Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registrierter Benutzer Avatar von Moon_chilD

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    68
    Karma
    10
    Rep-Power
    61
    Online
    Moon_chilD ist offline

    Bass wie bei Dir en grey

    Halli Hallo,

    ich diese Band wird den wenigsten was sagen. Es ist eine J-Rock Band. Es war die erste Band dieses Genres die ich gehört habe und schon immer fand ich Toshiya's Bass genial.
    Nun ist meine Frage: Wie bekomm ich seinen Sound hin?

    Hier ist mal ein kleines Beispiellied:

    http://www.youtube.com/v/o_DHs3GZ2l8


    Ab 0:49 setzt der Bass ein aber ab 1:13 hört man ihn gut raus. Leider hab ich kein sonderlich besseres Vid gefunden. Ich hoffe es reicht.

    Brauch man dafür besondere Tonabnehmer? - Wenn ja, was für welche (ungefähr XD)?
    Oder ist das der Verstärker? - Wenn ja, welcher AMP oder was erzeugt solch einen Klang?
    Wie müsste ich am besten meinen Verstärker einstellen?.....

    Hier ist nochmal sein Bass:
    ______________________________ ______________________________ ________
    ESP D-TR-300 <RU-DRIVE>

    Bass wie bei Dir en grey-dtr300.jpg

    Body: Alder
    Neck: Hard Maple 3P
    Fingerboard: Rosewood, 22frets w/White Binding
    Scale: 864mm (Long)
    Nut: Bone
    Joint: Bolt-on
    Tuner: Gotoh GB707E
    Bridge: Gotoh J510SJ-4
    Pick-Ups: (Front) Seymour Duncan SJB-1n (Plastic Covered)
    (Rear) Seymour Duncan SJB-1b (Plastic Covered)
    Control: Master Volume, 2 Band EQ, Dummy
    Color: White
    ______________________________ ______________________________ ________

    Ich bin für jede Antwort dankbar!

    LG
    Moony

  2. #2
    Helpful & Friendly User Avatar von Cervin

    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.222
    Karma
    37690
    Rep-Power
    252
    Online
    Cervin ist offline
    Saiten extrem runterschrauben damit es schnarrt, frische und höhenreiche Saiten verwenden,
    Mittels Bass EQ die Bässe etwas beschneiden (die sidn noch hörbar drin, abewr eben schwächer als diese klacker mitten/höhen), mitten recht weit rein, tiefmitten sind über meine KH grad schwer auszumachen.
    Höhen kurz unter dem nervigen niveau.
    Amp irgendwas dreckiges wie Ashdown, Markbass oder Tech21 preamp.
    Sollte nicht all zu schwer sein

    Wichtigstes ist eben erstmal die Saiten soweit runter das die immer Klackern. Dann eben neue Saiten drauf. Dann weiß tdu schonmal wie weit du davon weg bist
    Meine Band - PHYRIA - Verve Rock aus Krefeld/NRW - www.PHYRIA.com - Facebook
    Unser Album "like slipping through dust" als CD Bei Amazon, und als Download auf iTunes, Spotify und phyria.com
    Live on Stage: 14.06. - MTC, Köln

  3. #3
    Registrierter Benutzer Avatar von Moon_chilD

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    68
    Karma
    10
    Rep-Power
    61
    Online
    Moon_chilD ist offline
    könnte es vieleicht sein das diese Stimmung hinhaut:
    G3
    D3
    A2
    D2
    EDIT: Doch net...merke grad...das is nur Dropped D XD

    Mittels Bass EQ die Bässe etwas beschneiden (die sidn noch hörbar drin, abewr eben schwächer als diese klacker mitten/höhen)
    Was meinst du damit?

    (danke schonmal)

  4. #4
    Helpful & Friendly User Avatar von Cervin

    Registriert seit
    03.2005
    Ort
    NRW
    Beiträge
    6.222
    Karma
    37690
    Rep-Power
    252
    Online
    Cervin ist offline
    Die Stimmung hat damit eher weniger zu tun. Ausser vllt man optimiert einen Bass auf E und stimmt dann 2 Töne tiefer, dann kommt diese tiefe Saitenlage auch zustande.

    Am Bass selber ist ja meisst ein EQ, einfach hier die Bassfrequenzen ein wenig zurück nehmen, aber das muss man dann nochmal am Zwischenergebnis überprüfen. Wie gesagt, erst mal Saiten so weit runter das es Scheppert.
    Anfürsich ist das der Effekt den man mit einer guten Einstellung vermeiden will, aber in dem Fall (wie auch in einigen anderen) ist das genau der Wunsch. Hauptsache es scheppert immer
    Meine Band - PHYRIA - Verve Rock aus Krefeld/NRW - www.PHYRIA.com - Facebook
    Unser Album "like slipping through dust" als CD Bei Amazon, und als Download auf iTunes, Spotify und phyria.com
    Live on Stage: 14.06. - MTC, Köln

  5. #5
    Registrierter Benutzer Avatar von Moon_chilD

    Registriert seit
    09.2009
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    68
    Karma
    10
    Rep-Power
    61
    Online
    Moon_chilD ist offline
    Okay...
    Hab mal etwas gestöbert. Hab nur herrausgefunden das er diesen Bass immer 1 1/2 Stufen runterstimmt. Werd das mal versuchen mit deinen infos ^^

    Edit: Super, ich danke dir. Klingt jetzt schonmal sehr Geil ^^
    Geändert von Moon_chilD (11.05.2010 um 15:24:13 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •