Sterben Sänger aus?

Dieses Thema im Forum "Band & Proben" wurde erstellt von Mazzo8, 04.06.11.

  1. Mazzo8

    Mazzo8 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    08.04.08
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.11   #1
    Hallo,

    was mir derzeit auffällt ist, dass Sänger sehr gesucht und knapp sind. Wir suchen einen (wenn auch erst kurz), aber wenn man sich alle typischen Suchstellen einmal anschaut, dann werden dort überall Sänger gesucht.

    Ich selber bin Bassist, ich kann mich über Nachfragen / Möglichkeiten nicht beschweren.... aber die singende Fraktion stirb wohl echt aus.
    Wie sieht das bei euch aus, oder ist das ein lokales (NRW) Problem ?
     
  2. gmaj7

    gmaj7 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24.09.08
    Beiträge:
    1.467
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    303
    Kekse:
    3.271
    Erstellt: 04.06.11   #2
    Sänger sterben nicht aus! Gute Sänger sind nur sehr gefragt. Das heißt, dass man auch was bieten muss, wenn man auch jemanden haben möchte, der wirklich gut singt.

    - am Besten tolle Auftritte und viel Gage
    - ein interessantes Konzept
    - hervorragende Musiker.....

    Ich suche z.B. hier nach Sängern:

    - Jam Sessions
    - Konzerte in Clubs, und Irish-Pubs. Wer richtig gut ist, wird in der Pause von mir angesprochen
    - Gesangslehrer und Vocal-Coaches ansprechen. Die inserieren meistens regelmäßig. Die wollen zwar meistens Gesangsunterricht verkaufen, sind nebenbei aber oft in ein paar guten Bands.
    - Abschlusskonzerte von Schulbands. Bei uns gibt die Liebigschule jedes Jahr ein Konzert, bei dem oft auch Rohdiamanten zu finden sind.
    - Nicht zuletzt geht auch die gute alte Anzeige. Die sollte aber vielversprechend sein. Ich lese ziemlich oft "Nörgelanzeigen" in denen sich darüber beschwert wird, dass man keinen Keyboarder oder keinen Sänger findet. Das ist wie wenn ein Restaurant mit folgendem Satz wirbt: "Nach Schließung durch das Gesundheitsamt - jetzt große Neueröffnung".:D
    Zeigt schon in der Anzeige, was Ihr zu bieten habt und was Ihr sucht. Dem potentiellen Sänger sollte klar werden "was ist da für mich drin". "Lukrativ?, Große Bühne?, viel Spaß? Wenig Arbeit? usw....

    Wenn Du mir Deine Anzeige per PN sendest, kann ich evtl. einen Verbesserungsvorschlag machen.

    Zum Schluss noch ein kleiner Tipp für das Casting: Der Erfolg einer Band steht und fällt mit dem schwächsten Glied. Nimmt keinen als Notlösung sondern castet bis Ihr einen tollen Sänger habt. Ich caste wie folgt. Der Sänger darf singen was er will. Er soll mich mit seinem Lieblingssong, den er am Besten singen kann, davon überzeugen, wie geil er ist. Klingt dieser eine Song, den er sich selbst ausgewählt hat, nicht Fernseh- und Bühnenreif, höre ich mir den zweiten Song nur noch aus Höflichkeit an. Außerdem sollte er diesen einen Song fehlerfrei und ohne Text singen können.
    Haut mich ein Sänger mit dem ersten Song um, jamme ich ein wenig mit ihm, um zu schauen, ob er das auch mit anderen Songs wiederholen kann. Wenn ja, kläre ich die Rahmenbedingungen und nehme ihn bei Interesse mit zur nächsten Probe.

    Ich wünsche Euch viel Erfolg bei der Suche. Das wird schon!

    PS.: In der Signatur findest Du das Ergebnis meiner Sängersuche.
     
  3. Ninio

    Ninio Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Nähe Eisenstadt, Österreich
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    28
    Erstellt: 05.06.11   #3
    Nein, Sänger sterben nicht aus. Aber in der heutigen Ego-manie wollen Sänger keinen Bands mehr beitreten, sondern Solokünstler werden (meist ohne irgendein musikalisches Wissen). Sieh dir die DSDS-Castings an. Da kommen genug Leute, aber die kommen ja nichtmal auf die Idee, sich einer Band anzuschließen - selbst die wenigen, die gut singen können.

    Mein Tipp: Sucht bei Gitarrenlehrern- und Schülern für Akustikgitarre. Extrem viele Akustikgitarristen singen auch unheimlich gerne, da sie auch noch ein Instrument spielen ist musikalisches Wissen vorhanden und die Bereitschaft einer Band beizutreten ist auch höher.
     
    12 Person(en) gefällt das.
  4. Rottendreams

    Rottendreams Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10.08.10
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.11   #4
    Nö sie Sterben nicht aus sind bloß schwer zu finden. Andereseits muss ich als sänger sagen das es schwer war eine Band zu finden. Das ist wohl immer das ding des suchenden.

    ABer je nachdem um welchen musikstil es sich handelt ist es sicherlich manchmal schwer.Für hip Hop ,Pop, Rock sollte man sofort jemanden finden. Bei härterer musik anns da schon schwer werden. Denn für eine Band reicht es ja nicht das jemand Singen kann. Stichwort Entertainment.
     
  5. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    05.04.05
    Beiträge:
    3.336
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    454
    Kekse:
    8.557
    Erstellt: 09.06.11   #5
    Ich habe beim Gründen von Mooncry die Erfahrung gemacht, dass es unzählige Growler gibt, die eine Death/Thrash/Blackmetal Band suchen aber kaum mehr Rock/Metal Sänger gibt, die clean singen können. Es gibt genug, die meinen es zu können aber sehr wenige die es wirklich können.

    Ich denke, weibliche Sängerinnen findet man zu hauf. Vor allem im Pop-Bereich. Aber allein ich kenne auch auch mindestens 3 richtig gute im klassischen (zum teil mit Gesansgstudium). Pop/Soul-Sänger beider Geschlechter dürfte man auch genug finden. Das ist ja Mode.

    Aber gute Rock/Metal Sänger die mehr können als zu growlen... Da wirds richtig schwer.
     
  6. spinball

    spinball Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21.04.05
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    332
    Erstellt: 10.06.11   #6
    Sänger werden nie aussterben.
    Leute, die singen können, hingegen...
     
  7. Dschowy

    Dschowy Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.11   #7
    Ich habe nicht den Eindruck, daß Sänger so extrem gesucht sind. Als ich vor ein paar Jahren mich noch umgeschaut habe, gab es so gut wie kein Angebot, das nur halbwegs gepasst hätte. Von den Ansprüchen her würde ich mich auch eher als "Hobbysänger" sehen.
    Momentan habe ich eine (Cover)- Band, aber da wäre auch noch "Luft" für etwas anderes, das vielleicht in eine andere Musikrichtig geht.
     
  8. Röööneee

    Röööneee Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.08.10
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Bottrop
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.12   #8
    Bei uns ist es auch seit Monaten so dass wir keinen Sänger finden. Online-Announcen kann man vergessen, in fast 4 Jahren Banderfahrung mit ständiger Sängersuche hat sich dadurch nie was ergeben. Connections ist das A und O, leider.
     
  9. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    05.04.05
    Beiträge:
    3.336
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    454
    Kekse:
    8.557
    Erstellt: 06.03.12   #9
    Ich habe anno 2006 die ganze Band über Online Annoncen gefunden :D
     
  10. Stephan1980

    Stephan1980 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    06.04.04
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Göppingen
    Zustimmungen:
    452
    Kekse:
    9.270
    Erstellt: 09.03.12   #10
    Gute Sänger waren doch schon immer schwierig zu finden.

    Irgendwelche Leute, die denken, sie können singen, die sind nicht schwer zu finden. :)

    Ich würd auch mal bei Karaoke- Events vorbeischauen. Da sing oft alle Level vertreten. Wie Lost schon sagt, findet man leider leichter Frauen im Pop Bereich, gute Rock/Metalsänger seltener, aber auch die laufen ab und an mal bei nem Karaoke Event vorbei.
     
  11. Mod-Paul

    Mod-Paul Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    01.08.08
    Beiträge:
    2.862
    Ort:
    One step beyond
    Zustimmungen:
    988
    Kekse:
    28.594
    Erstellt: 09.03.12   #11
    Ich war über diesen Post etwas erschrocken, und hab sofort alle Sänger angerufen und sie gefragt, ob sie noch leben :eek: Gott sei Dank sind alle wohlauf :)
    Ich bin selbst aus NRW und kann obengenannte Frage verneinen. Gute Sänger/innen gibt es genug, auch für jedes Genre. Das gilt auch für Musiker. Das Problem ist anscheinend nur, sie zu finden und ansich zu binden. Gute Sänger/innen haben genauso Ansprüche wie alle anderen Musiker, und arbeiten ungern mit Möchtegernprofis, Bands, die nur im Proberaum spielen, usw zusammen. Es gibt sogar welche, die bei den Gigs auch etwas verdienen wollen ;)
    Je nach Genre würde ich Aushänge an der Folkwang-Uni, in den Musikschulen Bochum, Gelsenkirchen, etc hängen. Colibri usw wäre noch eine andere Möglichkeit. Bei Karaokeveranstaltungen jemanden zu finden, halte ich für unwahrscheinlich. Das sind meist die Leute, die meinen singen zu können, und das meist mehr schlecht und recht auch karokemäßig zur CD hinbekommen, aber vor einer Band dann häufig versagen.

    Eine andere Alternative wäre Konzerte anderer Bands mit ähnlicher Musikrichtung zu besuchen und die Sänger zu fragen, ob sie sich vorstellen könnten in zwei Bands zu singen. Die guten Sänger sind eh alle in mehreren Bands beschäftigt. Versuche Sänger oder Musiker ganz abzuwerben kommen meist nicht ganz so gut an. Man sieht sich immer zweimal im Leben ;)
     
  12. antipasti

    antipasti Singemod

    Registriert seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    19.719
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    2.761
    Kekse:
    63.467
    Erstellt: 09.03.12   #12
    Richtig. Die Suche nach Mitmusikern jeder Art wird einfacher, je besser oder bekannter man selbst wird. Am Anfang ist's daher natürlich immer schwer.

    Ist aber mit Vorsicht zu genießen. Man sollte dabei schon darauf achten, das sich Genres, Zielpublikum und Spielorte nicht allzu sehr überschneiden. Der Sänger wird oft als "Aushängeschild" bezeichnet. Wenn also derselbe Sänger in derselben Stadt zwei Bands gleichen Stils bedient, tut er damit weder sich noch den Bands einen Gefallen, wenn er "sich selbst Konkurrenz macht"

    Und spätestens, wenn es darum geht, mit welcher Band er auf dem super angesagten Festival spielen wird, sind Eifersüchteleien programmiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.03.12
  13. niveauweissniewo

    niveauweissniewo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20.03.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.12   #13
    seh ich genauso...
    man sieht immer wieder viele mädels die echt gut singen. grade im pop-bereich nur rockige musik ist den dann meist zu hart und nicht passend.

    was ich auch immer öfter beobachte ist bei der männlichen genau wie bei der weiblichen fraktion ne stimmimitation von berühmten musikern. man sieht immer wieder gerade bei jüngeren dass versucht wird die stimmen aus dem radio zu kopieren leider entsteht dabei kein eigener stil und man kriegt eigentlich nur dann die gesangsstile die gerade im radio "in" sind
    schade eigentlich...
     
  14. FotoTB

    FotoTB Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.12   #14
    Ich habe die Erfahrung gemacht das Fiehle Bands nicht bereit sind mit Sängern , besonders den Neueunsteigern, zu Arbeiten. Klar wen jemand beim Vorsingen nur jeden 2. Ton trift und vor sich Hinnuschelt mit dem lohnt sich nicht die Arbeit. Aber offt haben Band bestimmt vorstellungen wie etwas Klingen soll, und wen der Singer nicht beim Ersten mal so Klingt , Tja danke und Schüss.
    Bei Seiteninstumelntalisten oder Drammern wird oft ein Wesentlich NIedriger Standart angesetzt.
     
  15. antipasti

    antipasti Singemod

    Registriert seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    19.719
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    2.761
    Kekse:
    63.467
    Erstellt: 22.03.12   #15
    Ohne dir zu nahe treten zu wollen: die sieht man eigentlich nur, wenn man abends nichts besseres zu tun hat, als auf RTL und Co Unterschichten-TV zu gucken. Die sind aber kein 1:1-Abbild der Realität. Tipp: lieber mal auf interessante, kleinere Clubkonzerte gehen.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  16. Xytras

    Xytras Mod Emeritus

    Registriert seit:
    06.10.05
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    514
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 22.03.12   #16
    Auch wenn ich üblicherweise kein "Grammar-Nazi" bin: versuch's doch mal mit Rechtschreibung und Grammatik, das macht es in einem Forum das vom geschriebenen Wort lebt deutlich einfacher.

    Und jetzt zum Inhalt: Ich weiß, dass ich und meine Bands die gleichen Anforderungen an jedes Bandmitglied haben. Das Problem bei Sängern ist natürlich, dass die den Gesamtsound schon recht stark durch ihre Stimme und Ausstrahlung prägen und da müssen dann die Songwriter ein Stück weit loslassen und den Sängern etwas Freiraum gewähren. Das fällt vielen sicherlich schwer, weil sie beim Schreiben eines Songs oft schon eine Gesangsstimme im Kopf haben.
    Ich denke, dass diese mentale Vorselektion, die viele Leute beim Songwriting machen eher das Problem darstellt als zu hohe Anforderungen an den Sänger.
     
  17. antipasti

    antipasti Singemod

    Registriert seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    19.719
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    2.761
    Kekse:
    63.467
    Erstellt: 22.03.12   #17
    :) ... das dachte ich auch, aber dann las ich die Entschuldigung in der Signatur:

    Tut mir leit. Rechtschreibung ist schon ausverkauft!

    ... da kann man halt nichts machen :)
     
    2 Person(en) gefällt das.
  18. FotoTB

    FotoTB Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    03.10.07
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.12   #18
    Sorry hatte das nur im "Vorbeigehen" geschrieben daher ist es schlimmer als sonst.
     
  19. niveauweissniewo

    niveauweissniewo Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    20.03.12
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.12   #19
    :D:D guter konter.
    nein aber jeder siehts und das war eigentlich meine aussage.
    natürlich kann man in klubs bars und bei sessions immer mal wieder tolle gesangstalente mit eigenem stil entdecken.
    fakt ist nur leider dass der nachwuchs (von dem ich so viel mitkriege) leider immer kopiert....wer weiß vielleicht finden die ja noch ihr ding und dass ist in einem jungen alter immer so das weißn ich nicht. aber so wie das bei den aussieht ist das eigentlich schade
     
  20. antipasti

    antipasti Singemod

    Registriert seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    19.719
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    2.761
    Kekse:
    63.467
    Erstellt: 23.03.12   #20
    Das ist nicht ganz falsch. Leider ist es auch ein Fakt, dass es sich heutzutage nicht mehr lohnt, etwas eigenes gegen den Mainstream zu machen außer als Hobby. Denn leider sind es genau jene Independent-Künstler, die von der Generation YouTube ausgelöscht werden. Und das bezieht sich nicht nur auf Sänger.

    Hier ist jemand, der das viel schöner und zorniger zu sagen vermag als ich:

    http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/regener_interview100.html

    Oh: sorry für OT :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.12
    4 Person(en) gefällt das.

Diese Seite empfehlen