Suche Einsteigerinstrument

Dieses Thema im Forum "Klarinette" wurde erstellt von FunkJoker, 01.03.10.

  1. FunkJoker

    FunkJoker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    06.02.10
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Hattingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    219
    Erstellt: 01.03.10   #1
    Hallo Zusammen,

    ich würde gerne ein Blasinstrument spielen. Besonders angetan hat es mir da die Bassklarinette. Nun ist die Frage ob es möglich ist irgendwo ein Einsteigerinstrument herzubekommen, da ich nicht so gerne 800Euro zum Anfang investieren würde. Ein Instrument zu leihen wäre wohl für mich nur die letzte Möglichkeit, ein eigenes ist natürluch schöner.

    Könnt ihr helfen?

    Danke und Gruß

    FunkJoker
     
  2. louis0815

    louis0815 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    02.01.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Rheinland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.10   #2
    Wieviel Erfahrung hast du schon? Soll die Bassklarinette dein Einstieg in die Welt der selbstgemachten Musik werden? Oder spielst du schon ein anderes Instrument?

    Was spricht aus deiner Sicht gegen ein Leihinstrument für den Anfang?
     
  3. FunkJoker

    FunkJoker Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    06.02.10
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Hattingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    219
    Erstellt: 01.03.10   #3
    Ich spiele seit ein 2Jahren circa E-Bass im Jazz/Funk-Bereich, also musikalische Erfahrung ist vorhanden.
    Generell spricht natürlich nichts gegen ein Leihinstrument, nur hat es für mich etwas ideelles wenn man so will sein eigenes Instrument zu "besitzen". Hatte mir auch zu Anfang einen Bass von einem Freund geliehen und das gefiel mir dann nach kurzer Zeit nicht mehr wirklich. Es gilt quasi das "ich will damit machen was ich will"-Prinzip. :-) Mag vielleicht auf Unverständnis stoßen, aber so ist es wohl. Gibt es keine Hersteller die Bass-Klarinetten auf Einsteigerniveau anbieten?
     
  4. RoBass

    RoBass Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    305
    Ort:
    18xxx
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 02.03.10   #4
    Kurz und knapp: Nein, die gibt es nicht ;-) Es gibt keine billigen Instrumente in diesem Sektor - dafür sind sie zu selten nachgefragt.

    Wenn Du Glück hast, bekommst Du mal eine Selmer USA in Baß und spielbar für unter 1000,- aber im Schnitt sind für Einsteigerklase-Bassklarinetten um 1500,- angesagt. Ist nun mal so. Preise von unter 500,- in der Bucht z.B. werden meist nur für komplett überhlungsbedürftige oder sogar defekte Instrumente aufgerufen. Da steckst Du vor dem ersten Spiel noch mal >1000,- rein.

    Die zweite (und wichtigere) Frage wäre auch, ob Dir die Bassklarinette beim Einstieg hilft. Anfangen würde ich mit Stimmung Bb oder C (möglichst in Böhm, dann wird der Umstieg später leichter und billiger;-) und dann entweder Altklarinette oder halt gleich Bass später dazunehmen. Stell Dir Bassklarinette nicht zu einfach vor!!!! Die Atmung (Stütze) muß 1A sitzen. Fehler in Ansatz und Atmung wirken sich weitaus stärker aus als bei der kleinen Standardklarinette.
    Nicht umsonst steigen die meisten vom Sax oder von der normalen Klarinette auf Bassklari um - wenn sie lange genug dabei sind. Und "lange genug" sind mit Sicherheit mehr als ein paar Monate ;-)

    Gruß
    Roman

    PS: Hast Du ein Orchester in der Nähe, wo Du mal Bassklarinette testen kannst?Ich kann es Dir nur dringend raten, BEVOR Du an den Kauf gehst! Wie sagt man so schön: das Saxophon verzeiht Halbheiten - die Klarinette nicht. Und das stimmt leider auch ;-/
     
  5. atrofent

    atrofent HCA Klarinette

    Registriert seit:
    03.06.09
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    1.467
    Erstellt: 02.03.10   #5
    Hallo FunkJoker,

    mir ist eigentlich noch keine spielbare Bass-Klarinette unter 1.000 über den Weg gelaufen und alles was ich bisher an Bass- oder Alt-Klarinetten in der Hand hatte und ich mal ohne Probleme von unten nach oben durchspielen konnte kostete schon mal 1.500 Euronen mimdestens.
    Du kommst von einen ganz anderen Instrument und ich gehe mal davon aus, du hast irgendwo mal eine Bassklarinette gesehen und gehört, es hat dir gefallen und du hast Intersse daran bekommen und würdest auch gerne so einen schönen sound produzieren. Das ist natürlich machbar aber kein einfacher und schon gar kein schneller Weg. Ich kenne in meinem Umfeld nur Umsteiger d.h. sie haben vorher meist eine normale B-Klarinette oder Sax gespielt und hatten schon eine entsprechende Erfahrung. Ich will dich wirklich nicht vom Einstieg ins Klarinettenland abbringen aber das P.S. von RoBass kann ich nur bestätigen.
    Da wäre vielleicht eine normal B-Klar - und wenn`s den auch auch ein Chinaböller ist - besser für den Einstieg.

    atrofent
     

Diese Seite empfehlen