Webseiten zum Thema Progrock?

Dieses Thema im Forum "Progressive Rock, Art-Rock" wurde erstellt von Domo, 16.10.07.

  1. Domo

    Domo Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    31.08.03
    Beiträge:
    10.925
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    13.297
    Ich schreibe meine Facharbeit im LK Musik über das Thema "Progressive Rockmusik". Ich bin grad dabei eine Stoffsammlung zu erstellen und wollte fragen ob Ihr ein paar Geheimtipps für brauchbare Webseiten habt, oder auch Buchtipps oder gute Zeitschriften.

    Was ich bisher habe:
    * Einige Artikel aus der "Gitarre und Bass" mit Interviews und Transkriptionen von ProgBands
    * Das Buch "Progressive Rock Reconsidered", offensichtlich ein Standardwerk
    * Diverse Webseiten, darunter:
    http://www.progarchives.com/Progressive-rock.asp
    http://www.babyblaue-seiten.de/
    http://www.suppersready.de/
    http://www.progressive-newsletter.de/
    http://www.progbibliography.de/
    http://www.proggies.ch/magazine/
    http://www.gepr.net/geprfram.htm
    http://www.yesworld.com/ctte_covach/Close_to_the_Edge.html


    wenn Ihr noch ein paar tipps für mich hättet wäre ich Euch sehr dankbar dafür :great:
     
  2. hofgabes

    hofgabes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.07.04
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Michelstadt
    Kekse:
    1.109
    Genaue Tipps habe ich keine, jedoch einen allgemeinen. Versuche an Literatur zu kommen, ich weiss ja nicht, wie das bei dir reguliert ist, aber im Allgemeinen sind Webseiten als Quellen vielleicht nicht so der Hammer. Besprech das am besten vorher nochmal mit deinem Lehrer ;)

    Dann viel Erfolg!
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User

    Registriert seit:
    31.08.03
    Beiträge:
    10.925
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    13.297
    da hast du schon recht. aber literatur zu diesem thema zu finden ist verdammt schwierig. webseiten sind durchaus erlaubt, insofern eine gewisse seriösität dahinter zu erkennen ist. ich persönlich würde aber auch lieber bücher als quellen benutzen... hm.

    Vielen Dank! Ich hoffe dass am Ende was brauchbares herauskommt :D
     
  4. hofgabes

    hofgabes Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.07.04
    Beiträge:
    819
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Michelstadt
    Kekse:
    1.109

Diese Seite empfehlen