• Dieses Inserat ist abgelaufen.
Verkaufe

Sigma DR-28V Dreadnought Westerngitarre


Martin Kopie zum Einsteigerpreis

€ 375,00
Inserent:
displex
Artikelzustand:
Neuwertig
Angaben zum Versand:
möglich
Artikelstandort:
75248
Gitarre neuwertig, wenig gespielt, keine Mängel erkennbar, ca 1,5 Jahre alt, wie abgebildet ohne Zubehör. Spitzengitarre zum Niedrigpreis. Bei Fragen einfach melden.
Neupreis heute € 565,- (UVP € 630,- )

Die DR-28V entstammt der gehobenen und hochgelobten Vintage-Serie. Besonderheiten dieses Modells sind das breitere Griffbrett (ca. 4,5 cm am Sattel) und das weitere String-Spacing (Abstand hohe / tiefe E-Saite) an der Brücke (ca. 5,8 cm). Dadurch entsteht ein String-Spacing überm Schalloch, wo die Hand spielt, von 5,5 cm, was sich gerade beim Zupfen/Fingerpicking äußerst positiv bemerkbar macht und beim Schlagen kaum auffällt. Die üblichen Standardmaße liegen bei einer Sattelbreite von knapp unter 4,3 cm und einem String-Spacing von 5,2 cm überm Schalloch. Der Unterschied von ein paar Millimetern klingt nach nicht viel, macht spieltechnisch aber Welten aus! Gerade für Anfänger, aber auch für Picking-Begeisterte oder Spieler mit großen Händen sind die erweiterten Maße der DR-28V eine große Erleichterung, da die Saiten beim Greifen nicht mehr so leicht durch die Finger blockiert werden und für Zupfmuster zwischen den Saiten mehr Platz ist.
Die Sigma DR-28V ist der Martin HD-28V nachempfunden. Wie die Martin ist auch die Sigma mit einer massiven Sitka-Fichten-Decke ausgestattet. Zarge und Boden bestehen aus Palisander. Der Sattel und die kompensierte Stegeinlage sind aus echtem Knochen gearbeitet. Die Details sind im Vintage-Style gehalten: cremefarbenes Binding um Decke und Boden, Herringbone-Einlagen um den Deckenrand, eine hübsche Zig-Zag-Verzierung, die mittig über den Boden verläuft, sowie der edle Diamond-Taper hinten am Hals-Kopf-Übergang. Außerdem schneeflockenförmige Diamonds & Squares-Einlagen auf dem Griffbrett und offene Vintage-Tuner der Qualitätsmarke Grover mit den kultigen Butterbean-Knöpfen. Sogar der Sigma-Schriftzug auf der Kopfplatte gleicht dem von Martin. Eine rundum gelungene und sauber gearbeitete Martin-Kopie, die nicht nur wegen ihrer gehobenen und geschmackvollen Ausstattung, sondern vor allem auch durch ihren authentischen Klang überzeugt.

Decke: Sitka Fichte
Boden und Zargen: Palisander
Hals: Mahagoni
Griffbrett: Palisander
Einlagen: Punkte
Bünde: 20
Mensur: 645 mm
Sattelbreite: 44,6 mm
Steg: Palisander
Mechaniken: Grover, verchromt
Farbe: Natur
displex, 03.12.20