Suche Matelgitarre bis 250 euro

von kevke, 09.08.11.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kevke

    kevke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    jüchen .nrw
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.11   #1
    Guten abend .
    Ich möchte gern anfangen Matel zu spielen.
    Dazu brauch ich jetzt nur noch die passende Gitarre ;)
    Zur Gitarre: Sie sollte keine les paul sein wenn möglich flying v oder explorer . Zur farbe sie sollte Schwarz sein
    Und haltl 250 euro kosten wenns bissen mehr is auch nich schlimm :)
     
  2. metalpreacher

    metalpreacher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.10
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    393
    Erstellt: 10.08.11   #2
    Hi ,

    es muss richtig heissen: "Ich will mit Mattel spielen."
    Und merke: "Mattel", mit zwei t!

    Da gehst Du am besten zu Karstadt in dei Spielwarenabteilung und fragts nach den Gitarren von Mattel, die müssen da irgendwo zwischen den Barbiepuppen und den Matchboxautos stehn.

    Mattel regards,
    P.
     
    24 Person(en) gefällt das.
  3. psywaltz

    psywaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.07
    Beiträge:
    8.269
    Ort:
    Schwarzenbruck
    Zustimmungen:
    1.589
    Kekse:
    41.125
    Erstellt: 10.08.11   #3
    in welcher Weise bist du denn schon in Vorleistung gegangen? Woher soll ich wissen, ob du mit dem Halsshaping von Gitarre XY zurecht kommst. Woher soll ich wissen, ob du mit der Haptik von Gitarre xy2 zurecht kommst...
    1. Onlinehäuser durchforsten
    2. testen gehen
    -> rate ich von Vee oder EX Formen in diesem Preisbereich ab, weil sie meist aufwändiger in der Herstellung sind und dadaurch an allem Anderen gespart wird!
     
    2 Person(en) gefällt das.
  4. CircleofaMaggot

    CircleofaMaggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Beiträge:
    197
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    498
    Erstellt: 10.08.11   #4
    Bei 250 Euro rate ich zu Gebrauchtkauf, ist nicht viel Geld, da wirst du gebraucht mehr bekommen. Was für einen Amp spielst du?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.08.11
    2 Person(en) gefällt das.
  5. Oliverguitarworl

    Oliverguitarworl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.11
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    47
    Erstellt: 10.08.11   #5
    Hey Leute kommt schon jeder war mal Anfänger ;):)
    nur zur Info wenns ums Gitarre spielen geht:
    Gitarrespielen ist mit viel Fleiß verbunden du kannst nicht einfach nur so vor dich hin irgendwas irgendwie spielen und um Metal zu spielen brauchst du ausser ner passenden Gitarre den richtigen Amp usw.ich will dich hier nicht voll bombardieren mit irgendwelchen Fachsimpeleien aber wenn du wirklich Metal spielen willst würde ich an deiner Stelle mit dem nötigen ernst an die Sache gehen und deine Kriterien zur Gitarrenauswahl etwas präzisieren..ich wette du kannst noch nicht zwischen den richtigen Halsprofile,pick-ups, Korpus und so unterscheiden.Ganz ehrlich rate ich dir nicht unbedingt mit MEtal anzufangen sondern erstmal die Grundlagen des Gitarespielens zu erlernen, da gibt es schon überall ne passende Gitarre für dich...aber wenn du darauf bestehst würde ich dir die Ltd ex-50 empfehlen(halt ne explorer)...mit der hab ich auch damals angefangen und mit bissl feilschen ist die auch für 250 zu haben.Mit 2 Tonabnehmern eignet sie sich auch für verschieden Genres und du musst dich nicht nur auf Metal fixieren.

    Gruß
     
    4 Person(en) gefällt das.
  6. kevke

    kevke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    jüchen .nrw
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.11   #6
    soviel schon mal zum "Netten" und "Hlfreichen" forum -.-
    Geht gar nich nen Anfänger so zu verarschen :bad: :mad:
     
    2 Person(en) gefällt das.
  7. Rockin'Daddy

    Rockin'Daddy Hot Rod Mod

    Im Board seit:
    21.09.05
    Beiträge:
    20.247
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3.835
    Kekse:
    104.377
    Erstellt: 10.08.11   #7
    Komm mal wieder runter!
    Hättest Du Dir bei der Erstellung des Threads mehr Mühe gegeben, hätte auch niemand diesen Elfmeter verwandeln müssen.
    Und wenn Du dieses Forum als weder nett noch hilfreich empfindest, zwingt Dich niemand, Dich hier zu bewegen.
    Du kannst schlicht Deinen Account liegen lassen, auf Wunsch kann ich den auch sperren.

    Von einer einzelnen Antwort auf das gesamte Forum zu schliessen, halte ich für Kindergarten.

    Danke und Gruß,

    Oliver
     
    8 Person(en) gefällt das.
  8. metalpreacher

    metalpreacher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.10
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    393
    Erstellt: 10.08.11   #8
    Hi Kevke,

    vielleicht hast Du recht. Es ging mir auch nicht darum, einem Anfänger einfach etwas auf die Mütze zu geben.

    Doch solltest Du beim Posten auch unbedingt die nötige Sorgfalt an den Tag legen, damit Du hier überhaupt ernst genommen wirst.
    Es ist hart, aber wahr: Wer Metal machen will und das Wort noch nicht einmal schreiben kann, der macht sich selbst lächerlich.
    Der Leser fühlt sich verarscht: ich dachte tatsächlich zuerst an einen Gag/Fake.

    Als Versöhnungsangebot - und zur Ehrenrettung unseres "netten" und "hilfreichen" Forums biete ich Dir an - Du kommst ja aus der Region - persönlich in den nächsten Wochen mit Dir in Köln eine vernünftige Gitarre auszusuchen! Und zwar nicht bei Karstadt ;) .

    Ich steh zu meinem Wort!

    Rock on, Pr.
     
    1 Person gefällt das.
  9. rambatz

    rambatz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.10
    Beiträge:
    295
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    939
    Erstellt: 10.08.11   #9
    rubbish in = rubbish out

    Abgeshen davon, bist Du noch gut weggekommen.

    Zurück zum Thema:
    Hast Du schon mal ein V oder eine Explorer in der Hand gehabt?
    Das sind nicht gerade die besten Bauformen für einen Anfänger. In Sitzen üben ist z.B. nicht ganz einfach mit den beiden.

    Bevor Du Dir so ein Gerät kaufst, solltest Du mal in enen Laden gehen und probieren ob Du damit zurecht kommst
     
  10. Oliverguitarworl

    Oliverguitarworl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.11
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    47
    Erstellt: 10.08.11   #10

    Das nenne ich nett und hilfsbereit...hey leute kommt schon lasst und das kriegsbeil begraben und unser augenmerk auf das vorliegende problem richten.
    wie metalpreacher schon sagte die beste methode ist das antesten und ich würde dir wirklich gern die ltd ex-50 ans herz legen.http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/ESP-LTD-EX-50-BK-Black/art-GIT0004977-001
     
  11. kevke

    kevke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    jüchen .nrw
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.11   #11
    So ich sollte mich auch für meine Kindische Aktion entschuldigen ;)
    @metalpreacher so Vergessen wir es einfach ;)
    Ich mein jeder hat mal Klein und dumm Angefangen oder :)
    Bin leider die ferein über in Urlaub ab nechste woche ;)
     
  12. metalpreacher

    metalpreacher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.10
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    393
    Erstellt: 10.08.11   #12
    Alles klar, Brother:) !

    Ich schließ mich der Meinung von Oliverguitarworl voll an! Hab das Teil vor mehreren Jahren auf der Suche nach einer Axt für meinen Sohn mal getestet und war positiv überrascht, was man damit schon machen kann.
    Beschreibung auch hier: http://www.musik-service.de/esp---ltd-ex-50-bk-prx395726519de.aspx

    Bei ganz billigen Teilen, die es ja heute schon für 99 Euronen gibt: Finger weg!
    Beim Gebrauchtkauf nimm besser jemand mit Erfahrung mit, damit Du nicht abgezockt wirst.

    Stay wild! Pr.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  13. kevke

    kevke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    jüchen .nrw
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.11   #13
    So kann man doch mit dir Arbeiten:p
     
  14. DeVoured

    DeVoured Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.08
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.11   #14
    Ich musste auch schmunzeln, als ich mir den ersten Post durchgelesen habe. Mir ging es damals ähnlich wie dir, als ich mir meine erste richtige Klampfe ausgesucht habe. Leg einfach nachmal 100 Öcken drauf und schau, was dann so alles möglich ist. Mir gefiehl beim Testen die RGR321 von Ibanez. Mit dem 5 Wege Toggle (ich meine es gab zweitweise auch Modelle, da konnte man nur zwischen 3 Schaltungen hin und her wechseln, musste aufpassen) lassen sich auch durchaus verschiedene Sounds verwirklichen, lediglich die Tonabnehmer haben nicht so viel Dampf, ggf. sollte man da irgendwann nachrüsten, wenns denn Metal werden soll.
     
  15. James_Cooper

    James_Cooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.10
    Beiträge:
    3.787
    Ort:
    Idar-Oberstein, Germany
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    232
    Kekse:
    5.565
    Erstellt: 10.08.11   #15
    Ich würd dir zu ner Epiphone Gothic Explorer raten, allerdings ist die 50€ teuerer, aber die 50€ sind es wert.

    Wenn du noch keinen Verstärker hast rate ich dir zu einem aus der Vox VT-Serie.
     
  16. kevke

    kevke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.10
    Beiträge:
    45
    Ort:
    jüchen .nrw
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.08.11   #16
    Ja wie gesagt bissen wenns nen bissen mehr wird ist egal ;)
     
  17. -l-Trivium-l-

    -l-Trivium-l- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.08
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    54
    Erstellt: 12.08.11   #17
    Wieso wurde mein Beitrag gelöscht? Hab nur nen Link zu ner Epiphone Gothic Explorer gepostet die bis auf 50ig Euro zu teuer genau den wenigen Anforderungen entspricht die der TE angibt!?


    Also wenns neu sein muss und ne Explorer dann die hier

    http://www.thomann.de/de/epiphone_gothic_explorer.htm


    Von der EX50 würd ich persönlich abraten, hab ich auch mal spekuliert aber dann noch ein bissal gespart und die "größere" EX gekauft ;-)
    Die 50iger hat mich gar ned überzeugt (verarbeitungsmäßig, kann aber auch nur ein Montagsmodell gewesen sein)

    Nichtsdestotrotz gehört auch die Epiphone in dem Preissegment angespielt, angeblich gibts da teilweise deutliche Verarbeitungsunterschiede.
     
  18. Oliverguitarworl

    Oliverguitarworl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.11
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    47
    Erstellt: 12.08.11   #18
    Hattest wahrscheinlich wirklich ein Montagsmodell...meine Gitarre hängt jetzt hier 3 Jahre rum wird manchmal für andere tunings missbraucht und wie damals klingt sie noch heute relativ gut...zur Qualität eigentlich kann man ja nicht so viel erwarten aber ich finde die LTD Modelle sind doch relativ ansprechend...imemr hin sind sie ja mit ESP verknüpft und das muss was heißen.
    Im VErgleich zu z.B einer Jack&Danny oder ner Yamaha im einsteiger Set ist sie Gold wert.Mich hat nur gestört das sie 22 Bünde hat und ich einfach die 24 benötige.:D
     
  19. Lord_Vader

    Lord_Vader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.06
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    58
    Erstellt: 12.08.11   #19
    Also bei dieser Preisgrenze würd ich mir mal folgende Modelle ins Auge fassen:

    http://www.thomann.de/at/jackson_js32t_kelly_bk.htm
    http://www.thomann.de/at/espltd_ex50bk.htm
    http://www.thomann.de/at/jackson_js32t_rhoads_bk.htm

    Und wenns auch andere Formen sein dürfen:

    http://www.thomann.de/at/jackson_js30wr_gmg_w_gigbag.htm
    http://www.thomann.de/at/esp_ltd_ax50_blks.htm


    Tremolo-Gitarren hab ich dir bewusst nicht vorgeschlagen weil man in so einer Preisklasse mit einem Tremolo eigentlich nichts anderes als Ärger am Hals hat. Lieber etwas Simpler und funktionaler.
     
    2 Person(en) gefällt das.
  20. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    8.061
    Alben:
    1
    Zustimmungen:
    1.515
    Kekse:
    21.891
    Erstellt: 12.08.11   #20
    Also da muss ich einem der Vorredner mal widersprechen, ne Explorer ist im Sitzen im Gegenteil gerade SEHR GUT zu bespielen, sie liegt ausgewogen am Bein und man kann seinen rechten Arm bequem abstützen, dazu hat man keine Probleme auch bis in die höchsten Bünde zu kommen.
    Ich bin ja als Explorerfan dem einen oder anderen bekannt (;) ), aber im Ernst finde ich ist ne Explorer imho neben ner Stratform die bequemst zu bespielende Form überhaupt und deshalb sehr anfängerfreundlich.

    Mit einer Epiphone Explorer (Gothic) machst du sicher nix falsch am Anfang.

    Viel Spaß beim Mateln ;) ;) :D
     
    2 Person(en) gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen