Stromverteilung von mehreren PARs

von Mac55, 26.12.10.

  1. Mac55

    Mac55 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.08
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    181
    Erstellt: 26.12.10   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe auf einem der nächsten Jobs 10-15 konventionelle PARs nebeneinander (Abstand: 1-2 Meter), die ich alle stromtechnisch versorgen muss. Wie mache ich das am besten?

    Ideal wäre natürlich ein langes 10-Meter-Kabel, von dem alle 2 Meter ein Stecker nach rechts abgeht, ich bezweifle aber, dass es so etwas gibt.

    Ich bin über jeden Tipp oder Hinweis dankbar.

    Viele Grüße

    Mac55:great:
     
  2. Korg

    Korg Lichtmod

    Im Board seit:
    28.01.05
    Beiträge:
    3.595
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    172
    Kekse:
    12.039
    Erstellt: 26.12.10   #2
    Hallo Mac,

    schätze die PARs sollen dauerhaft laufen und eine Ansteuerung mittels Dimmer ist nicht von Nöten?
    Ich würde da zu den altbekannten Triblocks greifen mit entsprechend langer Zuleitung.
    Das kann man sich (wenn mans darf) auch schön selbst konfektionieren.

    Von den fertigen "Dreifachsteckdosenleisten" für 0,99 € aus dem Baumarkt würde ich jedoch unbedingt absehen.
    Auf jeden Fall darauf achten was die jeweiligen Triblocks an Strom abkönnen... mit 0,75qmm würde ich garnicht erst anfangen.

    Wenns 15 PARs (300W) werden kommst du aber um mindestens eine weitere Schuko-Strecke nicht herum...
    Je nach Qualität und Leistungsangaben der Triblocks auch schon bei deutlich weniger Lampen.
     
  3. SB

    SB Licht | Ton | Elektro

    Im Board seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    2.684
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    405
    Kekse:
    13.514
    Erstellt: 26.12.10   #3
    Such mal nach "Kettensteckdose", das könnte was für dich sein. Selbst 10 300W-Pars würde ich schon nicht mehr ruhigen Gewissens zusammenhängen, da sollte man vielleicht Drehstrom legen. Gibt ja sogar entsprechende Verteiler für Trussmontage, falls benötigt.
     
  4. Sammmy

    Sammmy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.11
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    433
    Erstellt: 13.03.12   #4
    Sind doch auch bloß 3kW, also kein Problem mit einer Phase, Wenn du über 3680Watt kommst brauchst ne 2. Phase
    Erstmal nichts selber Basteln wennst du kein Elektriker bist, 4 ordentliche 3er Mehrfachsteckdosen und diese in nem 4er Verteiler zusammenfassen wär meine 1. Idee.
     
  5. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.232
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    32.749
    Erstellt: 13.03.12   #5
    Sammmy, schau mal aufs Datum des Threads. Dürfte sich erledigt haben. Ganz abgesehen davon, dass mir 3KW in einfachen Mehrfachsteckdosen Bauchschmerzen bereiten würden.
    Die o.g. Triblocks sind da eine bessere Lösung.
     

Diese Seite empfehlen