Stücke mit grafischer Notation?

Dieses Thema im Forum "Neue Klassik" wurde erstellt von musicflash, 08.01.11.

  1. musicflash

    musicflash Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.07.10
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    100
    Ort:
    Wolke 7
    Kekse:
    1.069
    kennt ihr Stücke, die auf grafischer Notation basieren?

    Möchte ein paar für ein Projekt analysieren.
     
  2. LordAbstellhaken

    LordAbstellhaken HCA Tonsatz

    Registriert seit:
    26.02.09
    Beiträge:
    1.362
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    3.763
  3. klaus111

    klaus111 MOD Musiktheorie/HCA MuWi

    Registriert seit:
    17.02.09
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    242
    Kekse:
    11.974
    Mit am bekanntesten dürfte die grafische Notation der frühen elektronischen Musik von Stockhausen sein (Beispiel-Video). Damit schmückten sich auch Buchumschläge.

    In dieser Seminararbeit sind weitere Beispiele aufgeführt. Hier noch zwei grafische Notationen von Penderecki und sowie ein weiteres Stockhausen-Beispiel. Schließlich hier noch 24 Beispiele grafischer Notationen (u.a. von Cage, Xenakis, Penderecki, Stockhausen).

    Interessant auch die grafische Notation zu "Artikulation" (Ligeti, 1958). Sie wurde allerdings nachträglich als "Hörpartitur" von Rainer Wehinger geschaffen (1970).

    Viele Grüße

    Klaus
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.03.11

Diese Seite empfehlen