Welcher Effekt?

Dieses Thema im Forum "Progressive Rock, Art-Rock" wurde erstellt von Roadrunner, 10.10.09.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Roadrunner

    Roadrunner Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Hi,
    kann mir jemand sagen, welcher Effekt bei der Abmischung diverser Platten im Rock-Prog-Rockbereich der 60er und 70er verwendet wurde, wenn das ganze so langsam im Stereopanorama "wabert" und irgendwie "vintage" klingt? Haben die tatsächlich das Summensignal durch einen "Phaser" laufen lassen, so klingt das für mich jedenfalls.
    Gutes Soundbeispiel: Gomorrha "Dance on a volcano", Krautrock der 70er.
    Wäre toll wenn mir jemand sagen könnte welcher Effekt da bei den Produktionen immer wieder eingesetzt wurde. Danke!
     
  2. mabol

    mabol Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    452
    Hier:
    http://www.youtube.com/watch?v=etBTQe1ljMQ

    ab 4:47 ?
    Die Orgel wird da durch ein Leslie-Kabinett geschickt, eine Combobox (Amp+Box) mit einem Hochtonlautsprecher und einem Basslautsprecher; das Signal des Hochtonlautsprechers wird durch ein sich drehendes Horn geleitet, das Basssignal durch eine sich drehende Holztrommel.

    Durch die verschobene Drehung entsteht der Doppler-Effekt, der diesen wabernd-schwebenden Sound erzeugt.

    Auch bei Us and Them von Pink Floyd hört man das schön: http://www.youtube.com/watch?v=a7ryorc8ACU


    Meistens wird nur die Hammondorgel dadurch geschickt, aber manchmal auch Gitarre und andere Instrumente. Bei "Gomorrha" aber nur die Hammondorgel, wenn ich das richtig höre.
     
  3. Roadrunner

    Roadrunner Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Hi,

    danke für Deine schnelle Antwort. Nein, nein den Leslie-Effekt kenne ich gut, bin selber Orgler. Den meine ich nicht, offensichtlich ist die Aufnahme von Gomorrha bei YouTube auch anders als auf meiner Scheibe.
    Ich meine den Effekt, den man z.B. auch bei Curly Curve "Queen of spades" hört. Habe ich bei YouTube nicht gefunden, aber bei Amazon kann man auch reinhören. Wäre für eine Aufklärung sehr dankbar wie dieser Effekt zustand kommt, danke!

    s. Link: http://www.amazon.de/Curly-Curve/dp/B0000248HP

    Irgendwie hört sich´s an wie Flanger oder Phaser langsam über die Gesamtsumme des Signals?!?
     
  4. mabol

    mabol Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    17.08.08
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    452
    Hallo,

    ja, das ist ein Flanger über das Gesamtsignal. Recht übertrieben, auch das Schlagzeug ist davon betroffen. :eek::D
    Hat man Ende der 60er wohl gerne gemacht, die Byrds haben auch recht ordentlich geflanget:

    "Old John Robertson": http://www.youtube.com/watch?v=3pYd5aamzO4 (ab 0:47, da wird das ganze Streicherzwischenspiel und die nächste Strophe komplett durch den Flanger gejagt)

    "Wasn't Born to Follow": http://www.youtube.com/watch?v=M597-6lhKrg&feature=related (ab 0:53, da panscht es ganz sauber)

    Phaser und Flanger sind recht ähnlich, aber das hier klingt eher nach Flanger, finde ich.

    LG,
    Max
     
  5. Roadrunner

    Roadrunner Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Genau, das isses Max. Danke für die Hilfe!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen