10 CH Soundkarte ein, sodass Kanäle einzeln zugeweisen werden? Focusrite Scarlett 18i20

von Zoundgalaxy, 31.03.17.

  1. Zoundgalaxy

    Zoundgalaxy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.17
    Zuletzt hier:
    5.04.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.03.17   #1
    Hallo liebe Forum User,

    ich bin neu hier und bitte um Nachsicht bei eventuellen Fehlern.


    System:

    i7-6700K
    MSI Titan Z170A MPower
    MSI GTX 1050 TI
    G.Skill 16 GB Ram
    Windows 10
    usw.


    Zusätzliche Hardware:

    Focusrite Scarlett 18i20
    Mackie ProFX16 v2

    Zu meinem Problem:

    Ich möchte gerne Teamspeak, Ankh-Bot, Tipeee sowie einen seperaten Mediaplayer an verschiedenen Kanäle der Soundkarte anschliesen.

    zB.:
    Chanel 1/2 (links/rechts) = Teamspeak
    Chanel 3/4 (links/rechts) = Ankh-Bot
    Chanel 5/6 (links/rechts) = Tipeee (Donation, Follower Sound usw.
    Chanel 7/8 (links/rechts) = Mediaplayer
    Chanel 9/10 = Mic 1 und Mic 2) FUNKTIONIERT

    Wie kann ich jetzt die einzelnen Chanel der Soundkarte der jenigen Software zuweisen bzw die Chanel einzeln in dem Reiter Wiedergabegeräte aufsplitten?


    MfG Zoundgalaxy
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    6.190
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 31.03.17   #2
    Das hier:

    ist alles Software. Das kann man keinen einzelnen Kanälen im Scarlett zuweisen. Windows routet das alle auf einen Out der in "Windows Standard Wiedergabe Gerät" definiert wird.

    Mit Interface hat das erst mal gar nichts zu tun. Was Du suchst ist ein interner Windows Software Mixer.

    Was soll denn das Ziel der Übung sein?
     
  3. Zoundgalaxy

    Zoundgalaxy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.17
    Zuletzt hier:
    5.04.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.03.17   #3
    Wie du schon zitiert hast möchte ich ca. 4 Softwaren (darunter Teamspeak Ankh-Bot Tipeee Mediaplayer usw) jeweils einen Kanal (2 Kanäle wegen Stereo) zuweisen. Sprich Software gibt signal aus und läuft dann auf den Ausgang der Focusrite Soundkarte auf. Anschliesend soll es durch eine Patchbay auf ein Mackie Pro FX 16 v 2 geroutet werden, um dort dann live abgemischt zu werden.

    Beispiel:

    Software - Soundkarte - Patchbay - Mixer - Kopfhörer/Boxen/Audio Eingang

    Ziel ist es verschiedene Live Mischungen zu erstellen und an verschiedenen Punkten abspielen zu lassen.
     
  4. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    6.190
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 31.03.17   #4
    Das geht nicht. Und hat wie schon erwähnt nichts mit den Interface zu tun. Das Problem muss auf OS Ebene gelöst werden.

    MAC oder Win?
     
  5. Zoundgalaxy

    Zoundgalaxy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.17
    Zuletzt hier:
    5.04.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.03.17   #5
    Wie im ersten Beitrag erwähnt Windows 10. Ich dachte da an virtuelle Kabel oder der gleichen.

    Bin nicht so firm in dem ganzen: Was ist die OS Ebene?
     
  6. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    6.190
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 31.03.17   #6
    Operating System.

    Begrenzt geht das mit Voicemeeter Banana:

    http://vb-audio.pagesperso-orange.fr/Voicemeeter/banana.htm

    das hat aber nur drei IN und Out. Und dazu bracht man noch die Virtual Cables:

    http://vb-audio.pagesperso-orange.fr/Cable/VirtualCables.htm

    eine andere Option ist Dante VIA:

    https://www.audinate.com/products/software/dante-via

    einzige Einschränkung, das kann nur 48 kHz. Das ganze Windows Audio System muss also auf 48 kHz gesetzt werden........
     
  7. Zoundgalaxy

    Zoundgalaxy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.17
    Zuletzt hier:
    5.04.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.03.17   #7
    Ist das Dante dann so, dass ich das als DAW mehr oder werniger dann nutze und darüber die Sachen auf die Soundkarte bringen kann oder geht es generell nicht?

    Was ist den das sinnvollere vorgehen weil wie gesagt ist ein Live Mix sehr wichtig.
     
  8. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    6.190
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 31.03.17   #8
    Dante VIA greift die Ausgänge der verschiedenen Anwendungen ab, die dann auf dem Dante Controller auflaufen:

    https://www.audinate.com/products/software/dante-controller

    von da routet man sie in die Ausgänge der Soundkarte. Und von da geht es in das Mackie Pro FX.

    Mehr kann ich dazu nicht beitragen. Das ist doch sehr exotisch. Das muss man ausprobieren........
     
  9. Zoundgalaxy

    Zoundgalaxy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.17
    Zuletzt hier:
    5.04.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.03.17   #9
    Okay schon mal vielen Danke für die Hilfe.

    Verstehe ich das richtig, dass Dante eigentlich die Signale aller Softwaren (auch die, die keine Einstellmöglichkeiten für das Ausgabegerät haben) usw aus dem System abgreift und sie dann quassi für die Soundkarte aufbereitet und routet.

    Gibt es noch andere Software als Dante?
     
  10. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    6.190
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 31.03.17   #10
    So ungefähr. Und nein, nicht das ich wüsste......
     
  11. hats

    hats Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.09
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    2.193
    Erstellt: 31.03.17   #11
    Naja, unter Linux geht das schon. Damit will ich nicht sagen, dass man deswegen auf Linux umstellen sollte. Aber soweit ich weiß gibt es jack http://www.jackaudio.org/ auch für Windows, Vielleicht geht es damit.
     
  12. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    6.190
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 31.03.17   #12
    Jack ist ein ASIO Treiber. Da müsste die Software die Auswahl eines ASIO Treibers erlauben was bei den genannten kaum der Fall sein dürfte......
     
  13. Zoundgalaxy

    Zoundgalaxy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.17
    Zuletzt hier:
    5.04.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.03.17   #13
    Was ist damit gemeint, bzw was weicht den davon ab?
    --- Beiträge zusammengefasst, 31.03.17 ---
    Soweit ich das jetzt nachlesen konnte, wird es nicht unterstützt.
    --- Beiträge zusammengefasst, 31.03.17 ---
    Welches Dante wird da jetzt benötigt. Das Via und Virtual Soundcard oder welches?
     
  14. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    6.190
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 31.03.17   #14
    So ungefähr heißt, ich kann es nicht mit Sicherheit sagen, da ich es selbst nicht ausprobiert habe. Multi Output wohlgemerkt. Ansonsten habe ich mit Dante VIA alles mögliche an verschiedene Orte routen können einschließlich Netzwerk.

    Eine zwingende Voraussetzung ist, dass der Windows Treiber des Interfaces im Windows Audio System auch alle Ausgänge darstellt. Soviel ich weiss, ist das bei dem Scarlett der Fall. Vorsichtshalber mal nachsehen. In Audio Wiedergabe Geräte sollten zumindest Audio 1 - 8 auftauchen.

    Beides. Dante Controller ist kostenlos und eine Hilfsanwendung für Dante VIA und Dante Virtual Soundcard. Dante Controller ist die Routingmatrix. An der liegen alle Ein- und Ausgänge an.

    Dante VIA gibt es als Demo. Also mal ausprobieren.

    Und dann berichten..... (;
     
  15. Zoundgalaxy

    Zoundgalaxy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.17
    Zuletzt hier:
    5.04.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.03.17   #15
    Aktuell zeit es mit nur 1x Ausgang und 1x Eingang in den Audio Settings an. Dante erstellt ja dann quassi die einzelnen Ein- und Ausgänge. Richtig?
     
  16. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    10.493
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.185
    Kekse:
    53.502
    Erstellt: 31.03.17   #16
    Moinsen!

    Schau mal HIER rein! Da geht es um genau so etwas. Fast am Ende.

    Greets Wolle
     
  17. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    6.190
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 31.03.17   #17
    Tja.

    Das kann die nicht erstellen. Das kann die lesen und schreiben. Die müssen aber da sein also vom Treiber des Gerätes zur Verfügung gestellt werden. Wenn auf der Windows Ebene nur zwei zu sehen sind geht das vielleicht noch über ASIO. Dante VIA kann auch ASIO lesen und schreiben. Also aus den Software Anwendungen über das Windows Sound System in Dante VIA und von da aus in den ASIO Treiber des Hardware Gerätes. Asio stellt ja alle Ein- und Ausgänge der Hardware dar.

    Ob das geht? Keine Ahnung. Und ich werde es bestimmt auch nicht ausprobieren. Ich kenne weder die fraglichen Anwendungen noch was man damit macht......
     
  18. Zoundgalaxy

    Zoundgalaxy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.17
    Zuletzt hier:
    5.04.17
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 31.03.17   #18
    Vielen Dank erstmal für die Hilfe.

    Ich hab das mit der 30 Tage Dante ausprobiert und siehe da es klappt recht gut. Ich bin noch nicht ganz durch, aber es klappt schon mal ein Teil. Ich werde mal alle Probleme und Fragen sammeln und dann nochmal hier schreiben.
     
  19. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    10.493
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.185
    Kekse:
    53.502
    Erstellt: 01.04.17   #19
    Moin!

    Dante kenne ich nur aus dem PRO Live Sektor, damit routet man bei großen VAs Livesachen bei Stadion Open Airs oder Riesenlocations, auf die Speaker und macht damit u.a. auch Liverecording. Oder ist das was anderes?

    Greets Wolle
     
  20. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    6.190
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.956
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 01.04.17   #20
    Das ist genau das. Dante Netzwerk basierend. Damit wird jeder PC Dante Netzwerk fähig. VIA gibt es schön länger. Neu ist Mehrkanal. Bis 16 Kanäle. Vorher war das nur Zweikanal. Dann gibt es noch Dante Virtual Soundcard. 64 Kanal. Auch damit kann man einen PC in ein Dante Netzwerk einbinden. Unterschied, VIA kann auf Hardware Interfaces routen, Virtual Soundcard nur in und aus dem Dante Netzwerk.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping