Welcher Lampentyp für allg. Beleuchtung für Veranstaltungsräume?

Dieses Thema im Forum "Scheinwerfer" wurde erstellt von Stephe, 16.05.10.

  1. Stephe

    Stephe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22.01.08
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    278
    Ich versuch meine Frage mal hier, obwohl das Thema nur halb mit Lichttechnik im Sinne der Unterhaltungstechnik hat.

    Veranstaltungsräume einer Burg sollen beleuchtet werden, möglichst "einfach", also Fluter unter der Decke o.ä., keine Leuchter oder andere "sichtbare" Lampen.

    Die Dimensionen der Räume bewegen sich zwischen 50 und 120m², Raumhöhe ca. 3.5m. Bis jetzt haben wir Baustrahler zwischen 150 und 500W verwendet :ugly:. Bedenkt man, dass der Strom von einem Dieselgenerator kommt, hört sich das ziemlich derb an. Die Halogenstrahler ziehen natürlich massig Strom.

    Jetzt möchte ich diesem Unfug ein Ende bereiten. Leider weiß ich aber nicht, was für Leuchtmittel normalerweise für VA-Räume verwendet werden. Leuchtstoffröhren kommen aus architektonischen Gründen nicht in Frage. Ich dachte da an HQI-Fluter, die eigentlich für Architekturbeleuchtung (Fassaden etc.) verwendet werden, zB. DIESE hier. Laut Wikipedia erzeugt eine Entladungslampe mit 70W genauso viel Licht wie 350W Halogen.

    Andere Vorschläge? Was meint ihr?
  2. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech

    Registriert seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    5.027
    Zustimmungen:
    560
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Kekse:
    25.000
    Hallo,

    wieviel Geld steht Euch denn zur verfügung? Wenn es wenig ist, dann wäre es eine Idee die vorhabdenen 500W Baustrahler mit solchen Leuchtmitteln zu bestücken.
    Natürlich sind die nicht so hell wie die 500W halogenlampen, aber es kann ja Anzahlmäßig für wenig Geld noch aufgerüster werden.

    Entladungslampen wären dann noch eine kategorie edler, aber auch teurer :)

    Gruß

    Fish
  3. Stephe

    Stephe Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22.01.08
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    278
    Bei den Entladungslampen bin ich mir eben nicht sicher, ob das das richtige Leuchtmittel ist. Normalerweise werden solche Fluter in Lagerhallen o.ä. eingesetzt. Es gibt zwar "Warm Daylight" Leuchtmittel, aber ich weiß nicht ob das Licht (Farbtemperatur) wirklich passend ist bzw. ob es überhaupt üblich ist Entladungslampen für die Saalbeleuchtung zu verwenden.
  4. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech

    Registriert seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    5.027
    Zustimmungen:
    560
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Kekse:
    25.000
    Hallo,

    das Licht von (günstigen) entladungslampen ist natürlich weit vom Tageslicht entfernt. Es geht jedoch auch anderst -siehe Videobeamer-.
    Prinzipiell werden Entladungslampen auch zur Raumbeleuchtung / Schaufensterbeleuchtung eingesetzt.
    Überall dort halt wo die Lampe sehr lange Brenndauer hat macht es sinn. Kurze Brenndauer mit häufigen ein-/ Ausschalten ist nicht das Gebiet von Entladungslampeen.
    Auf den Punkt gebracht:
    In einem Kunstmuseum oder Restaurant würde ich die von Dir verlinkten Entladungslampen nicht einsetzten. Damit es einfach Hell wird und der elektrische Anschlußwert sinkt schon.

    Gruß

    Fish
  5. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod

    Registriert seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    4.736
    Zustimmungen:
    399
    Ort:
    LK Oldenburg
    Kekse:
    19.161
    Ich weiß nicht, ob Entladungslampen das richtige für Veranstaltungsräume sind.

    Wir haben bei uns keine Leuchtstoffröhren, sondern Leuchtstofflampen installiert bekommen. Über das Vorschaltgerät mit 0-10V dimmbar.
    Je 2 Lampen in einem Gehäuse (rund, d ~= 230mm). Sieht nicht schlecht aus, Empfehlung! Und ist wesentlich heller als die vorher installierten 250W Halogen.

    Gesteuert bei uns über EIB.
  6. Peter1994

    Peter1994 Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Eckartsau
    Kekse:
    161
    Hallo

    Es gibt ja Energiesparglühbirnen mit Halogenlampe die weniger Strom brauchen als normale( 40Watt und so hell wie 60Watt) und ich habe mal im Baumarkt welche für Baufluter gesehen, ich glaube die hatte 300 Watt und soll so hell wie 500 Watt sein.....

    LG Peter
  7. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & friendly mod

    Registriert seit:
    11.08.07
    Beiträge:
    4.736
    Zustimmungen:
    399
    Ort:
    LK Oldenburg
    Kekse:
    19.161
    Ich hatte vergessen, auf die Leistung der Lampen einzugehen.

    Wie gesagt sind die beiden Energiesparleuchtmittel pro Lampe deutlich heller als die alten 250W Halogenlampen.
    Pro Leuchtmittel 36W. Farbtemperatur ist angenehm, ungefähr Tageslicht. Nur nach langen Theaterveranstaltungen vermisse ich den orangen Ton beim hochdimmen gelegendlich...
    Flackern tut da nichts.
  8. gagablablabla

    gagablablabla Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    03.09.10
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Entladungslampen im Zuschauerraum??? Ich denke das ist keine gute Idee, wie sieht das aus wenn du das Licht für den Beginn der Veranstaltung ausschaltest??? Klack und aus... naja das geht ja noch - aber noch schlimmer wird es bei Wiedereinschalten... so eine HQI braucht eine gewissen Zeit um wieder auf Helligkeit zu kommen, so 1 Minute minimum... bis dahin sind die Zuschauer im Dunkeln raus... Und noch etwas ganz gefährliches obendrauf, einmal Ausgeschaltet kannst du nicht jede HQI wiederzünden, um genau zu sein - die wenigsten, dh. du kannst nach Abschalten des Saallichtes kein Licht unmittelbar wieder anmachen... Super Gefährlich!!!

Diese Seite empfehlen