Synthetik-Saiten für's Violoncello?

von Cellissimo, 28.07.09.

  1. Cellissimo

    Cellissimo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.09   #1
    Hallo Leute,

    Ich habe vor mir ein neues Cello zu kaufen, da ich schon recht fortgeschritten bin...
    Das Cello enthällt Synthetiksaiten.
    Sind die gut von der Klangfarbe?, oder sind Darmsaiten bzw andere Saiten besser?

    Bräuchte ein bisschen Beratung :)
    Spiele derzeit auf Chromstahl-Saiten, und... nunja... Hässliger Ton :gruebel:

    Welche Saiten würdet ihr empfehlen und was haltet ihr von Synthetik-Saiten..


    Mit freundlichsten Grüßen: Ingo E. :)
     
  2. AnDro

    AnDro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    362
    Erstellt: 29.07.09   #2
    Darmsaiten würde ich nur für alte Musik nehmen, die sind temperaturempfindlich.
    Wie viel willst du denn ausgeben? In den höheren Preisklassen kann man ja im Grunde nicht so viel Falsch machen.
     
  3. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    6.389
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    737
    Kekse:
    36.170
    Erstellt: 29.07.09   #3
    Willst du es beim Geigen- (Cello-)bauer kaufen? DER wird wissen, welche Saiten für das Instrument am besten klingen...

    Ansonsten hab ich mal zu den Darmsaiten eine a-Kuststoffsaite von Dominant (soweit ich mich erinnere...) gehabt, die klang nicht schlecht. Darmsaiten sind halt empfindlicher und klingen oft "nasaler" als lautere "aggressivere" Stahlsaiten...
     
  4. Cellissimo

    Cellissimo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.09
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.09   #4
    Also ich wollt erst eure meinung hören^^
     

Diese Seite empfehlen