt: 10.09.11   #12
    diesen Song spiele/singe ich zufälliger Weise und wenn ich mich nicht schwer täusche sidn das auch relativ einfache Akkorde. Und der Rhythmus ist auch nicht so schwer... was genau fällt dir denn an diesem Lied schwer?
     
  13. Ninio

    Ninio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Nähe Eisenstadt, Österreich
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    28
    Erstellt: 10.09.11   #13
    Wenn ich das bei schwierigeren Songs nicht kann mach ich es meist so, dass ich zuerst die Gitarrennoten 1 zu 1 mitsinge. Dann kannst du mit der Zeit immer mehr davon abweichen, sprich mehr Noten dazu oder welche weg. Irgendwann kannst du dann was ganz anderes auch drüber singen.
     
  14. cedi123

    cedi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.11
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    134
    Erstellt: 10.09.11   #14
    Für die Ausdrucksweise entschuldige ich mich. Sollte nicht so rüberkommen, wie es anscheinend ist.


    Es geht mir dadrum:
    Normale Akkorde "schrammeln" kann wirklich jeder. Einfachere Pickings wie z.B. bei "Hallelujah" bekomm ich auch ohne weiteres hin.
    Sowas wie "Stairway To Heaven" oder "Tears In Heaven" ist ziemlich einfach.

    Doch ich brauch Tipps (die ich ja jetzt auch schon bekommen habe) wie man es hinbekommt, zu singen und zu spielen, wenn die Gesangsmelodie ganz anders ist als der Gitarrenrhythmus.


    Ich hoffe ich wurde nicht falsch verstanden.

    Ich entschuldige mich nochmals für meine Ausdrucksweise im vorherigen Post und hoffe ich bekomme jetzt ernstgemeinte Tipps.


    Gruß
    cedi

    PS: Wegen der Suchfunktion: Hab ich nicht drangedacht. Jetzt ist sowieso zu spät; ich werd das nächste Mal dran denken ;)
     
  15. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    5.307
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    13.380
    Erstellt: 10.09.11   #15
    Entschuldigung angenommen :)

    Hmmja. :confused: Welches Riff meinst Du? Ich höre nur eines am Ende des Liedes, wo sich aber der Gesang ziemlich in Grenzen hält. Am Anfang ist nur aufgelöste Begleitung, soweit ich höre, das sollte doch machbar sein?
     
  16. BenChnobli

    BenChnobli Moderator A-Gitarren

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    10.035
    Ort:
    Nagoya-City, Japan
    Zustimmungen:
    1.358
    Kekse:
    50.457
    Erstellt: 11.09.11   #16
    Im grunde gibt es wirklich keine geheimnisse, ausser üben, üben, üben, fleissarbeit eben. Wenn der rhythmus kompliziert ist, kann man auch den erstmal üben. Z.b. rhythmus klatschen oder klopfen, während du "im takt" joggst und im kopf mitzählst. Tanzen ist auch sehr gut, um einen rhythmus "in die knochen" zu bekommen.

    Gruss, Ben
     

Diese Seite empfehlen