Welcher mp3Player mit Ordnerwahl zum jammen?

von refl3xiv, 01.02.11.

  1. refl3xiv

    refl3xiv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    249
    Erstellt: 01.02.11   #1
    Servus, ich weiss nicht genau ob ich hier richtig bin, aber ich versuche einfach mal mein Glück;)


    Ich suche einen "guten" MP3Player (gut wären16gb, mindestens 8gb), den ich zB an meinen AMP oder Multieffektgerät einstöpseln kann zum zB. Improvisieren über BackingTracks/Jamtracks etc.
    Im Moment läuft immer mein PC nebenbei... das wollte ich in Zukunft vermeiden u. deshalb denke ich über die Anschaffung eines MP3 Players für den Zweck nach.

    Mir wäre wichtig, dass der MP3 Player eine Ordnerwahl hat, da zB 5gb Backing/Jamtracks dann besser auswählbar wären . Das ist ja zB über Interpret/Playlist/Album bei dem man die Signatur der mp3s beschriften muss nicht so gut machbar (meine Meinung).

    Optimal wäre es also einfach zB 30 Ordner auf den MP3 Player direkt zu kopieren und dann über das MP3- Player Menü einfach den Ordner und die mp3 etc. wählen zu können... also alles fern ab von ITUNES und so Geschichten.

    Habe auch schonmal versucht mich im WWW schlau zu machen.
    Im Moment habe ich den Sony NWZ-S 755 (ca. 150Eus) oder ein Vorgänger NWZ-E 454 (ca.100Eus) im Auge.

    Vielleicht hat ja noch jmd einen super Tipp für mich, der evtl. besser, günstiger, was auch immer oder benutzt ein Gerät, dass genau das erfüllt was ich suche;)

    Über Antworten würde ich mich freuen!!!

    MFG Domme
     
  2. Thain

    Thain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.10
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.11   #2
  3. refl3xiv

    refl3xiv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    249
    Erstellt: 02.02.11   #3
    Ja super Thain ..danke schonmal für den Tip... Ordnerwahl hat er wohl auch u. preislich liegt das Teil auch wirklich stark im Rahmen.
    Das Problem der Sony Geräte ist halt auch einfach, dass sie alles Mögliche können, was man eigentlich nicht wirklich braucht (wie bei vielen Geräten heutzutage ;-) )

    Ich werde mal schauen, ob ich den MP3- Player zum antesten irgendwo finde. Danke Dir!

    Über weitere Tipps und Empfehlungen...eigene Erfahrungen würde ich mich freuen!
     
  4. peter55

    peter55 Akustikgitarren, Off-Topic

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    37.363
    Ort:
    40°44'54"N 73°59'8"W
    Zustimmungen:
    4.633
    Kekse:
    152.067
    Erstellt: 05.02.11   #4
    Ich habe seit einigen Jahren ein Gerät von Archos (Gmini XS 202), dessen Betriebssystem eine sehr komfortable Titelverwaltung (Sortierung nach Titel, Filename, Interpret, Album etc. - also den MP3-Tags) hat. Ich kenne die aktuellen Geräte dieses Herstellers nicht, hoffe und vermute aber, dass sich an dieser Tatsache nichts geändert hat.
     
  5. Bierpreis

    Bierpreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    263
    Kekse:
    6.180
    Erstellt: 06.02.11   #5
    Ich hab mir vor ein paar Wochen einen Archos Vision 1 gekauft (25€, da konnte ich nicht wiederstehen), allerdings ordnet der die Titel pro Ordner nach der Kopierreihenfolge des Computers an und ich kann das auch nicht direkt ändern. Das heißt, ich kann die Titel der Alben in zufälliger Reihenfolge hören und nicht wie vom Erzeuger gewollt. Die Funktion, das ganze alphabetisch anzuordnen, ist zumindest vom Betriebssystem des Players verschwunden - das muss ich nun schön händig nach dem beladen des Players vom PC aus tun. :(

    Aber, wenn ich mir überlege, wie ich mit Walk- und Discmans aufgewachsen bin, ist so ein Ding für 25€ trotz allem ein absoluter Segen. :)
     
  6. peter55

    peter55 Akustikgitarren, Off-Topic

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    37.363
    Ort:
    40°44'54"N 73°59'8"W
    Zustimmungen:
    4.633
    Kekse:
    152.067
    Erstellt: 06.02.11   #6
    ... schade, da werde ich meinen Archos gut hüten! ...

    Allerdings ist meiner auch ein Gerät mit Festplatte (20 GB) und war "damals" eher die "gehobene Kategorie".
    Ich habe ihn 2006 gekauft ... für Unterhaltungselektronik also "vor ca. 20 Jahren" :D
     
  7. Bierpreis

    Bierpreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    263
    Kekse:
    6.180
    Erstellt: 06.02.11   #7
    Na gut da kann das Weglassen der Sortierfunktion durchaus ein Feature sein, dass sich ein BWL-Student ausgedacht hat zur Produktdifferenzierung. ;) Ist leider überall so. Auch mein 15€ Handy dass ich letztens kaufte ist schlechter als das 15€ Handy von 2006 - es wurden einfach ein paar entscheidende Funktionen deaktiviert.
    Aber zum Threadersteller: Bis sich durch Stromkosten der MP3 Player gerechnet hat, ist der vermutlich schon lange wieder in die ewigen Jagdgründe verschwunden - also allein um den PC nicht laufen zu lassen macht so ein Kauf wenig Sinn. Zumindest schreibst du ja, du würdest ihn aus dem Grund kaufen wollen.
     
  8. refl3xiv

    refl3xiv Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.09
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    249
    Erstellt: 06.02.11   #8
    Servus und danke schonmal für die Antworten. Es geht mir eigentlich weniger um die Stromkosten ;-) ... wenn man mal schnell jammen will dann ist es halt immer ein gewisser Aufwand alles hochzufahren etc. Das ist aber auch nicht der Hauptgrund...;-)

    Da ich noch Student bin pendel ich zwischen meinem Elternhaus (Wochenende) und meiner Studentenbude (während der Woche). An den beiden Standorten befindet sich jeweils ein Gitarrenverstärker ;-) Meine ganzen Jamtracks sind halt auf meinem PC und diesen jedesmal mitzuschleppen ist irgendwann nervig. Mit einem MP3 Player, auf den ich mein ganzen Jamtracks laden kann wäre das Problem gelöst. Dann könnte ich den MP3 Player einfach egal wo ich bin in den AMP stecken und mit den gewünschten Jamtracks direkt loslegen.
    Ständiges CD Brennen ist halt auf dauer auch nicht das Wahre.

    Und da es sich halt um ca. 4gb Soundfiles handelt(die auch nicht weniger werden, eher noch mehr) wäre halt ein MP3 Player mit Ordnerwahl am einfachsten. Man hätte seine eigene Übersicht wie am PC, würde sich schnell zurechtfinden etc.

    Naja und mindestens 8GB sollte er haben (16gb wären besser), weil ich ihn natürlich dann auch noch als normalen MP3 Player benutzen wollte... auch wenn mein Handy den Zweck eigentlich schon abdeckt.

    Grüße Dominik
     

Diese Seite empfehlen