suche Geigenkoffer, möglichst günstig

Dieses Thema im Forum "Instrumente und Zubehör [Strings]" wurde erstellt von TSonGoku, 28.07.2011.

  1. TSonGoku

    TSonGoku Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11.2009
    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    12.553
    Hallo Leute,

    ich werde demnächst mit dem Geigespielen anfangen, sodass ich mir dementsprechend eine Geige kaufen werde. Von meinem Geigenbauer möchte ich mir aber keinen Geigenkoffer kaufen, da sie sehr teuer sind. Meine Frage ist, ob im Internet gute Koffer zu finden sind und ob überhaupt die Günstigen akzeptabel sind. Mir ist schon klar, dass man von billigen Geigen die Finger lassen sollte, aber von den Koffern auch?

    Diese Koffer habe ich im Visier:
    http://cgi.ebay.de/Geigenkoffer-Gei..._Musikinstrumente_Zubehör&hash=item2a117ebe46

    http://cgi.ebay.de/Steinbach-4-4-Geigenkoffer-SVC-10044-/150626380920?pt=Allgemeines_Musikinstrumente_Zubehör&hash=item2312082c78

    Und diesen Koffer, die Geige und der Bogen sind hier nicht relevant.

    http://cgi.ebay.de/4-4-Violine-Geig...reich_und_Zupfinstrumente&hash=item45fbec03d8
  2. Vali

    Vali Vocalmotz

    Registriert seit:
    02.2006
    Beiträge:
    3.719
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Kekse:
    19.887
    Naja, kommt drauf an wie deine Ansprüche sind und wie du deine Geige so transportierst. Wenn die Geige oft Temperaturschwankungen ausgesetzt wird, dann wäre ein gut isolierter Koffer oder Iso-Überzug ganz gut. Und wenn der Koffer wahrscheinlich viel Erschütterung ausgesetzt wird, wäre ein fester Sitz für die Geige gut. Je nach dem wieviel Kram (Kolo, Schulterstütze, Ersatzsaiten, Dämpfer, Tuch, Stimmgerät, Pflegezeugs, etc.) du immer mitschleppst, brauchst du entsprechend Stauraum.
    Kannst ja auch einfach in einen Musikalienhandel gehen. Wenns nicht gerade so ein Laden ist, dessen Sortiment 90% aus E-Gitten besteht, haben die meisten Geigenkästen. Vorteil ist, dass du die Verarbeitung so besser beurteilen kannst (insbesondere die Verschlüsse, ob der Reißverschluss/Klammer/wieauchimmer zuverlässig schließen und nicht aussehen, als ob sie sich in nem halben Jahr verabschieden) und leichter abschätzen kannst, ob der Stauraum groß genug ist. Ich hab nur nen billigen Gewa Wetterstein Kasten und reicht alle mal, auch für Schulterstütze, Kolo, Ersatzsaiten, Stimmgerät, aber ich schlepp meine Geige nicht (mehr) oft durch die Gegend.
  3. Vester

    Vester E-Gitarren

    Registriert seit:
    08.2010
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Norddeutschland
    Kekse:
    49.555
  4. TSonGoku

    TSonGoku Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    11.2009
    Beiträge:
    2.267
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    12.553
    Wichtig ist für mich, dass es gut isoliert ist, da meine Wohnung je nach Jahreszeit Temperaturschwankungen erlebt :D
    Dann müsste ich noch ein Bogen, Schulterstütze und den Kleinkram (Kolophonium...) transportieren können
  5. fiddle

    fiddle Thomann-Streicher-Service

    Registriert seit:
    11.2009
    Beiträge:
    2.565
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Metal-Franken
    Kekse:
    12.617
    Hi,

    Diese Softcases sind heute alle nicht schlecht.
    Vorteil bei den rechteckigen: Platz für Noten/Außentasche

    Nachteile bei vielen: diese T-Halterungen für die Bögen. Geht auf die Haare.

    Generell halten auch teure Köffer kein Instrument richtig warm.
    15 min Fußmarsch bei 0°C.. da friert die Geige dann auch.
    Kolofonium und Schulterstütze finden überall Platz.

    Wichtiger finde ich: ein anständiges Schloß, Bogenklemmen, Röhrchen für langgelegte Saiten,
    Schultergurt oder Rucksackgurte, Polsterdeckedecke und ein großes Fach für Krimskrams.

    Für live: Fächer für 4 Bögen, Hartschalencase, insgesamt robuster.

    cheers, fiddle

Diese Seite empfehlen