Suche allrounder-snare bis ~300 € für Einsteiger

von Michaluis, 25.03.10.

  1. Michaluis

    Michaluis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    87
    Erstellt: 25.03.10   #1
    Hallo :)

    Ich komm eigentlich aus der Basser-ecke, wollte aber mal die Herren Kolegen der Rhytmikabteilung um Rat fragen :D

    Ich würde gerne meinem Neffen (8 Jahre alt) ne Snaredrum schenken. Er hat jetzt schon zirka 1.5 Jahre Schlagzeugunterricht und spielt auf einem E-drum Starterset. Dass dabei die ganzen spieltechnischen Details einer echten Snare nicht zur geltung kommen ist selbstredend. Leider kenne ich mich gar nicht aus und würde gerne fragen zu welcher Snare ihr mir ratet bzw. ist dass mit der Snare ne gute Idee?

    Danke Euch

    Micha
    :great:
     
  2. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Heinsberg
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    2.316
    Erstellt: 25.03.10   #2
    Hallo Michaluis

    http://www.thomann.de/de/tama_14x65_artwood_custom_smp.htm

    Eine Snare für 300 Euro ist schon außerhalb vom Einsteigerbereich. Da Schenkst du ihm denk ich was Ordentliches.

    "Standard" bei einer Snare ist denke ich mal 14", aber das hat ja nie was zu heißen.

    Der Link oben zeigt eine Tama Artwood Custom. Eine Snare von der ich träume. Da mein Budget nie so hoch ist ist diese Snare für mich zwar unerreicht (außer das gelegentliche Anspielen) aber ich würd sie immer empfehlen (halt wegen dem Anspielen)

    :great:
     
  3. metaljuenger

    metaljuenger Aedilis Tympani (Drums)

    Im Board seit:
    06.05.05
    Beiträge:
    7.302
    Ort:
    Senatus Concili Musicorum
    Zustimmungen:
    733
    Kekse:
    23.593
    Erstellt: 25.03.10   #3
    Snare ist grundsätzlich ne geile Idee, weil sie am Set (zusammen mit den Becken vll noch) das individuellste ist!

    Und auch hier kann ich nur wieder zur Pearl Sensitone raten. In welcher Ausführung (ob Steel oder Brass etc.) ist hier eigentlich Geschmackssache. Ich habe eine Brass und die ist wirklich Allround! Allerdings ist Brass imho etwas teurer als Steel. Die Steel gibts je nach Anbieter für unter 300€ bis über 300€.
    Zudem hat die Snare aus dem Link auch ne relativ "neutrale" Größe mit 14x5'' und keine Außergewöhnlichen Maße wie nur 13'' im Durchmesser oder ungeahnte Tiefen wie 6-8'' ;)
    (sorry Insane, war nicht auf deinen Post bezogen, sehs erst jetzt, war rein meine Idee grad :D)
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 25.03.10   #4
    Nur weil sie bis 300 Euro kosten darf, muss sie das ja nicht auch.

    Vollkommen ausreichend ist das Mapex Blackpanther maple/walnut Modell für 139 euro. sie bewegt sich auf dem Niveau der Artwood Custom, habe sie selbst unter die Lupe genommen und für gut befunden ;) Außerdem ist diese Snare wertstabil, wenn er irgendwann keine Lust mehr drauf haben sollte, ist sie ohne Wertverlust veräußerbar, was bei allen anderen Neukaufsnares nicht der Fall ist.
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=200453238029&ssPageName=STRK:MEBOFFX:IT

    Dazu noch ein ordentlicher Snareständer (den wird er am Edrumset wohl nicht haben), dafür nochmal rund 50-70 Euro einkalkulieren.

    Dann hast du noch 100 Euro zur "freien Verfügung" und dafür würde ich ihm einfach 4-5 weitere Übungsstunden oder vielleicht einen guten Hocker, wenn er diesen noch nicht hat, spendieren.
     
  5. metaljuenger

    metaljuenger Aedilis Tympani (Drums)

    Im Board seit:
    06.05.05
    Beiträge:
    7.302
    Ort:
    Senatus Concili Musicorum
    Zustimmungen:
    733
    Kekse:
    23.593
    Erstellt: 25.03.10   #5
    Oder gescheite Felle, wenn sie noch nicht drauf sein sollten ;)
     
  6. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Heinsberg
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    2.316
    Erstellt: 25.03.10   #6
    Auf den günsigeren Mapex Black Panther (Hab die Thomann Edition) Sind REMO UK Felle Drauf. Die tuns erst mal denke ich.
     
  7. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    16.11.05
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 25.03.10   #7
    theinsane:

    vorsicht vorsicht, die thomannedition hat erstmal nichts mit der maple/walnut zu tun, da sind ordentliche remo (usa) felle drauf (waren es zumindest bei mir!). also nicht alles durcheinander werfen, zur no1. edition wurde schon einiges im DF geschrieben, sie hat dafür aber als gimmick die gußspannreifen (welche ich zB nicht bräuchte)
     
  8. Niggo666

    Niggo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.09
    Beiträge:
    257
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 25.03.10   #8
  9. ThaInsane88

    ThaInsane88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.09
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Heinsberg
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    2.316
    Erstellt: 25.03.10   #9
    @ DrummerinMR.

    Gut das war mir jetzt nicht bewusst. Dann will ich mich entschuldigen. Ich geh aber dennoch davon aus, dass sich zwischen der maple/walnut und der Thomann Edition qualitativ nicht viel tut.

    Mir sind die Spannreifen ehrlich gesagt auch egal. Ich kann mir bei den Gussspanreifen allenfalls ne stärkere Haltbarkeit vorstellen, will mich da aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.

    Da die Thomann Edition allerdings eh nicht mehr Verfügbar ist: Ich würde bei der jetzigen Lage jedenfalls Preislich gesehen auch die Maple/Walnut kaufen, da die Artwood Custom mir persönlich zu teuer ist. Sonst hätte ich dieses Modell ja auch :D.
     
  10. schmatzi80

    schmatzi80 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 25.03.10   #10
    ich besitze unter anderem folgende Snare:

    http://www.musik-schmidt.de/Sonor-Special-Edition-Snare-14-x-65-Birch-Natural.html

    Ich bin sehr zufrieden. Ich glaube nicht, dass dein Neffe nen Unterschied zwischen einer Holz- und Stahl-Snare raushört. Auch Birke und Ahorn oder was weiß ich was ist irrelevant. Gerade wenn er erst 8 Jahre alt ist nützt es nichts Unmengen an Geld raus zuwerfen. Wie DrummerinMR geschrieben hat, dazu nen guten Snare-Ständer und fertig. Die mitgelieferten Felle sind Ambassador´s mit Sonor-Logo, also brauchbar. Wie gesagt, ich kann Sie nur empfehlen und das Preis/Leistungsverhältnis ist unschlagbar.
     
  11. metaljuenger

    metaljuenger Aedilis Tympani (Drums)

    Im Board seit:
    06.05.05
    Beiträge:
    7.302
    Ort:
    Senatus Concili Musicorum
    Zustimmungen:
    733
    Kekse:
    23.593
    Erstellt: 25.03.10   #11
    Diese hier wollte ich auch noch einwerfen. Ich habe davon ein älteres Modell, das schon einige Jahre auf dem Buckel hat und damals auch noch etwas billiger war... so um die 80€ glaube ich. Zudem war es keine Holzsnare, aber wenn die vom Niveau in etwa ähnlich sind, kann man damit kaum etwas falsch machen.
    Aber ich habe damit als Anfänger echt super Erfahrungen gemacht und die Snare dient mir heute immer noch als solide Sidesnare ;)
     
  12. louiluigi

    louiluigi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.09
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Quahog, Rhode Island
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    573
    Erstellt: 26.03.10   #12
    Ich würde noch die Tiefe der Snare beachten. Wenn dein Neffe
    8 Jahre alt ist, wird er meiner Meinung nach etwas Probleme mit einer
    6" Tiefen Snare und einem handelsüblichen Snareständer. Ich habe eine 6"
    tiefe Snare und einen dw5000 Snareständer, wenn ich mir das so angucke,
    könnte ich miir vorstellen, dass die Höhe nicht optimal sein wird.
    Gruß
    Louis
     
  13. Niggo666

    Niggo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.09
    Beiträge:
    257
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 27.03.10   #13
    die worldmax black beautys sind für 300euro echt genial in sachen sound und ansprache!
     
  14. Michaluis

    Michaluis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    87
    Erstellt: 27.03.10   #14
    Danke für die vielen Antworten, waren echt super Tipps! :great:
    Ich werd dann mal gucken welche es wird und berichte dann auch gleich mal :D

    Vielen Dank

    Gruss
    Michael
     
  15. PunkMettler

    PunkMettler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 30.03.10   #15
  16. purplemist

    purplemist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.08
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 30.03.10   #16
    die gehämmerten messing-snares und die black metal beautys sind echt die genialsten snares die ich bis jetzt gespielt habe...mein bruder hat ne normale worldmax messingsnare die ist echt genial. Jede musikrichtung ist machbar von schlagermusik bis punk und metal..einfach genial und machen spass

    für mehr infos einfach auf drumsonly und dann bei drums-worldax-gesamtkatalog
     
  17. Halle112

    Halle112 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.08
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 18.04.10   #17
    zurück zur Frage, für bis 300,-EUR wäre mein Tipp eine Pearl Ian Paice mit Dämpfer 14x6,5
    aber die Frage ist natürlich schon die, muß es sowas sein, für ca. 150,-EUR gibts was vernüftiges,
    die Spannweite nach oben bleibt dann immer noch Reizvoll und der Lerneffekt aus einer etwas
    günstigeren das Beste rauszuholen ist unbezahlbar
     

Diese Seite empfehlen