Tremolo Technik

von marlono17, 09.01.12.

  1. marlono17

    marlono17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.11
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.12   #1
    Hey,
    Ich beschäftige mich jetzt seit einiger zeit mit der Tremolo Technik.
    Ich lerne sowohl die klassische als auch die im Flamenco verwendete Form.
    Die Technik übe ich inzwischen seit 2 oder 3 Monaten und denke ich habe den Bewegungsablauf mittlerweile auf jeden Fall drin bin mir aber sicher, dass ich noch weit davon entfernt bin die Anschläge sauber und schnell genug spiele.

    Jetzt zu meiner Frage :D

    Ich übe zurzeit mit ein paar einfachen Akkorden und schlage Von E bis zur G Saite an und mache nach jeden Anschlag Tremolo auf der B Saite (bzw. H).

    kennt ihr vlt. ein paar andere Übungen die ihr mir empfehlen könnt?
    Und wie lange habt ihr gebraucht um die Technik zu lernen was waren eure probleme?

    schon mal danke im voraus

    lg Marlon
     
  2. marlono17

    marlono17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.11
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.12   #2
    Irgendwie werden meine Fragen immer ausgelassen :D
     
  3. ArthurMilton

    ArthurMilton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.11
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    795
    Erstellt: 19.01.12   #3
    Hallo,

    Du hast uns alle kalt erwischt - entweder beherrscht hier niemand das Tremolo oder die Übungen dazu sind trivial und überall bekannt.
    Bei mir trifft leider ersteres zu.:rolleyes:

    Ich hab' mal ein bißchen was angehängt.

    Im Grunde ist bereits alles bekannt, nämlich
    • langsam und viel üben
    • kurze speed bursts einbauen
    • den Daumen integrieren
    • und alle möglichen Fingersätze der rechten Hand durchexerzieren, d.h. pima, pami etc.
    Gruß

    Arthur Milton

    Die Rasgueado-Übungen aus dem Flamenco sollen übrigens auch helfen, die Finger zu trainieren.

    € by Ben: Scans von büchern entfernt, sind hier nicht erlaubt, sorry (urheberrecht). Bitte um verständnis.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.01.12
  4. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    4.615
    Ort:
    Westwood
    Zustimmungen:
    766
    Kekse:
    27.542
    Erstellt: 19.01.12   #4
    Uhhhh...las das nicht unsren User Neviani22 hören :p
    Hier mal eine Kostprobe :
    http://www.musiker-board.de/akustikgitarre-hp/428215-eigenes-tremolo-stueck-meint-ihr.html
    Ich hab auch schon gehört das sich hier ein paar gute Gitarristen tummeln die durch aus in der lage sind Tremolo zu spielen ;)
    :D
    Ach, ich hoffe das deine Bilder nicht Urheberrechtlich geschützt sind, das is sonst etwas was man hier granicht gerne sieht :o

    @Marlono17.
    Üben und anwenden wird wohl das zauberwort sein. Immer wieder wiederholen und nach ein paar kleinen Tremolostücken suchen.
    So das du es langsam in die Praxis einbauen kannst. Denk ich jedenfalls mal ;)
     
  5. ArthurMilton

    ArthurMilton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.11
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    66
    Kekse:
    795
    Erstellt: 19.01.12   #5
    Hallo,

    @Backstein: Gut , daß Du mich darauf aufmerksam gemacht hast, auch war unser Mod mit dem Löschen zum Glück schneller als ich denken konnte.

    Anyway, ich wollte niemandem zu nahe treten, aber es hat dem ursprünglichen TE ja keiner geantwortet. Dein Link funktioniert leider nicht mehr, hätte ich mir gern mal angehört.

    In Scott Tennants Buch Pumping Nylon gibt's zwei Seiten wirklich gute Tremolo-Übungen, und wenn ich echt mal die Zeit hätte, würde ich ... etwas anderes üben als Tremolo, weil ein gutes Tremolo einfach viel Übungszeit braucht, mehr als z.B. Barree-Griffe, Tonleitern, Intervalle, Aufschlag- und Abzugbindungen oder das Erlernen Tremolo-loser Stücke.

    Gruß

    Arthur Milton
     
  6. marlono17

    marlono17 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.11
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.12   #6
    Ok danke dann mach ich das mal so weiter :D hat sich auch schon ein bisschen verbessert finde ich.
    Danke für die antworten :-)
     

Diese Seite empfehlen