Weissenborn Lap Steel

von FloGo, 16.05.09.

  1. FloGo

    FloGo Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.09   #1
    Hallo an alle,

    bin neu in diesem Forum. Als eingefleischter Weissenborn Lap Steel Fan war ich vermehrt auf französischen Foren unterwegs, da dort eher über dieses Instrument fachgesimpelt wird.

    Wie auch immer: Ich suche Leute, welche hier in Deutschland Shops kennen, die Weissenborn Lap Steel Gitarren anbieten.

    Im Ausland gibt's ja ganz viele von Händlern, die ganz passable Chinesische anbieten. Einer ist mir bei eBay-Deutschland aufgefallen. Dieser Verkäufer bietet ganz schicke Weissenborns und andere Lap Steel Designs an.
    Sein Verkäufer Nick ist Vando-Guitars. Hat auch nen gleichnamigen Web-Shop.

    Kennt ihr noch andere Anbieter aus D?

    Grüße
    FloGo
     
  2. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    11.070
    Erstellt: 17.05.09   #2
    Thomann hat die günstigen Tenayo "Whiteborn"-Modelle im Programm ("Weissenborn" dürfen die ja nicht mehr heißen, weil das ein geschützter Markenname ist...)
     
  3. landmesser

    landmesser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 17.05.09   #3
    Ich weiß nicht, ob er auch Wiessenborns baut, aber auf jeden Fall Klasse LapStyle Resos.
    www.manzanita.de
    Preislich hat das allerdings nichts mit China zu tun, qualitätsmäßig aber auch nicht.

     
  4. lapsteel_net

    lapsteel_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.09   #4
    Hallo FloGo,

    wenn du viel auf französischen Weissenborn Foren unterwegs bist, kennst diese Gitarren sicher: Hermann Guitars. Wenn nicht: Ist ein italienischer Weissenborn Bauer. Mehr Infos über ihn und auch über meine eigene Hermann Weiss findest hier: http://www.lapsteel.net Inklusive Sound Sample. Handgebaut, ab 600 Euro. Alles massiv, keine Sperrholz Dinger. Ich selber hab ein paar Weissenborns, auch eine original Style 1 > die italienische klingt aufgenommen am besten. Um ein Fünftel des Preises.

    Hermann (eigentlich heißt er Ermanno) spricht ganz gut Englisch, Deutsch auch - also Mail schicken und einfach anfragen.

    Lieben Gruß
    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.09
  5. rain_king

    rain_king Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    246
    Erstellt: 13.06.09   #5
    Ich habe mir die günstige Tenayo mal von Thomann bestellt und fand sie fürchterlich! Qualität, Klang, Verarbeitung - da hat wirklich nichts gestimmt. Also zumindest von diesem Modell kann ich nur abraten...
    Der Hermann-Link sieht aber tatsächlich interessant aus und war mir vorher auch völlig unbekannt. Vielen Dank Lapsteel.
     
  6. lapsteel_net

    lapsteel_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.09   #6
    Ja, Rain King, glaub ich dir. Die billigen Tenayo sind aus Sperrholz. Und klingen so. Noch was: Der Abstand zwischen den Saiten ist am Sattel recht schmal, unangenehm zum Spielen. Ich hab übrigens auch eine Vando Weiss inzwischen - eine von den billigen Ebay Teilen. Gleiches Problem: Sperrholz, billige Mechaniken, Sattel müsste man gleich einmal gegen einen breiteren tauschen.

    Noch was: Wenn du den Ermanno kontaktierst, richte ihm liebe Grüße aus - von Michael aus Wien.

    Direktlink zu seiner Seite: Hermann Guitars.

    Keep sliding
    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.09
  7. Cantalope

    Cantalope Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.09
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.09   #7
    hi an alle!

    zu den fernost weissenborns will ich nun auch mal meinen senf dazugeben. hatte das zuvor zwar auch in nem anderen beitrag gemacht, aber hier solls auch mal erwähnt werden.

    ich hab mir erst vor kurzem eine teardrop bei dem vando shop gekauft und find die echt sehr gut. ein musiker kollege staunte auch nicht schlecht, als ich sie ihm zeigte. er will sich jetzt auch eine teardrop und eine hochglanz lackierte zulegen.

    um ehrlich zu sein, hab ich auch keinen unterschied zwischen meinen bisherigen chinesen-weissenborns und den teuren werkstatt lap steels feststellen können. ich denke, dass es halt eine sache der persönlichen haltung ist. auch meine massive china (für 350 öcken) weissenborn klingt absolut cool.
     
  8. lapsteel_net

    lapsteel_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.09   #8
    Hi, interessant.

    ich hab mir auch eine Vando bestellt, konnte bei dem Preis nicht widerstehen. Kam - und ging wieder zurück.

    Richtig billige Mechaniken, Sound wie Stroh, Sperrolz eben. Lohnt sich nicht, so ein Kauf. Ich meine: You get what you pay for. Lieber bisserl was drauflegen - und dann eine richtige Gitarre!
     
  9. Brougham

    Brougham Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.09   #9
    Hallo Lapsteel_Net,

    als erfahrener Weissenborn-Spieler, und ehemals Ermanno-Weiss-Besitzer, juckt es mich tierisch, einiges hier loszuwerden.

    Eine Vando hab ich noch nicht, aber ich hatte eine Ermanno Basic-Weissenborn und war für den Preis - 670 Euro - doch sehr enttäuscht. Die Lap Steel klingt bei weitem nicht brillant, wie man sie eigentlich von Weissenborn Gitarren kennt (auch nicht mit EJ16-Strings). Eine Rechtfertigung des Preises habe ich - vor allem im Hinblick zu anderen Asien-Weissenborn Modellen - nicht gefunden. Für dieses Geld bekommste ja fast zwei vollmassive China-Weissenborns! Ich hab mir eine gänzlich massive in Amsterdam vor 5 Monaten gekauft. Der Preis: 389 Euros.
    Zum Unterschied zwischen China und teuren Klampfen muss ich sagen, dass ich keinerlei Unterschied erkennen kann. Auch Ben Harper spielt auf einer in Asien gebauten Canopus-Weissenborn. Daher finde ich den ganzen Hype um teure Gitarrenbauer ein wenig übertrieben und auch iorreführend. Ich habe den Fehler gemacht, meine Weissenborn aus Italien zu kaufen und war damit sehr unglücklich.
     
  10. lapsteel_net

    lapsteel_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.09
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.09   #10
    Hi Broughan,

    verfolg mich nur , Dialog ist spannend. Ich hab übrigens Sperrholz Weiss aus China gemeint, Canopus fallen da nicht drunter.

    In Amsterdam eine massive Weiss umj 400 Euro gekauft , magst nicht deine Quelle preisgeben? Klingt echt interessant.
     
  11. JuPPie

    JuPPie Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.09
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.09   #11
    Hallihallo!

    Hab eine Highgloss und eine Teardrop von Vando-Guitars und finde beide sehr gelungen. Überhaupt nix mit "billige Mechaniken" und "Sound wie Stroh".
     
  12. HERR-MANN

    HERR-MANN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.09   #12
    Ich bin ganz neu von dem Forum, ich wohne in Italien in der nahe von Venedig un verstehe auch Deutsch. Meine name is Ermanno und ich habe die Gitarre von Mr. Brougham gebaut. Now i'm gonna write in English beacuse more fluent for this matter. I'd like to reply to Mr Bourgham. His guitar is not a style 1 i sold for € 590 at the time and now a style 1 is € 620. His should be a style 3 with binding. Then he's comparing for the price an handmade guitar built like 100 years ago with natural hidding aninal glue, natural shellac as finish, val di fiemme top or mahogany with val di fiemme spruce braces and animal bone for nut to an industrial CHINESE guitar. I let you judge. Concerning the sound it is obvious that mahogany or spruce don't sound brilliant as koa but they are much richer in harmonics, sound that LAPSTEEL NET already knows and they fit to the music we play, maybe not hawaiian but who plays hawaiian? Also LAZY RIVER produces guitar of spruce
    He say i'm not "offen". I understand Deutsch, English i reply to all mails and also in the French Forum www.slideforumactif.com they currently talk well of me. This is the first time i read such opinion of me.
    It is curious as one person with no clear ideas the damage he can do....
    Sorry but when i read wrong things.... I hope Mr. Brougham to sell my guitar and buy a new CHINESE with aliphatic sythetic glue, poliyrethane finish and genuine plastic for nut and saddle wirh good tuning machines and solid wood. For my sounds go to www.lapsteel.net you'll find the link YOUTUBE, so you can se my videos and listen to my sound
    Thanks - Ermanno
     
  13. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    4.327
    Erstellt: 19.07.09   #13
    Hi Ermanno,

    welcome On BOARD. :)

    Don't worry, Broughams Post is only one opinion.
    The "Sound" of any Instrument is very subjective. One likes the tone, the other don't like it.
     
  14. HERR-MANN

    HERR-MANN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.09   #14
    Thank you Coffeebreak. I can explain everybody the quality of my guitars made with VAL DI FIEMME SPRUCE, the wood of Stradivarius violins. This is a microclima area in the Dlomites producing an appreciate tonewood. A good quantity is sold to Germany for building pianos and high lutherie violins, cellos etc. The price of this wood is high for weissenborn measure, almost impossible to find if you want to buy a single cut board. As i live near this area, i buy big pieces of wood for a reasonable price.
    I'm lucky...
    Then hidding animal glue and shellac as finish. I let you imagine how the sound can be...
     
  15. coffeebreak

    coffeebreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    4.327
    Erstellt: 19.07.09   #15
    Yes, but the most important part is still the player....;):D
     
  16. stringmadness

    stringmadness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.09   #16
    Hi Gang,

    da laufen 2 fast inhaltlich gleiche Threads, die ich hiermit verknüpfen möchte.

    Der zweite ist: http://www.musiker-board.de/vb/kaufberatung/319768-weissenborn-lap-steel-gitarren-meint-ihr.html

    Über ein bestimmtes Instrument zu urteilen, ist - wenn man es nicht in Händen hat - nicht möglich. In so weit kann nicht nachvollzogen werden, wie objektiv oder sunjektiv kritische Anmerkungen sind. Manchmal wirkt schon ein Saitenwechsel (unter Beachtung der gegebenen Grenzen für die Saitenstärken) ganz wundersam.

    In Sachen Ermanno hatte ich bisher allerdings keinerlei Gründe, mich zu beschweren. Und die Preise in der oberen Hälfte des dreistelligen Bereichs sind für ein komplett handgemachtes Instrument unter Verwendung guter Hölzer aus meiner Sicht nicht überhöht. Da gibt's noch ganz andere Kategorien (seufz..)...

    Allerdings werden die wenigsten von uns ne Weissie als Hauptinstrument spielen, was die Ausgaben deshalb schon schmerzhafter macht als für die Main-Axe.

    Egal wer-wann-und-womit: Entspannt Euch mit diesen schönen Instrumenten...

    :rolleyes:
     
  17. JazzManiac

    JazzManiac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.09
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.09   #17
    Hi Coffebreak!

    Wie wahr, wie wahr! Diese Einstellung -finde ich- ist heutzutage vielen Gitarristen abhanden gekommen. Klar, dass mir bei einer 2000 Euronen Paula das Herz höher schlägt, aber ich kann auch mit einer meiner billigen "80-Euro-Gitarren-Set"-Klampfen ganz nette Übungsstunden verbringen.

    Aber zurück zum Thema Weissenborn: Ich war kürzlich auf der Suche nach einer kostengünstigen EinstiegsWeissenborn und bin über die Vando-Lap-Steel gestolpert und habe nach kurzem Telefonat eine in Naturmatt bestellt. Gestern ist sie angekommen und ich bin verdammt happy mit der Weissenborn. Für eine Asia-Weiss ist sie ganz fein geraten. Preis u. Quali sind optimal. Mal sehen, nach paar Jahren werd ich vielleicht aiuch eine teuerere Handmade bestellen. Bis dahin rocke ich auf der. Werde übrigens bald ein paar Sounds mit meiner aufnehemen und hier verlinken.

    "THIS MACHINE KILLS FASCISTS" (Sign on Woodie Guthrie's Guitar)

    Greetz

    Peter
     
  18. capodesaster

    capodesaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.09   #18
    Moin.

    In Fr@nken gibt es MG-Guitars. Einzelstücke mit hervorragender Qualität.
     

Diese Seite empfehlen