Wie definiert man eigentlich kleine oder mittelgroße oder große Bühne?

von palma7071, 04.03.11.

  1. palma7071

    palma7071 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.11
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.11   #1
    Hallo liebe Community
    In der Produktbeschreibung von manchen Moving Heads, Scannern usw. steht dabei geeignet für ... Bühne.
    Aber was versteht man darunter?


    Freue mich auf eure Antworten

    LG :)
     
  2. Hell_Dunkel

    Hell_Dunkel HCA Lichttechnik

    Im Board seit:
    24.02.10
    Beiträge:
    300
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    118
    Kekse:
    5.262
    Erstellt: 04.03.11   #2
    Da ist viel Marketinggeschwätz dabei. Solche Aussagen findet man auch meistens bei günstigen Produkten.

    Bühnengröße ist definiert über Länge x Breite x Höhe.

    Welcher Scheinwerfer für welche Bühne geeignet ist hängt neben der reinen Bühnengröße (insbesondere Höhe) auch von ein paar anderen Faktoren (Umgebungshelligkeit etc) ab.

    Gruß
    Martin
     
    4 Person(en) gefällt das.
  3. pantoffelheld

    pantoffelheld Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    67
    Erstellt: 09.03.11   #3
    Grüße, jetzt mal ne unbedarfte Meinung:
    Große Bühne: Pink Floyd, Rammstein, U2-> Kartenpreis 50€ aufwärts ;)
    Mittelgroße (was fürn schwachsinn, entweder mitte oder groß oder klein) würde ich jetzt so pauschal auf 10x8x6 m in der Region einordnen
    das was auf kleineren Festivals rumsteht
    Mittelklein: 4x8x?m so der Dorffeststandard
    Klein: Kneipengigs oder kleine Festsääle mit so ca 250 Mann??

    Ich will mich da jetzt auch gar nicht festlegen, aber ich denke mal das kommt dem nahe was auch hier im Board unter klein/groß etc. verstanden wird (also zumindest was man so rausließt)
     
  4. Hell_Dunkel

    Hell_Dunkel HCA Lichttechnik

    Im Board seit:
    24.02.10
    Beiträge:
    300
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    118
    Kekse:
    5.262
    Erstellt: 09.03.11   #4
    Aber trotzdem ist es doch Schwachsinn, darauf basierend Scheinwerfer zu empfehlen.

    Bsp.: Wenn ich 6x8m Bühne habe, wo das Trussing auf 4,5m bis 5,5m hängt.

    Wenn die Umgebung eher hell ist (Dekobeleuchtung, Floorstpots) und ich eine Nebelmaschine auf der Bühne habe (--> idR dichterer Nebel) hänge ich eher JB Lighting P6 oder anderes Material der 575er Klasse
    Ist es aber dunkel und da steht ein Hazer, der mir nur einen leichten Dunst auf der Bühne produziert, reichen mir P3 oder ander 250er Heads vollkommen aus.

    Nebenbeibemerkt wird das auch noch über das restliche Material beeinflusst. Wenn ich schon einen Schwung 6er Bars (CP61) an der Bühne hängen habe, werde ich auch eher die 575er Lampen auswählen...

    lg
     
    4 Person(en) gefällt das.

Diese Seite empfehlen