verschiedene Ausführungen der KLS 800 - (Qualitative) Unterschiede?

von firefighter92, 12.01.11.

  1. firefighter92

    firefighter92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Aurich
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    141
    Erstellt: 12.01.11   #1
    Hey,

    mittlerweile gibt es nach dem Vorbild der Eurolite KLS-800 ja verschiedene Versionen der Lichtanlage, billiger mit einem Controller und einem Stativ dabei. Inwiefern können die mit dem Eurolite KLS mithalten?
    Und gibt es auch Unterschiede in den Funktionen etc.?


    Hier mal die verschiedenen Versionen:
    Eurolite KLS-800
    [​IMG]


    Showtec KLS-800 Light-Set
    [​IMG]


    Stairville Stage Tri Led Bundle Complete

    Vielen Dank :)

    Edit: Seit es das Gewinnspiel nicht mehr gibt, sieht man den Einbettungscode von MS ziemlich selten, leider :o
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.11
  2. LightLabor

    LightLabor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.09
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    203
    Erstellt: 12.01.11   #2
    Ich denke, dass die alle den gleichen Lichtoutput haben werden. Was ich nur nicht ganz verstehe ist, dass die Produkte von Eurolite immer mehr Watt brauchen, als die Geräte von anderen Herstellern. Die KLS-800 verbraucht ca. 120 Watt. Das System von Showtec braucht nur 90 Watt.
    So weit ich das mitbekommen habe, besitzen alle Systeme bis zu 15 Kanäle.
    Der Fußschalter bzw. die Funktionen sollen bei allen Produkten nicht so toll sein.
     
  3. firefighter92

    firefighter92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Aurich
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    141
    Erstellt: 13.01.11   #3
    Den Controller würde ich wahrscheinlich eh nicht benutzen, dafür hab ich ein GLP Light Operator 1224 sowie ein USB-DMX-Interface mit DMX-in

    Auch für das Stativ könnte ich mir was besseres vorstellen, zum Beispiel das ADJ ST-132. Da aber das Set günstiger ist und da schon Zubehör dabei ist, wollte ich mal wissen, ob das genauso gut ist.

    Ich habe mein Anliegen jetzt mal an MS direkt gerichtet, die Mitarbeiter können da villeicht etwas näheres zu sagen.

    Vielen Dank :)
     
  4. LightLabor

    LightLabor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.09
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    203
    Erstellt: 13.01.11   #4
    Die werden Dir ihr System "Lightmaxx Platinum CLS 2" andrehen wollen.;)
     
  5. firefighter92

    firefighter92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Aurich
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    141
    Erstellt: 13.01.11   #5
    MS ist Musik-Service.de, wie man auch in der "Hilfe??" lesen kann, wenn man seine Maus kurz auf dem "MS" lässt...


    achja, das Produkt von Lightmaxx hatte ich ja noch vergessen :o
     
  6. firefighter92

    firefighter92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Aurich
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    141
    Erstellt: 24.01.11   #6
    ich habe heute das KLS 800 von Showtec (über MS) bestellt, weil das System keinen TV-Zapfen verwendet und somit leichter aufzubauen ist (da kein Adapter verwendet werden muss). Außerdem wurde mir gesagt, dass das Showtec äußerlich qualitativ hochwertiger verarbeitet sei und einen solideren Eindruck machen würde. Ich hoffe da werde ich nicht enttäuscht...

    Einen anderen Unterschied hab ich dann noch in der Produktbeschreibung bemerkt, das Showtec wird mit 7 DMX Modi: 2, 3, 4, 7, 8, 14, 15 Kanal-Modus beworben, dies wird bei anderen Produkten nicht erwähnt, ob es trotzdem vorhanden ist weiß ich nicht, in der Anleitung von Eurolite steht es jedenfalls nicht ;)

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.01.11
  7. renaldo

    renaldo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Beiträge:
    50
    Ort:
    ca. im Spreewald
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    446
    Erstellt: 26.07.11   #7
    Moin Firefighter,

    bist Du mit Deiner damaligen Entscheidung zufrieden ?
    Ausser das Eurolight 801 ist momentan so garnix lieferbar und genanntes gibts ja teilweise gebraucht schon für 330 Eus ... ich komme ins Grübeln und muss was haben :)

    (Bin aber auch noch nicht sicher ob ich für meine Kleinfeiern nicht doch "nur" 1 bis 2 KLS 401 ordern sollte )

    mfg renaldo
     
  8. firefighter92

    firefighter92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Aurich
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    141
    Erstellt: 26.07.11   #8
    Hey renaldo,

    ich bin mit dem KLS-800 eigentlich ziemlich zufrieden, nur das Stativ ist nicht so gut zu gebrauchen (sich lösende Schrauben, Aufnahme zu geringer Durchmsser), allerdings gibt es dieses Set bei MS nicht mehr, genauso wie das 800er von Eurolite. Stattdessen gibt es jetzt das KLS-801, ich weiß allerdings nicht, wo da der Unterschied ist, außer, dass das neuere eckige Scheinwerfer hat.

    günstige Alternativen gibt es auch von Musicstore und Thomann. MS hat die günstige Variante wie oben schon erwähnt leider nicht mehr.

    Gruß
     
  9. TobiasNiedenthal

    TobiasNiedenthal Produktspezialist Steinigke

    Im Board seit:
    12.12.09
    Beiträge:
    433
    Ort:
    Würzburg
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 27.07.11   #9
    Hallo,

    der Unterschied zwischen Eurolite LED KLS-800 und KLS-801 sind insbesondere die Kaltgerätebuchsen beim KLS-801, an die man noch zusätzliche Effekte anschließen kann.

    Video zum KLS-801:
    http://www.youtube.com/watch?v=QjuPg9DT9Ok


    Gruß aus Würzburg
     
  10. renaldo

    renaldo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Beiträge:
    50
    Ort:
    ca. im Spreewald
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    446
    Erstellt: 27.07.11   #10
    Danke für Deine Zeilen firefighter.

    Ich habe heut bei Just Music in Berlin einen weiteren Mitbewerber :D entdeckt : Licht Set Multiform ECO LS 4195 Komplettset; inkl. Case

    Lichtleistung ist eher wie KLS 400 aber kompaktere Maße ,scheinbar wertige Verarbeitung,eine sehr schmale Lichtstreuung,jeder "normale" Ständer lässt sich nutzen und ein stabiles Flightcase ist dabei ... (Bilder habe ich nur bei Amazon und Ebay gefunden)

    Die Kaufentscheidung wird gar nicht so einfach ...

    mfg renaldo
     
  11. firefighter92

    firefighter92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Aurich
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    141
    Erstellt: 02.08.11   #11
    Achso, das ist natürlich eine gute Sache, hätte ich auch schon manches Mal gebraucht für LED PAR 56-Scheinwerfer, die ich oben drauf montiert hatte, aber welcher Effekt/Scheinwerfer hat denn bitte serienmäßig Kaltgerätestecker?? Bei meinem Anwendungsbeispiel müsste ich noch extra ein Kaltgeräte > Schuko-Kabel anstecken, oder alternativ einen Kaltgerätestecker montieren, wobei dann der Scheinwerfer für andere Anwedungen wegfallen würde, z.B. Uplighting (oder halt mit Adapter etc. pp.). Ich denke Schuko-Buchsen wären da sinnvoller, oder gibt es da einen spziellen Grund Kaltgerätebuchsen zu verwenden?

    Gruß
     
  12. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod

    Im Board seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    4.804
    Ort:
    LK Oldenburg
    Zustimmungen:
    430
    Kekse:
    20.856
    Erstellt: 02.08.11   #12
    Vorallem die Baugröße. Daher haben auch bspw. Rackverteiler häufig Kaltgeräteausgänge. Zum anderen sicherlich auch die Bauteilekosten.

    LG :)
     
  13. Lichtspiel

    Lichtspiel Helpful & Friendly User

    Im Board seit:
    20.09.09
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.618
    Erstellt: 04.08.11   #13
    Sagen wir mal du montierst noch effekte auf der Bar, wie Beispielsweise einen Revo 1-4. Die haben alle einen Kaltgeräte input.
    Die meisten Pars haben auch keine Kaltgerätebuchse, aber halt die meisten effekte. Und die wenigsten montieren noch mehr Pars auf so einer 4er Bar.

    LG
     
  14. renaldo

    renaldo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Beiträge:
    50
    Ort:
    ca. im Spreewald
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    446
    Erstellt: 25.08.11   #14
    Moin Leute ,

    hab mir nun das Stairville Stage Tri Led Bundle Complete geholt und bin restlos begeistert.Der Thomann Mitarbeiter hat mir natürlich nen STAIRVILLE DMX-MASTER I Controller für 111 Euro übergeholfen ,den ich für meine Bedürfnisse (wie ich jetzt weiss) überhaupt nicht benötige.

    Nur die extreme Helligkeit würde ich zu fortgeschrittener Stunde etwas runterregeln wollen.

    DMX Newbie Frage :) Reicht dafür nicht der ultra preiswerte STAIRVILLE DDC-6 DMX CONTROLLER "6 Kanal Licht-Mixer mit Masterfader" völlig aus ??

    lg renaldo
     
  15. firefighter92

    firefighter92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Aurich
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    141
    Erstellt: 25.08.11   #15
    Hallo Renaldo,

    Wie steuerst du denn die Lichtanlage? Sound2light, DMX, Programme, ...
    Dimmen kann man nämlich m.W. nur über den DMX-Modus, in der Bedienungsanleitung steht da jedenfalls nichts von. Du kannst es aber ja mal ausprobieren, durch Drücken der Setup-Taste und Veränderung der Werte im Menü.
    Mit dem oben genannten Gerät könntest du den 4- oder 7-Kanal modus verwenden um die Lichtanlage zu steuern, kannst aber natürlich nichts einspeichern und nur alles auf einmal steuern... (4-Kanal) oder noch einige Presets/Macros aufrufen, sowie Strobo (7-Kanal, Master-Dimmer-Kanal weglassen).

    Gruß
     
  16. renaldo

    renaldo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Beiträge:
    50
    Ort:
    ca. im Spreewald
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    446
    Erstellt: 25.08.11   #16
    Jep mir genügt die Sound2light Funktion völlig aber hast Recht die Anleitung könnte ich mir langsam mal vornehmen :)

    Ich suche nur nach ner Möglichkeit im Sound2light Modus generell die gesamte Helligkeit zu dimmen... könnte das der Kleine DMX Controller schaffen ?

    Noch ne DAU Frage bitte :D : Ich habe irgendwo nen 220 Volt Dimmer rumliegen ,wenn ich das Gerät damit betreibe und nur ~ 100 Volt durchlasse ,kann dann was kaputt gehen ? (denn das wäre ja die einfachste Variante für mich :))

    PS. Danke dir ,mfg renaldo
     
  17. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod

    Im Board seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    4.804
    Ort:
    LK Oldenburg
    Zustimmungen:
    430
    Kekse:
    20.856
    Erstellt: 26.08.11   #17
    Definitiv. Denn du lässt dan nicht "~ 100V" durch, sondern mit einer bestimmten Pulsbreite 230V oder 0V, sprich: es wir andauernd ein und ausgeschaltet, nach dem Prinzip des Phasenanschnittes.

    LG :)
     
  18. renaldo

    renaldo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Beiträge:
    50
    Ort:
    ca. im Spreewald
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    446
    Erstellt: 27.08.11   #18
    Ok dann lass ich das und nehme stattdessen heut mal das Manual mit .... der 35 Eu preiswerte STAIRVILLE DDC-6 DMX CONTROLLER "6 Kanal Licht-Mixer mit Masterfader" kann mir nicht helfen ?? oder gibt es eine Chance ?? (nur gesamte Helligkeit dimmen,keine Strob oder sonstigen Effekte/Programme benötigt)

    Ps. Danke Dir ,mfg renaldo
     
  19. firefighter92

    firefighter92 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Aurich
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    141
    Erstellt: 28.08.11   #19
    Softwareseitig ist das leider nicht möglich.

    Gruß
     
  20. renaldo

    renaldo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.04
    Beiträge:
    50
    Ort:
    ca. im Spreewald
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    446
    Erstellt: 28.08.11   #20
    Ok ich komme trotzdem klar (drei Kollegen haben gestern mitgeschwärmt :D) und schicke den noch original verpackten STAIRVILLE DMX-MASTER I Controller morgen zurück...

    Danke Dir nochmal und bis denne mfg renaldo
     

Diese Seite empfehlen