Tiefe in die Stimme? Gesangsübungen?

von Surilein, 23.03.09.

  1. Surilein

    Surilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Riedenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.09   #1
    Hey,

    ich hab ein Problem, ich sing nämlich normalerweise Alt, hab jedoch eine relativ hohe Stimme...deswegen hört es sich beim shouten bzw. generell beim singen immer etwas komisch an...jetzt wollt ich mal fragen ob ihr tipps für mich hättet, wie meine Stimme tiefer kliegt, bzw. wie ich das schaffe das zumindest beim shouten meine Stimme nicht so hoch klingt! Gibts dazu Übungen?

    Viele Grüße,
    Claudia
     
  2. Bell

    Bell HCA Gesang

    Im Board seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    910
    Kekse:
    18.963
    Erstellt: 23.03.09   #2
    Hallo !
    Wenn Du in Altlage singst, aber eigentlich eine hohe Stimme hast, also vielleicht ein Sopran bist, dann singst Du schlicht und einfach in der falschen Stimmlage.
    Gerade bei Frauen ist die Tiefe anatomisch begrenzt - ein Sopran kann sich über ein "rundes" e oder f wirklich freuen, für einen Alt ist das kein Problem. Allerdings sind echte Altistinnen sehr selten.
    Es bringt aber absolut nichts, die Stimme zu vergewaltigen und sie in Lagen zu zwingen, für die sie die anatomischen Voraussetzungen nicht erfüllt - auf Dauer ruinierst Du sie damit. Ebenso schadest Du ihr, wenn Du nur auf der Bruststimme herumdrückst.
    Kennst Du vielleicht Deinen Stimmumfang ? Dann könnte man evtl. etwas mehr sagen. Aber bitte nicht schummeln ! Die 4- und 5-Oktaven-Wunder tummeln sich im Stimmumfangs-Plauderthread ;)
    schöne Grüße
    Bell
     
  3. Surilein

    Surilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Riedenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.09   #3
    öhm, nein ich bin definitiv Alt, was ich mir von diversen Gesangslehren, etc. scho bestätigen lassen habe...daran liegts nicht, des is einfach nur meine Stimmfarbe.

    Mein Stimmumfang? Hm, für ne Frau komm ich relativ weit runter, wie gesagt nur meine Stimme klingt beim Shouten so hoch...und hoch...ja...für ne Alt-Stimme komm ich auch relativ weit hoch, so in richtung evanescene oda nightwish, machen mir jetzt keine Probleme...und bei der Tiefe...hm...Metallica oda sowas...halt typische Männerstimmen...Rammstein oda so...alles kein Problem...es is ja nicht das singen sondern die STIMMFARBE!

    aber danke für die tipps ;)
     
  4. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    5.313
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    343
    Kekse:
    13.380
    Erstellt: 23.03.09   #4
    Aber die Stimmfarbe macht's doch eigentlich :confused: Auch wenn diverse GL gesagt haben, Du seist Alt - IcePrinzess kann Dir ein Liedchen davon singen, wie ein Sopran seine Stimme soweit abdunkeln kann, dass es nach Alt klingt. Und ich komm auch ziemlich weit runter, werd aber als Mezzo eingestuft (mir ist es auch an sich egal, solang ich singen kann, was mir Spass macht ;) )
     
  5. Vali

    Vali Vocalmotz

    Im Board seit:
    06.02.06
    Beiträge:
    3.744
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    689
    Kekse:
    19.888
    Erstellt: 24.03.09   #5
    Also dass deine Shouts niemals so klingen werden wie bei einem Mann, dürfte klar sein. Frauen haben nun mal hellere Stimmfarben als Männer.
    Was Einteilung durch Gesangslehrer angeht, das muss man auch mit Vorsicht genießen. Ich singe jetzt schon seit 3 Jahren mit Gesangsunterricht (hatte nur ein paar längere Pausen) und habe schon 5 Gesangslehrer hinter mir. Bis heute ist man sich nicht sicher, was ich bin. Der eine sagt Hü, der andere Hott, von Alt über Mezzo bis Sopran war alles dabei. Ich persönlich habe Alt schon gestrichen, aber ob Mezzo oder nicht Mezzo, keine Ahnung, auch egal.
    Es gibt Wege wie man seine Stimmfarbe abdunkeln kann. Allerdings kann ich nur davon abraten, weil man sich damit auf Dauer die Stimme ziemlich kaputt machen kann. Es entstehen Drücke, die da nicht hingehören, man nutzt ungünstige Resonanzen und verspannt sich Muskeln. Heraus kommt ein dunkler, erdiger Klang, der sehr nach Alt klingen kann, aber auf die Stimmbänder haut und die Ausdauer wird schlechter. Besser du akzeptierst dein Timbre so wie es ist.

    Was anderes wär es, wenn du durch ungünstige Gesangstechnik deine Stimme künstlich aufgehellt hast. Ob du das beim Shouten unbewusst machst, können wir dir per Ferndiagnose nicht sagen. Aber vielleicht hilft eine Hörprobe von dir weiter. Vielleicht kommt dir der Klang auch nur so hell vor. Oft ist es ja so, dass man sich selbst dunkler hört und sich dann auf Aufnahmen wundert, warum das heller klingt als gewöhnt.
     
  6. IcePrincess

    IcePrincess Vocals

    Im Board seit:
    17.10.05
    Beiträge:
    5.592
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    17.763
    Erstellt: 24.03.09   #6
    Träller ;) Wobei ich nie nach Alt klang - dazu war's immer zu silbrig. Aber den Mezzo nimmst Du mir ab.
    Was eben davon kommt, dass ich die eingestrichene Lage sehr sauber anbelten kann.
    NUR: Das auf Dauer zu machen kann und will ich niemandem raten. Ich mach' das - wenn ich es mache - automatisch, meine Stimme ist dafür geeignet. Viele andere Sängerinnen würden sich damit echt die Stimme ruinieren.

    Wärest Du Alt würde man das an der Stimmfarbe soo klar hören, auch wenn Du sprichst. Ich kenne zwei echte Altistinnen - das sind Stimmen wie Honig auf Samt. Dunkel, warm und weich. Auch wenn sie sprechen.
     
  7. Bell

    Bell HCA Gesang

    Im Board seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    910
    Kekse:
    18.963
    Erstellt: 24.03.09   #7
    Es kann doch wirklich sein, dass Du deine Stimme künstlich abgedunkelt hast, weil Du ein Alt sein willst. Ich kenne das Problem, eine hohe, helle Stimme zu haben, die man eigentlich nicht haben will ;)
    Allerdings hat das mit dem Abdunkeln bei mir nie funktioniert, ich hätte mich sofort festgesungen und das war auch gut so; das mühsame Finden der wahren eigenen Stimme ist mir so erspart geblieben.

    Ansonsten schließe ich mich Vali an: wenn eine Frau shoutet, kann das nie so klingen wie bei einem Mann, weil das Timbre nicht gegeben ist. Und es künstlich zu erzwingen geht nicht lange gut. Ich bin zwar etwas verwirrt über das, was Du schreibst, aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass Du eher ein Alt sein WILLST, anstatt tatsächlich einer zu sein....
    und Gesangslehrer sind weiss Gott nicht unfehlbar.
     
  8. Surilein

    Surilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Riedenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.09   #8
    ich will kein alt sein, mir is des ziemlich wayne, ich kann nur sagen was mir schon sehr sehr viele gesagt haben (u.a.meine oma, und der glaub ich sowas) und keiner hat iwas in die richtung gesagt, hey du bist sopran oda so...ich hab auch beim reden eine sehr tiefe stimme, auch beim singen...mein problem liegt wie gesagt beim shouten...wenn ich mir lieder von mir anhör in welchen ich nur sing denk ich mir, klar das ist absolut ne alt-stimme...sing auch im chor im alt...aber wenn ich shoute dann is es einfach leider gottes zu hoch!
    mir is schon klar das es sich nie wie bei nem mann anhören wird, aber naja...ich hatte halt gehofft das ijemand trotzdem etwas ahnung oda tipps hat wie ichs auf natürlich weise kontrollieren könnte...aber naja =)
     
  9. IcePrincess

    IcePrincess Vocals

    Im Board seit:
    17.10.05
    Beiträge:
    5.592
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    17.763
    Erstellt: 24.03.09   #9
    Hallo Claudia!

    Für's Shouten und ähnliches gibt es hier eine Sub-Abteilung. Da gibt's speziellere Tipps für so was. Ob nu' Männlein oder Weiblein. (siehe Gutturaler Gesang)

    Was mich eben wundert sind Aussagen wie:
    Ein Alt hat halt keine "relativ hohe Stimme". Und in Deinem letzten Posting sprichst Du davon, dass Du eben keine hohe Stimme hast...

    Vielleicht solltest Du mal in die Richtung weiterdenken? Vielleicht mal Aufnahmen im Chor machen, Deine Stimme mit denen der Stimmkolleginnen vergleichen. Und eben Aufnahmen von Deinen Shouts. Und dann das vergleichen um dem Ganzen auf die Spur zu kommen.
    Auch uns würde eine Hörprobe immens weiterhelfen...
     
  10. Surilein

    Surilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Riedenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.09   #10
    ah, ok danke...des is gut, hab da nämlich schon gesucht aber iwie nichts gefunden, aber dann werd ich nochmals genauer suchen!

    öhm...wie gesagt...kompliziert =) ehm...nochmal von vorne...ich bin definitiv ein alt, kann aber für eine alt-stimme "relativ" hoch singen, meine stimmfarbe ist auch wenn ich ganz normal sing eher tief, und dunkel...aber beim shouten is es eben dummerweise genau umgekehrt!

    und ich hab schon sowohl aufnahmen mit der band gemacht als auch mit dem chor und beim chor hat man schon gemerkt das ich eine relativ dunkle stimme hab, die auch raussticht...wir haben auf youtube auch aufnahmen...leider ist die qualität alles andere als gut...und naja...alles in allem sind die aufnahmen eher schlecht und es ist mir auch etwas peinlich...weil des leider aufnahmen von eigtl. schlechten Auftritten sind.
    Aber hier die links:
    http://www.youtube.com/watch?v=owaLzh2WDUQ
    http://www.youtube.com/watch?v=LXJNDE2ov3o&feature=related

    also, nochmal sorry für die schlechte qualität!
     
  11. Bell

    Bell HCA Gesang

    Im Board seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    910
    Kekse:
    18.963
    Erstellt: 24.03.09   #11
    Puh ! Surilein, Du bist ein schwieriger Fall. Einen Altstimme höre ich nicht unbedingt (könnte aber sein), eher einen sehr bruststimmigen Gesang. Kann es sein, dass Deine Klangideale eher bei den Männerstimmen zu finden sind ?
    Mal schauen, was die anderen meinen ! Ich bin gespannt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.09
  12. Surilein

    Surilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Riedenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.09   #12
    joa, ich sing auch am liebsten lieder welche von männern gesungen wurden =)
     
  13. SingSangSung

    SingSangSung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.07
    Beiträge:
    938
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    858
    Erstellt: 24.03.09   #13
    Hallo Surilein,

    meiner Meinung nach rennst Du einem Phantom hinterher. Ich kenne bei dem ersten Lied, das Du gepostet hast, das Original nicht, und ich finde, das klingt sehr gut. Ich habe aber auch das Original nicht im Kopf (und kenne mich außerdem mit dem ganzen Geshoute nicht so aus). Also vermute ich ganz stark, dass Du Dich einfach zu stark mit dem Original vergleichst. Das kann natürlich absolut nicht klappen, wenn Du als Frau Männersachen singst (und klappt im übrigen auch bei Männern nicht gut, jeder hat seine eigene Stimme).
    Jedenfalls hast Du eine richtig rockige Stimme. Auch Dein Outfit ist super (bei dem ersten Video, beim zweiten kann man kaum was erkennen).
    Was ich nicht super finde, ist das Video von "Jump", was man da auch noch zu sehen bekommt. Das geht von der Intonation her sehr daneben.

    Jedenfalls glaube ich, dass Du selbstbewusster an die Sache rangehen solltest. Du kannst singen, du klingst sehr rockig, Du solltest Dir keine Gedanken darüber machen, dass etwas "zu hoch" klingt.

    Liebe Grüße,

    SingSangSung
     
  14. Buddy Polly

    Buddy Polly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Beiträge:
    743
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    530
    Erstellt: 24.03.09   #14
    Also meine Meinung zu dem Refrain von Faint: Da muss mehr Körper rein, von der Resonanz her. Da sollte dir beim gutturalen Gesang geholfen werden können. Für meinen Geschmack zerrst du es auch beinahe zu sehr an. Das geht schon in Richtung der Schreie bei KSE oder so. Vielleicht hilft es dir, dabei dran zu denken, dass der Ton in Richtung hintere Schädeldecke geht? Nur dran denken. Und verflucht wichtig bei sowas ist, dass man echt genug Luft holt und die Flanken sich ausdehnen, sonst klingt man zwar kratzig, aber man hat mehr Kratzen als Ton.
    Für mich klingt das irgendwie schmerzhaft, tut dir das beim Singen weh? Wirst du heiser?
    Zombie finde ich gut, aber das extreme Zerren im Refrain geht zu Lasten des Volumens. Ich würde mal ein bisschen rumprobieren.
    Anhand der Videos kann man nicht so viel sagen, aber ich hab ne Idee: Hast du bei solchen Stellen, wo du sehr kreischig singst, (tu ich auch) Luftprobleme?
    Für mich klingst du jedenfalls einerseits nach Alt, andererseits klingt der Anfang von Zombie recht hell. Aber wenn ich dich mit meiner Lehrerin vergleiche, klingst du schon ähnlich, und die ist Alt (und alt :D).
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.09
  15. IcePrincess

    IcePrincess Vocals

    Im Board seit:
    17.10.05
    Beiträge:
    5.592
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    17.763
    Erstellt: 25.03.09   #15
    Ich fühle mich auch hin- und hergerissen und tendiere gerade eher in Richtung schwerer Mezzo. Bruststimmig, ja. Irgendwie auch gedeckelt obwohl ich nicht weiß in wie fern das einfach davon kommt, so zu "singen".
    Allerdings habe ich bei Altstimmen eben das denkbar un-rockigste Ideal im Ohr...
     
  16. Surilein

    Surilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Riedenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.09   #16
    also, erst mal vielen herzlichen dank, die ganzen statements haben mich jetzt schon mal ein bisschen aufgemuntert =) vllt. bild ich es mir doch zu sehr ein, und will einfach mit aller kraft besser werden =)
    also, zu jump, des hab ich mit absicht ned gepostet, weil des einfach nur furchtbar is und eigtl. gar nichts für mich...das passt einfach nicht zu mir...da find ich keine richtig "rocklage" deswegen spielen wir es auch gott sei dank nicht mehr!
    das erste lied ist faint von linkin park =)

    also, von der atmung hab ich absolut keine Probleme, ich komme eigtl. beim shouten und auch beim normalen singen ziemlich gut damit aus, hatte bis jetzt auch noch keine probleme damit! auch wegen dem "heiser" klingen, etc. ich war bis jetzt nach keinem einzigen auftritt heiser, egal ob der 5 stunden gedauert hat oder nur ne halbe stunde...und weh tut es mir auch absolut gar nicht, aber den tipp das ich das rockige bisschen mehr definieren müsste hab ich schon öfter gehört, ist wohl was dran ;)
     
  17. Buddy Polly

    Buddy Polly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.06
    Beiträge:
    743
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    530
    Erstellt: 25.03.09   #17
    Hey, wenn es nicht weh tut, ist es super! :) Atmest du bewusst tief in die Flanken ein? Denn das ist wirklich extrem wichtig, daher kommt ein guter Teil der Fülle bei angezerrtem Gesang.
    Definieren? Hm, also ich find es eigentlich super! Ich kenn nur ein oder zwei Mädels (Nicht-bzw. Semiprofis) die das Rockige so hinbekommen. Versuch mal, mit 10% mehr Luft zu singen bei dem Geshoute - bei mir wars das. Vom Klang her find ich es auch nicht zu hoch. Du bist definitiv auf dem richtigen Weg und was du machst passt zu deiner Stimme. Hast du Unterricht?
    @IcePrincess: Ich würde mich anschließen.
     
  18. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    5.313
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    343
    Kekse:
    13.380
    Erstellt: 25.03.09   #18
    Die meinen in meinem Fall erstmal, dass der Compi immer goettlich ruhig ist, wenn Sohnemann aufgenommen hat ;/ Irgenein Trum fehlt dann doch immer... Aber nu issees wieder da :)
    Ausgerechnet bei Jump (davon hab ich allerdings nur den Anfang gehoert) hatte ich von 0:20-bis ca0.35 das erste mal das Gefuehl, ich hoere Deine Stimme. Und die gefaellt mir am besten von den Stimmen bei den Liedern.
    Zombie kenne ich aus dem Radio wesentlich heller, als Du es singst, s.a.
    http://www.youtube.com/watch?v=-mBtlBKqfiw&feature=related
    Ich sage nicht, dass Du es so singen musst/sollst; ich denke aber, wenn Du in Deiner Stimme singen wuerdest, kaeme es dem Orginal naeher als bei Eurem Konzert. Ich habe das Gefuehl, Du dunkelst da kuenstlich ab.
    Faint kenne ich nicht; ich habe da grosse Probleme, den Text zu verstehen, und da sich in der Melodielinie eigentlich nicht wirklich was tut, wirkt das fuer mich recht langweilig. Da waer's vielleicht gut, dann besser auf die Aussprache zu achten.
    Mich wuerd ja mal Deine Chorstimme interessieren. Ich bin ja selber als Mezzo eingestuft, sitze aber im Alt, weil ich mich da am wohlsten fuehle (wobei mich inzwischen Sopran auch reizt und ich den auch manchmal sing). Sprechen tu ich je nach bedarf, tief wenn ich Autoritaet brauch und drandenk, hoch, wenn ich mich aufreg (und ne geschlagene Terz generell hoeher, wenn ich franzoesisch red :rolleyes:). Fuer mich hoert sich meine Stimme ziemlich dunkel an, aber im Mikro ist es vom Timbre her ungefaehr so, wie Du bei Jump singst (stimmt doch, Bell* & Ice?) :) Und seit ich Mezzo bin, find ich die Stimmlage einfach toll ;) Ok, ich schmelz immer noch bei den seltenen Gelegenheiten hin, wo ich einen wirklich echten Alt hoer, genauso wie bei einem wirklich echten Bass halt auch. Aber ich find, es gibt echt schlimmeres, als Mezzo zu sein. Und helle Stimmen haben auch ihre Vorteile, das merk ich grad eben taeglich :)
     
  19. Surilein

    Surilein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Riedenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.09   #19
    eigtl. versuch ich schon tief einzuatmen, aber vllt. muss ichs wirklich noch tiefer versuche, is auf jeden fall ein versuch wert =)
    öhm..ne...hab mal zwei stunden gehabt, aber der meinte dann er kann mir ned helfen...weil des was er mir beibringen kann is besser wenn ich allein lerne, also ka =) naja...der war aber auch ned soo da burner =))

    waaah, ich hasse meine stimme wie sie bei jump is =)
    aber mit dem das faint monoton is und zombie ziemlich verzerrt hast du leider gottes sehr recht...und da wars ganz gut das ich die aufnahmen mal gehört hab, jetzt sing ich nämlich bei zombie nicht mehr so verzerrt, zwar noch rockig aber nicht extrem...und faint versuch ich zumindest jetzt auch besser auszusprechen! aber ich glaub es lag auch daran das ich da noch nicht so text sicher war, der is nämlich iiiiiirre schwer =))
    joa...ich hab leider gottes keine aufnahme vom chor, wo ich ganz alleine sing...da kann ich auch nur das sagen was meine kollegen und mein chorleiter sagt...aber schlecht is sie denk ich nicht =)
     
  20. Bell

    Bell HCA Gesang

    Im Board seit:
    26.05.06
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    910
    Kekse:
    18.963
    Erstellt: 25.03.09   #20
    Hmmmm... vielleicht schaust Du mal bei den Gutturalen rein ? Ich denke mal, es ist letztendlich egal, ob Du Alt oder Mezzo bist. Du willst so röhrig-angezerrt klingen, dann musst Du sowieso sehr bruststimmlastig singen, weil das bei Frauen anders nicht geht. Ich kann Dir jedenfalls leider nicht weiterhelfen - meine Schülerinnen lasse ich im Unterricht nicht so singen, weil mir das Risiko eines Stimmschadens zu hoch ist. Ich find´s einfach nicht gesund. Kurz anzerren (tue ich hin und wieder auch) ist ok, rockig natürlich auch, aber erstmal und vor allem clean... aber ich gebe offen zu, ich kenne mich nicht wirklich damit aus.
    Bei den Gutturalen haben sie vielleicht noch mehr und bessere Tipps für Dich.
     

Diese Seite empfehlen