Unterschied Geige, Fidel

Dieses Thema im Forum "Instrumente und Zubehör" wurde erstellt von Necronlord, 31.03.10.

  1. Necronlord

    Necronlord Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22.01.10
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Hi Leute,
    Ich wüsste gerne, ob es einen Unterschied zwischen Geige und Fidel gibt und wenn ja welche.

    Zur Erklärung:
    Ich selbst komme eher aus dem Folk-Metal Bereich und wir haben jetzt jemanden für unsere Band gefunden, die Geige lernen möchte.
    Jetzt würde ich gerne wissen, ob sie damit auch problemlos Fidel spielen kann, oder es sogar das gleiche ist.
    Man hört zwar immer, der spielt Fidel, der spielt Geige, aber naja...

    Danke schonmal für eure Antworten.

    MfG
     
  2. fiddle

    fiddle Thomann-Streicher-Service

    Registriert seit:
    24.11.09
    Beiträge:
    2.568
    Ort:
    Metal-Franken
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    12.700
    Hi,

    Fidel und Geige ist im schlappen Wortgebrauch das selbe. Fiddle ist auch ne Geige, nur daß eine ander Art von Musik gemacht wird: Folk und country.

    Genauer: Die Geige ist eigentlich jedes Instrument aus der Geigenfamilie (Violine, Viola, Violoncello, Violone oder Kontrabass oder Bassgeige).
    Die "Fidel" ist ein mittelatlerliches Instrument, kastenförmig, eine Art Kniegeige, Vorläufer der Gamben, mal 2, 3, oder 4 Saiten. Dessen Vorläufer war das Rebec und dieses stammt aus dem Vorder-Orient, wo es heute noch gespielt wird.

    Ich denke, es ist recht schwierig, einen Fidel-Lehrer zu finden. Wenn sie Geige lernt, dann hat sie alles, was man zum Fideln braucht. :D Ich frag mich nur, wie eure Zeitplanung der Bandzusammenstellung ausschaut, wenn sie jetzt erst damit anfängt.. :gruebel:
    (aber so wie ich das einschätze, seid ihr alle recht jung und habt noch vieeel Zeit, um etwas mehr über Musik zu lernen :D )


    Ich war selber zu faul, aber schau mal bei wikipedia.de nach Fidel, ob ihr sowas überhaupt braucht, oder obs ne normale Geige nicht auch tut.


    cheers, fiddle
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.03.10
  3. Necronlord

    Necronlord Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22.01.10
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Ok...
    Danke schonmal für die Antwort.
    Mit der Zeitplanung... das is das Ding würd ich sagen,... :D
     
  4. suamor

    suamor Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Südwestdeutschland
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.089
    Es ist nicht schwierig einen Lehrer zu finden, der sich auf das Fiddlen spezialisiert hat, es werden regelmäßig Kurse für Umsteiger angeboten und auch für Neueinsteiger gibt es Unterricht (manchmal in Gruppen, macht dann gleich mehr Spaß :)

    Infos im Fiddle-Forum (das deutsche), http://www.fiddle.de

    Lern-Beiträge unter http://fiddle.de/viewforum.php?f=5

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen