Transatlantic - Wieder da!!!

von crazyb, 20.04.09.

  1. crazyb

    crazyb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Kamen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.09   #1
    Für die, die es noch nicht wissen.

    Transatlantic, die "Supergroup" mit Mike Portnoy, Roine Stolt, Neal Morse und Pete Trewavas hat sich wieder zusammen gefunden....


    http://www.transatlanticweb.com/news.php


    Obwohl Neal Morse nur noch im Namen des Herrn unterwegs sein wollte, macht er jetzt doch wieder mit den anderen Herren Musik. Vor 7 Jahren hatte er nähmlich die Band verlassen....
    Gründe für die Rückkehr?
    Egal!!!
    Hauptsache einer der geilsten Progbands (my 2 cents) ist wieder da.....

    2009 scheint doch noch ein geiles Progjahr zu werden....
     
  2. MetalMessiah

    MetalMessiah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.09   #2
    Auch wenn Neal Morse (Sorry for that) und Roine Stolt (förlåt mig!) jeder auf seine Art totally nuts sind, sind beide großartige Musiker und Persönlichkeiten. Ein neues Album wäre natürlich Klasse.:great:
     
  3. HonkMB

    HonkMB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Beiträge:
    412
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    5.155
    Erstellt: 21.04.09   #3
    ich habe da irgendwie keine allzu hohen erwartungen.
    morse nervt einfach nurnoch und auch portnoy, mit seinem etwas zu gross geratenenen ego, wird mir immer unsympathischer.

    letztendlich wirds eh wieder nach dem schon tausendfach gehörten morse'schen prog klingen.
    portnoy hat er ja schon auf seinen missionierungs-alben dabei gehabt, und das stolt und trewavas mitmachen
    dürfte am sound nicht viel ändern.
     
  4. realGonz

    realGonz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    834
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.758
    Erstellt: 21.04.09   #4
    bisher haben die 4 geniale Songs gemacht. Von My New World zum Beispiel kann ich kaum genug bekommen. Also hoffe ich das sie etwas gutes auf die CD bringen.
    Ich freu mich jedenfalls wie blöd und im Moment ist meine Most Wanted CD 2009.
     
  5. Petruccis Son

    Petruccis Son Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    450
    Ort:
    Córdoba, Argentinien; eigentlich aber das wundervo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 24.04.09   #5
    Ich freu mich natürlich auch sehr drauf. Ich hoffe, sie bauen ein Paar Streicher ein, das wär super^^.

    Und ich hoffe, das Mr. Morse die anderen drei Kandidaten auch ein wenig mitschreiben lässt. Denn sonst wird es doch, wie hier schon genannt wurde, ein Morse Album (was mich zwar enttäuschen, aber nicht umbringen würde, weil mir bis jetzt jedes Morse Album gefällt) und kein Transatlantic Album.
     
  6. realGonz

    realGonz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    834
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.758
    Erstellt: 24.04.09   #6
    Transatlantic war schon immer sehr Morselastig, aber Roine Stolt wird sicher seine kompositionen einfordern ;) Und das Mike und Pete mitspielen hört man sicher auch gut raus. also habe ich da wenig Angst, ausser wenn die Songs ansich nicht so toll sind.
     
  7. Petruccis Son

    Petruccis Son Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    450
    Ort:
    Córdoba, Argentinien; eigentlich aber das wundervo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 25.04.09   #7
    Wieso? Magst du die neuen Neal Morse Sachen nicht so?
    Also mir gefallen sie sehr.
     
  8. realGonz

    realGonz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    834
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.758
    Erstellt: 27.04.09   #8
    Ich denke das problem ist das sich ein gewissen Bohlen Faktor einstellt. Irgendwie ist es doch immer das gleiche beim Herrn Morse :D
     
  9. Petruccis Son

    Petruccis Son Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    450
    Ort:
    Córdoba, Argentinien; eigentlich aber das wundervo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 01.05.09   #9
    Mmmh, nja nicht unbedingt. Ich meine, er spielt halt seinen Musikquerschnitt aus und dieser ist ziemlich, ZIEMLICH ZIEMLICH groß und von daher stört mich das nicht so sehr.
    Ich glaube, dazu habe ich in einem anderen Thread schonmal einen gigantisch langen Post abgelassen..
     
  10. Krijan

    Krijan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.04.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.09   #10
    also da ich fan von dream theater, spocks beard und kaipa bin, stellt transatlantic zumindest von den musikern her die perfekte kombination dar. ich freu mich sehr aufs neue album, finde gerade das album "bridge across forever" hat einige wirklich sehr gelungene elemente.
     
  11. Petruccis Son

    Petruccis Son Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    450
    Ort:
    Córdoba, Argentinien; eigentlich aber das wundervo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 09.07.09   #11
    So, Leute.. Wo ja jetzt das (in meinen Augen sehr gelungene) neue Dream Theater Album raus ist und über dasselbige ausgiebig diskutiert wurde, wirds Zeit, über das neue Transatlantic Album zu reden.

    Meine Bange ist, dass der Genosse Morse zwei Künste verlernt hat:
    1. Die Kunst, gute Texte zu schreiben, wobei das ja noch nie seine GANZ GROßE Stärke war, und
    2. Schöne, aber trotzdem nicht kitschige Balladen zu schreiben. Ich hab GENERELL nichts gegen Kitsch, aber nicht, wenn er einem um den Bart geschmiert wird, wie es teilweise bei Oh, To Feel Him oder Fly High gemacht wird. Ich würde mir wieder Balladen à la The Distance To The Sun oder We All Need some Light wünschen.

    Ich hoffe, dass bei der Zusammenarbeit der vier Ausnahmemusikern ein Album rauskommt, das es mit Bridge Across Forever aufnehmen kann.. Ich bezweifle es fast, aber zu hoffen wärs ;)
     
  12. Water2112

    Water2112 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    112
    Erstellt: 18.07.09   #12
    Also erstmal freu ich mich total. Ich kann die dann vielleicht auch nochmal LIVE sehn, wie geil ist das denn???? :D (und eine Spock's Beard-Reunion scheint nun auch möglicher, obwohl da soweit ich das verstanden hab ein größerer Keil drinsteckt... na ja... mal abwarten...)

    Hmm ich fürchte eigentlich nicht, dass es irgendwie so wird wie der (schon manchmal ziemlich enttäuschende) Output von Neal Solo. Ich glaub irgendwie, dass Herr Stolt das ganze noch in eine andere Richtung lenken wird und ich weiß auch nicht, inwiefern Pete Trewavas am Songschreiben beteiligt ist, aber was Marillion so zur Zeit machen ist schon ziemlich klasse. Vielleicht kommt da auch noch ein kleiner Einfluss dazu.
    Aber na ja, man wird Neal raushören, das ist klar. Das war bei den beiden bisherigen Alben ja auch so.

    Ich will endlich ein Release-Datum. :o
     
  13. realGonz

    realGonz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    834
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.758
    Erstellt: 27.08.09   #13
    sollst du kriegen und mehr

    mit einem 77 Minuten Song übertreiben sie nun doch ein wenig :D Aber ich bin sehr gespannt, auch ob sie auf Tour kommen.
     
  14. jf.alex

    jf.alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    4.409
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1.154
    Kekse:
    31.438
    Erstellt: 27.08.09   #14
    Mann, ich freu mich dauf. Ich mag Morse seeehr, ich mag Portnoys Drumming auf seinen Progscheiben, und der kreative Input von Stolt kann ihm nur gut tun. Von Trewawas erwarte ich außer kompetentem Gebasse nicht sooo viel, aber das kann Randy George auch. George ist halt auch eher ein Melodic- Mainstream- AOR- Prog- Typ, insofern ist sein Fehlen vielleicht eine Chance für Morse, zu tief eingetretene musikalische Pfade wieder etwas zu erweitern. Retroprog wird's natürlich bleiben, aber sicher auf allerhöchstem Niveau.

    Mann, ich freu mich drauf. :)

    Alex
     
  15. Petruccis Son

    Petruccis Son Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    450
    Ort:
    Córdoba, Argentinien; eigentlich aber das wundervo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 29.08.09   #15
    WOAH IST DAS GEIL ODER IST DAS GEIL!!!!

    Aber ehrlich mal.. dass das Album schon Oktober kommt, hat wohl keiner gedacht.. Ich freu mich ungemein drauf.. 77 Minuten.. ein Lied!! Das hat ja Topographic-Oceans-Kaliber :D:D

    Und das Artwork gefällt mir auch SEHR SEHR gut.. Besser als die andern beiden jedenfalls^^

    Von vorbestellen steht ja noch nix, oder bin ich blind :confused:
     
  16. msoada

    msoada Mod Emeritus

    Im Board seit:
    08.05.05
    Beiträge:
    4.490
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 30.08.09   #16
    Ich frag mich gerade, ob eine unterteilung, wie dt es bei six degrees gemacht haben, nicht ein wenig besser gewesen wäre. bei green carnations "lights of day, day of darkness" wünsche ich mir schon öfters mal vorspulen zu können. Mal sehen.
     
  17. Petruccis Son

    Petruccis Son Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    450
    Ort:
    Córdoba, Argentinien; eigentlich aber das wundervo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 31.08.09   #17
    Ach nö, ich finds so auch cool. Sonst erweckt das ganze bei mir immer sone einen Eindruck, das seien einzelne Songs. Aber wenn es alles aus einem Guss ist.. Kommt vielleicht auch auf den Songaufbau an. Vielleicht ist es wirklich ein Longtrack im Stil von The Great Nothing o.A. - nur eben 3 mal so lang:D
     
  18. jf.alex

    jf.alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Beiträge:
    4.409
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    1.154
    Kekse:
    31.438
    Erstellt: 31.08.09   #18
    Das "?"- Album hätte man auch als Einzel- Longtrack vermarkten können. :)

    Auch von "So many Roads" behauptet Morse, es sei ein Longtrack. ;)

    Alex
     
  19. Petruccis Son

    Petruccis Son Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.08
    Beiträge:
    450
    Ort:
    Córdoba, Argentinien; eigentlich aber das wundervo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    152
    Erstellt: 31.08.09   #19
    Das stimmt. ? höre ich auch in den meisten Fällen ganz durch.

    WAS SOLLS. Ich finds gut so. Ich hätte ? auch in einem Track besser gefunden. Liegt aber vielleicht auch einfach nur daran, dass ich absoluter LONGTRACKLOVER bin ;)
     
  20. realGonz

    realGonz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    834
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    3.758
    Erstellt: 01.09.09   #20
    ich bekomme ja auch ein feuchtes Höschen bei Longtracks :D aber bei 77 minuten bin ich mir nicht ganz sicher ob die 4 Herren sich da nicht übernommen haben. Ich lass mich überraschen. Aber Transatlantic trau ich zu was geiles auf die Beine gestellt zu haben.

    Ich bin auch sehr auf the Return of the Giant Hogweed gespannt.
     

Diese Seite empfehlen