1. Semester 2006: Wo und was studiert ihr?

von Lavalampe, 29.09.06.

  1. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 29.09.06   #1
    Hi,
    ich wollte mal fragen, wer alles aus dem Forum dieses Jahr mit dem Studium anfängt/angefangen hat und wo und was ihr studiert und wie ihr dem entgegenblickt.

    Ich fange am 02. Okt. mit dem Studiengang "Soziale Arbeit" an der FH Fulda an und ich bin schon echt aufgeregt. Endlich von Zuhause weg, endlich Student, Prüfungsstress usw. ich weiß ehrlichgesagt noch gar nicht was mich alles erwartet. Zum Glück fahre ich nur knapp 40-50min bis nach Fulda (Südhessen, 100km nördlich von Frankfurt) weshalb ich jedes Wochenende nachhause kommen kann wenn mir danach ist.

    Eure Meinungen bitte!
     
  2. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 29.09.06   #2
    Meine Meinung was fürn Mist man alles studieren kann! Was zur Hölle ist mit sozialer Arbeit gemeint?
     
  3. Little_Raven

    Little_Raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    28.04.10
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.168
    Erstellt: 29.09.06   #3
    Wahrscheinlich der Bachelor/Master SAE (Soziale Arbeit/Erziehung auf Diplom1) Nachfolger. Ist ein ein SOWI Studiengang.
     
  4. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 29.09.06   #4
    Hm Soziale Arbeit ist einer der beliebtesten Studiengänge in Deutschland ;)
    Es ist quasi der Nachfolger von Sozialwesen welcher ja abgeschafft wurde und von Sozialer Arbeit ersetzt wurde (keine Ahnung ob das an allen Unis so ist, zumindest in Kassel und Fulda), und der Studiengang ist gar nicht mal so ein Mist
    (im Gegensatz zu [SIZE=-1]Ökotrophologie oder Tibetologie :D ) da man dort viele Scheine im Pädagogik Bereich[/SIZE] macht und dann z.B. auf Lehramt umschwenken kann (und das sogar mit Fach-Abi). Mit einer Bachelor Abschluss in Sozialer Arbeit kann man dann z.B. in Jugendämtern Karriere machen oder in anderen Sozialen Einrichtungen wie z.B. Behindertenwerkstätten, Betreutes Wohnen, Psychatrien, Kinderheime usw.
    Die Berufsaussichten sind auch gar nicht mal so schlecht.
    Wen es interessiert, der kann ja mal hier vorbei schauen und sich die Berufsaussichten und die Studienbeschreibung durchlesen.

    Aber jetzt bitte back to topic.
     
  5. Jax

    Jax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 30.09.06   #5
    Ich fang am 16. Oktober in Wuppertal an Architektur zu studieren.
     
  6. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 30.09.06   #6
    Und wie blickst du dem entgegen?
    Bist du schon gespannt?
    Was ist dein Traumberuf den du mit dem Studium machen möchtest?

    Nur nicht so verklemmt ;)
     
  7. Jax

    Jax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 30.09.06   #7
    Hab heute morgen nicht so viel geschrieben, weil ich einfach verhindern wollte zu viel Müll zu schreiben;).
    Bin auf jeden Fall gespannt was da so auf mich zukommt und hoffe auch das sich die Aussichten auf einen Arbeitsplatz noch bis zu meinem Studiumende verbessern. Wollte eigentlich erst Kunst studieren, aber da das mehr oder weniger Aussichtslos ist falls man es nicht auf Lehramt macht hab ich mich für so ein Zwischending entschieden. Konnte mir einfach nicht vorstellen etwas anderes zu studieren. Insgeheim hoffe ich aber immernoch im Lotto zu gewinnen damit ich gar nicht erst anfangen muss zu arbeiten:rolleyes:.(Obwohl ich dann auch mal anfangen müsste zu spielen:D)
     
  8. BASSisT86

    BASSisT86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    22.03.11
    Beiträge:
    600
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    4.567
    Erstellt: 30.09.06   #8
    Ich werde ab Mitte Oktober in Frankfurt Germanistik und Philosophie als Magisterstudiengang studieren.
    Dies wird aber nur ein vorläufiger Zustand sein, weil es mein eigentlicher Traum ist "Theater, Film und Medienwissenschaften" zu studieren, denn ich möchte Drehbuchautor werden. Wegen dem hohen N.C. (in Frankfurt 1,8) hat es bei mir nicht geklappt. Aus diesem Grunde werde ich nun 1-2 Semester die gewählte Fächerkombination studieren und währenddessen ausserhalb Hessens und vielleicht sogar ausserhalb Deutschlands nach Studienmöglichkeiten in meinem Traumbereich suchen.

    Trotzdem bin ich verdammt geil auf das Studium und froh, dass ich endlich aus meinem Zustand "Zivildienstleistender" befreit werde. Ich liebe Literatur und deswegen denke ich das mir Germanistik viel Spaß machen wird. Auch Philosophie halte ich für ein sehr interessantes Fach.
     
  9. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 01.10.06   #9
    Ich werde in Karlsruhe Biologie studieren und gehöre dann wohl zu den letzten mit einem anständigen Diplom ... Ab nächstem Jahr gibt es ja überall nur noch Bachelors :D

    Mein erstes Semester wird sehr anstrengend werden. Fast jeden Tag von 8 bis 18 Uhr Uni ... aber dann habe ich mein Anorganisches Chemie Praktikum (10 Stunden / Woche) hinter mir und es wird anschließend hoffentlich ein bisschen ruhiger ...

    Nach dem Grundstudium werde ich mich dann wahrscheinlich auf Mikrobiologie, Molekularbiologie oder Genetik spezialiseren ...
     
  10. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 01.10.06   #10
    Oha, sehr feines Fach. Der Bruder meiner Freundin hat da im Frühjahr sein Diplom gemacht und wurde sofort von der Uni-Klinik übernommen. Sowas wünscht man sich :great:
     
  11. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 01.10.06   #11
    Meine Wenigkeit ist seit heute Student an der Universität des Saarlandes im Studiengang Mechatronik (Diplom).
    Apropos, absolut nicht sinnvoll und kurzsichtig, dass das weltweit hoch angesehene "Diplom" in Deutschland im Zuge eines selbst auferlegten Globalisierungszwangs durch den "Master" ersetzt wird. Gerade in dieser Zeit sollte man sich abgrenzen und die besondere Qualität des Abschlusses im internationalen Vergleich unterstreichen (vgl "made in germany"). Wobei man aber zugeben muss, dass ein Pendant zum Abschluss Bachelor bisher fehlte.

    Nochmal zurück zum Studium, auf dem Plan stehen: Höhere Mathematik für Ingenieure, Elektrotechnik, Struktur und Eigenschaften von Werkstoffen, Konstruktionslehre, Chemie für Ingenieure, Physik und technische Mechanik.

    Der Studiengang hat wohl zu Recht einen brutalen Ruf, aber mir ist es wichtig einen interessanten und anspruchsvollen Beruf zu haben. Im Grundstudium muss man sich halt durchbeißen, aber das ist ja fast überall so.
     
  12. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 01.10.06   #12
    Naja, ich sehe das so:
    Für mich wäre es extrem schwierig Theologie, Philosophie oder Germanistik zu studieren da es mir einfach nicht liegt. Anderen fällt es in den Naturwissenschaften oder bei den Ingenieurwissenschaften schwer.

    Meine Freundin fängt jetzt zum Beispiel mit Luft- und Raumfahrttechnik an. Das zählt momentan offiziell zu den schwierigsten Studiengängen Deutschlands ABER wenn einem Mathe und Physik wirklich liegt kann man das sicherlich ohne weiteres schaffen.

    Ich persönlich halte also nicht viel von Studiengang A ist schwerer als Studiengang B - es ist eine Frage der individuellen Qualifikation. Es gibt allerdings schon ein paar Studiengänge die sich sehr "lustig" anhören:
    - Altorientalische Philologie
    - Empirische Kulturwissenschaft
    - Ältere deutsche Sprache und Literatur
    ^^ Da dreht es mir den Magen um aber vielleicht gibt es ja tatsächlich ein paar wenige die sich dazu berufen fühlen :D



    @ Exciter: Wo ? :)
     
  13. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 01.10.06   #13
    Wie wo? :) das Diplom an der Uni des Saarlands (wo der gute Hel ja auch hin geht) und die Stelle am Uniklinikum Homburg/Saar
     
  14. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 01.10.06   #14
    Danke, das wollte ich wissen :)
     
  15. Yagarish

    Yagarish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.06
    Zuletzt hier:
    25.08.13
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #15
    Hier ... *wink*... eine Berufene :D zumindest halb.
    Ich habe mit altorientalischer Philologie und vorderasiatischer Archäologie begonnen und bin jetzt bei Religionswissenschaft mit Schwerpunkt Altorientalische Religionen und antiken Kulturen gelandet :D
    (ach ja... und Informatik im Nebenfach - man kann also auch ein Flair für ganz altes und ganz neues gleichzeitig haben *gg*).
    Berufsaussichten: äh... *hüstel*... *betretenesschweigen*
    Zum Glück habe ich bereits eine Ausbildunge als Multimedia Designer und arbeite im Nebenjob auch in dem Gebiet.
    (dass man beide Gebiete verbinden kann, beweist man Praktikum, in welchem ich gerade eine 3D Rekonstruktion des salomonischen Tempels kreiere :D).

    Sorry... war jetzt etwas OT, da ich ja nicht Studienanfängerin bin ^^

    Y
     
  16. Lavalampe

    Lavalampe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 06.10.06   #16
    So, die Einführungswoche ist rum und ich bin gerade zuhause am PC da ich in Fulda noch kein I-Net habe ausser an der FH. Aber es macht alles einen seeehr guten Eindruck! Ich habe meine Wunschstudiengruppe erhalten und dazu meinen Wunschmentor, welcher die Thematik "Zivilcourage und Mut im Altag" hat.
    Unser Campus ist sehr klein und daher ist alles schnell zu erreichen und das Essen in der Mensa ist auch genießbar ;)

    Das beste an meinem Studiengang ist, dass wir kein Mathe haben aber dafür Englisch :D

    ciao
    Lava
     
  17. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 06.10.06   #17
    Darüber kannste dich wirklich freuen. Analysis ist die Hölle ;)
     
  18. furiousphil

    furiousphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    192
    Erstellt: 06.10.06   #18
    ich finde Mathe absolut essentiell, da möchte ich nicht drauf verzichten ...
    das einzige was ich an dem Fach hasse, das alles immer so megakorrekt ausgeführt werden muss -> und das ist der Grund warum mir die Physik noch mehr zusagt. Da mir die als reines Studienfach aber wohl zu theoretisch ist (im Prinzip gibts nurnoch was zu erforschen in der Größenordnung <10^-10 und >10^10) werde ich wohl ein Ingenieurstudium beginnen :) na, was haltet ihr von meinem begründenden Gedankengang ? ;)
     
  19. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 06.10.06   #19
    Ab Montag gehts los mitm Vorkurs Mathe an der TU Kaiserslautern
    Studiengang: Maschinenbau mit angewandter Informatik *schluck* :D
     
  20. am_i_jesus?

    am_i_jesus? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.04
    Zuletzt hier:
    26.05.09
    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    567
    Erstellt: 07.10.06   #20
    Hoi, das klingt ja geil...
    Ich würd auch schon gern studieren, aber ich muss leider noch ein Jahr warten...