1.Was benutzt Andre Olbrich von Blind Guardian für Effekete(wah)2.Efektgerte gesucht

von therisenevil, 01.01.05.

  1. therisenevil

    therisenevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    31
    Erstellt: 01.01.05   #1
    hallo.
    Also, ich wollte wissen, was für Effekte, Andre Olbrich von BG benutzt, weil mir sein Sond, besonders das Wah gefällt. Zeitens hab ich bald Geburtstag und ich brauche neue Effekte. Alles. Distorton, Wah, vielleicht noch nen netter Cleansonud. Wenn es sowas gibt dann etwas, was meine Gitarre so klingen lässt, als ob eine zweite Gitarre immer di oktave zu jedem Ton den ich spiele spielt...eure Vorschläge?
    Ich mag musik wie Blind Guiardian, Dream Thheater, Helloween, Children f Bodom etc
     
  2. Trailblazer

    Trailblazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 01.01.05   #2
    hmm, was genau er für welche Effekte benutzt weiß ich nicht, aber ich kann dir seine benutzten Marken sagen, steht auf der HP von BG :

    Equipment
    ESP Custom Guitars, Engl Amps, Ibanez & Line 6 Effects

    das mit der Oktave höher, is ein Oktaver oder? ich kenn mich da net so aus
     
  3. jesterrace

    jesterrace Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    110
    Ort:
    HESSEN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.05   #3
    Servus.

    Zu Guardian hast du ja schon info bekommen.
    Also gebe ich dir mal infos zu:

    John Petrucci (Dream Theater):
    Quelle:
    http://www.johnpetrucci.com/equipment.html


    Amps and Effects list: Train of Thought tour

    1-DMC System Mix
    2-TC Electronic 2290
    2-TC Electronic M3000
    1-TC Electronic G Force
    1-Eventide DSP7000
    1-DBX 266XL
    1-Mesa High Gain Amp Switcher
    1-Dunlop Cry Baby Custom Shop Rack Wah (newer version)
    1-Custom Mark Snyder interface
    1-Furman AR Pro power regulator
    3-Mesa Boogie Roadkings
    2-Mesa Boogie Lonestars
    2 2x12 Mesa cabinets
    2 4x12 Mesa cabinet
     
  4. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 01.01.05   #4
    Das Teil heißt Oktaver. Da gibt's verschiedene Möglichkeiten, das Ziel zu erreichen:
    1. ein Oktaver: Da gibt's zum Beispiel den Boss OC2, den wirst Du aber nur noch auf eBay finden. Der ist ok, viel günstiger aber genauso gut ist die Entsprechenung von Arion (habe Direktvergleich machen können). Der neue Boss OC3 macht seine Sache noch mal 'ne Ecke besser als die anderen beiden erwähnten hier, kostet allerdings 'ne ordentlich Stange Geld. Auf eBay wirst Du noch eine Tonne von anderen Oktavern finden, z.B. von Pearl, Ibanez, Yamaha, Dan Electro, etc... Zur Qualität am besten mal irgendwie Reviews lesen. Die meisten dieser Oktaver erzeugen eine oder zwei Oktaven tiefer als das Originalsignal. Von Pearl gab's aber auch einen, der eine Oktave über dem Originalsignal erzeugt.
    2. Whammy Pedal: Damit kann man auch Oktaven machen, sowohl höher als auch tiefer als das Originalsignal. Sieht aus wie ein Wah, wie das klingt kann man ganz gut bei Rage against the Machine nachhören.
    3. Da gibt's was neues von Boss: Du installierst einen speziellen Tonabnehmer in Deiner Gitarre. Zusätzlich gibt's dann ein Gerät, daß immer eine Oktave zur tiefsten Seite, die Du gerade spielt, hinzufügt. Ist aber tierisch teuer, dafür kann man dann den Bassisten von der Gehaltsliste streichen.
    4. Oktave Up Fuzz: Jimi Hendrix hat öfters einen Fuzz benutzt, der noch eine zusätzliche Oktave über dem Originalsignal hinzufügt. Das klingt dann recht kreischig, ich weiß nicht ob das der Sound ist den Du suchst? Da gibt's von verschiedenen Anbietern verschiedene Geräte die sowas können.
     
Die Seite wird geladen...

mapping