Tama SKS-455 Snare Kit

Dieses Thema im Forum "Snares" wurde erstellt von Martin Hofmann, 08.09.2009.

  1. Martin Hofmann

    Martin Hofmann Boardbetreiber, Redaktion

    Registriert seit:
    08.2003
    Beiträge:
    5.239
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kekse:
    20.622
    interessantes Snare-Kit für den ambitionierten Anfänger

    Tama SKS-455 Snare Kit
    [​IMG]

    oder findet Ihr das für den Einstieg zu teuer?

    Immerhin lässt sich die Snare langfristig verwenden, da sie qualitativ hochwertig ist. Der Ständer lässt sich so hoch stellen, dass man auch im Stehen üben kann
  2. metaljuenger

    metaljuenger Aedilis Tympani (Drums)

    Registriert seit:
    05.2005
    Beiträge:
    7.296
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Senatus Concili Musicorum
    Kekse:
    23.393
    Je nach Qualität der Snare ist das schon in Ordnung, da ja auch solide Hardware und ein Trolley dabei sind :)
  3. Limerick

    Limerick helpful and moderate

    Registriert seit:
    07.2004
    Beiträge:
    13.307
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schweiz
    Kekse:
    57.098
    Grüss dich, Martin! :)

    Preislich finde ich das absolut in Ordnung. Trolley, Case, Ständer, ... alles dabei! Von der Snare müsste man sich vor Ort überzeugen, da bin ich aufgrund der Beschreibung "Stahl Snare" noch etwas skeptisch.
    Mit welcher Serie ist die denn gleichzusetzen? Ein paar Infos wären ergänzend in der Beschreibung vielleicht nicht schlecht. Ansonsten kann man sich schlecht ein Bild von der Sache machen.

    Ansprechend wirkt's aber schon mal ;)

    Alles Liebe,

    Limerick
  4. ForestRayColson

    ForestRayColson Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    05.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    10
    Klingt für mich nach nem fairen Deal. Hätte ich auch gerne als ich angefangen bin. Sofort alles dabei, um loszulegen.
    Wie bereits gesagt muss man sich von dem Klang im Geschäft überzeugen lassen, aber bei Tama gehe ich davon aus das das ne solide Einsteiger bis eventuell Fortgeschrittenen Snare ist mit ordentlichem Klang (auch wenn es ne Stahl-Snare ist).
    Ich persönlich finde aber eine Tasche besser für die Snare. Ein Trolly ist mir ein wenig zu dekadent ;) :D
  5. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    09.2005
    Beiträge:
    4.928
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Whoopa Valley
    Kekse:
    20.952
    Nein, nicht zu teuer! Aber ich stimme Forest zu, ein Trolly ist sogar eher unpraktisch, ich würde ein solides Hardcase mit Umhängeband oder sogar "nur" eine ordentliche Tasche dazu anbieten. Wer kauft so ein set? Vermutlich der Beginner, und der wird vermtl. nicht ständig mit seinem Snaretrolly durch die Weltgeschichte zuckeln.
  6. qu1r1n

    qu1r1n Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    01.2006
    Beiträge:
    580
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südlich von München
    Kekse:
    873
    :D
    man siehe hier rechts den junge.
    [​IMG]

    gruß
    qu1r1n
  7. bassbrause

    bassbrause Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    01.2009
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    chemnitz
    Kekse:
    113
    ich find den trolly hübsch
  8. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    11.2005
    Beiträge:
    6.724
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12.888
    als kritischen gedanken möchte ich folgendes äußern:

    die zielgruppe "einsteiger" werdet ihr damit nicht ködern, da der preis einfach zu hoch ist. für 240 euro kaufen sich einsteiger lieber ein komplettset (sei es auch nch so schlecht oder gebraucht noch so runtergekommen) als ein snareset... die guten alten rudiments stehen leider nicht mehr so hoch im kurs, als dass die vernunft über den spieltrieb siegen würde.

    preislich ist das schon ok als set, aber wie gesagt, die zielgruppe halte ich für schwierig. und diejenigen, die ne gute snare suchen haben meist schon nen ständer und bag sodass die die 240 euro lieber in ein anderes modell investieren werden...

    aber wie gesagt, trotzdem ein gutes angebot. war nur als kritische anmerkung gedacht, vielleicht könnt ihr ja auch was im lowbudget bereich von roadworx anbieten oder so... für die, die wirklich kein geld fürn set haben und sich denken für (beispielsweise) 100 euro kann ich wenigstens auf ner snare krach machen und brav üben. 240 ist eben schon ne grenze zum komplettsetkauf.
  9. MoltenCrown-5

    MoltenCrown-5 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10.2006
    Beiträge:
    1.626
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Theley
    Kekse:
    6.901
    Hilfe, ich bin dekadent! :eek: Ich gestehe, ich besitze einen Snare-Trolley ... von Pearl ... und ... okay, ich oute mich jetzt: ich benutzte ihn schon ... ja, sogar schon mehrmals!!!
    Bitte, rettet mich!!! :D

    Im Ernst: das Ding ist "saupraktisch"! :cool: Fragt mal den Metaljünger. Der hatte seine Snare im Snarebag um die Schulter gehängt und ca. 20 Minuten durch die Landschaft getragen - aua!
  10. metaljuenger

    metaljuenger Aedilis Tympani (Drums)

    Registriert seit:
    05.2005
    Beiträge:
    7.296
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Senatus Concili Musicorum
    Kekse:
    23.393
    Kann Molten nur Recht geben, das Ding is, solange man nicht unbedingt einen schlechten Weg (Schotter, Waldweg etc.) zu bewältigen hat, allemal praktischer als ein normales Case zum umhängen oder gar nur zum in der Hand tragen! (Hatte meine Snare bei Trier trommelt umgehängt und irgendwann schneidet sich der Gurt so richtig schön in die Schulter. Am Anfang denkt man noch, dass das leicht ist, aber mit der Zeit, wenn man länger tragen muss, wird auch die leichteste Snare zum Monster! ;))
    Da kannste meistens auch noch den schweren Snareständer unterbringen, was in nem normalen Case nicht geht (und wenn, müsste man das Zusatzgewicht auch noch mit rumschleppen).

    Was mir an der Snare nicht gefällt, ist die Teppichaufhängung. Dieses System mag ich gar nicht, finde ich zu billig :o
  11. bassbrause

    bassbrause Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    01.2009
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    chemnitz
    Kekse:
    113
    und die tauglichkeit des trollys in schwierigem gelände lässt sich sicherlich durch eine andere bereifung und ein anständiges fahrwerk optimieren

    aber ich erinnere mich daran dieses snarekit von tama schon vor ewigkeiten mal in ner drumheads gesehen zu haben dürfte sicherlich schon ein jahr, wenn nicht gar länger her sein
  12. Dreadnought

    Dreadnought Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    10.2005
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.529
    Den Preis find ich nach meiner Milchmädchenrechnung ein wenig happig für einen Einsteiger, da muss man schon relativ früh ein Qualitätsbewusstsein entwickelt haben (was bei den meisten vermutlich nicht so ist).
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2009

Diese Seite empfehlen