1 Holdpedal an 2 Keyboards?

von Loads, 31.08.05.

  1. Loads

    Loads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    6.04.16
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Bei Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.05   #1
    Hallo,

    ich suche derzeit nach einer Möglichkeit mein Holdpedal für beide Keyboards (VR760 & JV80) zu nutzen. Geht das irgendwie über Midi oder gibts vielleicht so eine Art Adapter wo man dann 2 Stecker für das Pedal hat???

    Gruß
    Loads
     
  2. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 31.08.05   #2
    Das geht über MIDI, also z.b. Pedal ans VR und MIdi Out vom VR ins In vom JV, Vorraussetzung ist, dass bei beidne Geräten der gleich Midikanal eingestellt ist.
     
  3. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 31.08.05   #3
    Dann aber Obacht - im VR musst Du dann alle Note on/off, program und alle control changes ausser dem Haltepedal rausfiltern bzw. im JV im Eingang alles ausser dem Holdpedalcontroller filtern. Und ob das der VR oder der JV können.... zweifel zweifel...

    ciao,
    Stefan
     
  4. Sathupradit

    Sathupradit Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.06
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 31.08.05   #4
    Hallo !

    Es gibt kleine 6,3 mm Klinkenstecker-Adapter, also von einer Buchse auf zwei.

    Damit sollte es gehen (plus einem zusätzlichen Kabel)

    Von dem MIDI-Gefrickel würde ich die Finger lassen!

    Licht und Liebe
    Sathupradit
     
  5. bluebox

    bluebox HCA Keyboard HCA

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.333
    Ort:
    Südpfalz
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    4.976
    Erstellt: 31.08.05   #5
    Ich würde einfach 2 Pedale nehmen....


    Micha
     
  6. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 31.08.05   #6
    Schließe mich Blue an.

    Ich mach sowas auch über Midi, weil ich da mehrere Sounds spiele und das sonst nicht kontrollieren kann. Aber Motif und kurzweil können da auch gut per Programm arbeiten.

    Gruß
     
  7. Loads

    Loads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    6.04.16
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Bei Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.05   #7
    2 Pedale möchte ich aber ja gerade umgehen...
     
  8. Michael-Pianoman

    Michael-Pianoman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    2.03.09
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 31.08.05   #8
    Dann würde ich das auch über Midi machen, allerdings mit Filterung, wie von Stefan beschrieben. Wenn die Keyboards an ein Midi-Patchbay angeschlossen sind, gibt es auch dort teilweise die Möglichkeit, zu filtern.

    Das Adapterkabel würde natürlich auch nur dann funktionieren, wenn beide Keyboards die gleiche FS-Polarität haben.

    Michael
     
  9. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 31.08.05   #9
    das adapterkabel könnte aber auch negative auswirkungen haben wenn die keys mit unterschiedlichen spannungen an der buchse arbeiten...
    und überhaupt, man hängt doch dann damit zwei stromkreise zusammen die eigentlich nicht zusammen sein sollten... würd ich also nicht machen...

    lieber über midi oder noch besser tatsächlich zwei pedale...
    ich frage mich was du dagegen hast? =)
     
  10. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 31.08.05   #10
    Hi,
    also mit Midi ist das einfach doof zu programmieren, wenn du mal willst, dass es nicht reagiert oder sonst was. Ich kenn die beiden Geräte auch nicht so gut, dass ich ihm sagen könnte, ob das so geht.

    Ich würde einfach zwei Pedale kaufen.

    Das mit der Steuerspannung, könnte evt. wirklich ein Problem sein. Muss ich mal überdenken. Glaube ich aber nicht wirklich, weil es sich da wirklich um kleine größen handelt.

    Da kann aber sicher der Jens oder vielleicht Stefan oder der Jay mehr zu sagen.
     
  11. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 31.08.05   #11
    ich weiß jetzt auch nicht genau wie der adapter genau verschaltet ist...
    wenn man das richtig macht und die spannungen gleich sind mag das irgendwie gehen...

    aber wenn ich mir z.b. vorstelle der eine würd mit 12V direkt vom netzteil gespeist und der andere nur mit 5V aus den halbleiterschaltkreisen, dann aber aua...
     
  12. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 31.08.05   #12
    Mit Midi kenn ich mich nicht gut aus, aber wenn's so ein Gehampel ist, würde ich davon Abstand nehmen. Auf gar keinen Fall würde ich mit einem Adapterkabel 1 -> 2 nehmen, dafür sind die nicht gedacht!
    Eine Alternative wäre, den Fußschalter zu öffnen, einen zweiten Schalter einzubauen und ein zweites Kabel herauszuführen. Und das ist gar nicht soooo unelegant. :rolleyes:
     
  13. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 31.08.05   #13
    Nur, ob sich der Aufwand lohnt?
    Da kann man auch einfach Per Midi alle PS/BC sperren und nur Controller Werte durchlassen.
     
  14. raeton

    raeton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.05   #14
    kann ich mir nicht vorstellen, daß die so hoch gehen.
    Aber ne große Differenz beider Anschlüsse wäre schon blöd. Wobei ich eigentlich davon ausgehen würde, daß das Signal der Pedalbuchse (zumindest bei neueren Keys) sofort A/D- gewandelt wird; bei der Diskretisierung müsste man dann nur Glück haben, daß der entsprechende Schwellwert durch die Überlagerung mit nem höheren Spannungsniveau nicht konstant überschritten ist, was dann ja eine durchgehende "1" wäre...

    Mein Vorschlag: Selbstbau/ Selbstumbau: es gibt Mehrfachschalter, die getrennte Schaltkreise bedienen und je nach Anschlussbelegung Öffner oder Schließer sind (im Zweifel: 2-fach UM nehmen). Da könnte man dann sogar mit nem zusätzlichen Schalter ne wechselbare Polarität realisieren.
    Zugegeben: MIDI ist eleganter, aber ich bastel halt gerne...
     
  15. Loads

    Loads Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    6.04.16
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Bei Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.08.05   #15
    Dann werd ichs mal versuchen über Midi einzustellen.
    Bin mal gespannt was dabei rauskommt.
    Weshalb ich keine 2 Hold-Pedale möchte?
    Ganz einfach: Ich hab bereits nen Lesliepedal, ein Volumepedal und das Holdpedal.
    Deshalb möchte ich mir ein 4. Pedal eigentlich ersparen.
    Außerdem hätte ich manchmal ganz gerne den Hold auf beiden Tastaturen gleichzeitig und da ist das mit einem Pedal genial!:D
     
  16. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 31.08.05   #16
    wie süss :D
    ciao, Stefan (Leslie, 2xHold, 3x Volume,Midipanel,...)

    Sorry, couldn't resist...
     
  17. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    8.058
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 31.08.05   #17
    Nimm Dir doch 2 gleiche Holdpedale, stell sie direkt nebeneinander und klemm ein kleines Brett darüber. Dann brauchst Du nur einmal zu treten.... :D

    Topo :cool:
     
  18. pauly

    pauly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    205
    Ort:
    LImburg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    154
    Erstellt: 31.08.05   #18
    Also ich versthe das ganze Gefrickel hier nicht.

    Es ist doch das normalste von der Welt ein Pedal zu verwenden und damit beide Keyboards über das Midikabel anzusteuern. Wofür ist denn Midi entwickelt worden?? doch nicht um unter dem Keyboard einen Wald von einzelnen Ansteuerungen zu plazieren.

    Ich mache dies seit Jahren sowohl mit dem Schalter für Leslie slow/fast als auch für das Sustainpedal und oft auch für das Expressionpedal.

    Verwendet wurden an Keybaords bisher Yamaha 8000, 9000, Tyros, P80, Roland em2000, Kurzweil P88, Korg CX 3, Hammond XM Expander, Hammond XK3 und es gab nie irgendwelche Probleme.

    Gruß
    Pauly :)
     
  19. Distance

    Distance Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    13.03.15
    Beiträge:
    9.007
    Zustimmungen:
    836
    Kekse:
    20.854
    Erstellt: 31.08.05   #19
    das war ja auch nur als beispiel gedacht um zu zeigen dass es gefährlich sein könnte...

    @loads: (auch wenn ich mit stefan nicht mithalten kann ;)) ich hab auch grundsätzlich 4-5 pedale dabei; demnächst wohl 6... das find ich nun wirklich nicht schlimm... ich mein, entweder braucht mans, dann muss mans halt transportieren und aufbauen, oder man brauchts nicht und lässts... aber son pedal hinzustellen is doch nun wirklich keine arbeit... :confused:
     
  20. raeton

    raeton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.05   #20
    Mir ist da ein kleiner Fehler unterlaufen*duck*: da es bei nem Hold- Pedal nur "Spannung liegt an" oder "liegt nicht an" gibt, ist das mit dem Schwellenwert natürlich Quatsch. Richtig wäre dies bei Schweller- Pedalen, da diese ja tatsächlich diskretisiert werden müssen; wenn die dann mit unterschiedlichen Spannungen laufen, würde das nicht funktionieren...

    Habe gestern abend aus Interesse mal meine Keys durchgemessen: mein Roland arbeitet mit 3.3V, mein Kurzer mit 5V => scheint also nicht genormt zu sein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping