10" Tieftöner für 3-Wege-PA-Box

von Swen, 11.06.06.

  1. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 11.06.06   #1
    Wir haben für unsere Band zwei PA-Boxen bekommen. Bei ersten Tests haben wir aber schnell festgestellt, dass die Tieftöner nicht viel taugen und eine sehr schlechte Bass Wiedergabe haben. Also Tieftöner sind zwei Conrad Speaker mit 200 Watt / 8 Ohm drin. Kann mir jemand Teiftöner empfehlen. Lassen sich dazu auch welche aus Bassboxen (z.B. Fane) verwenden, denn davon hätten wir noch zwei da?
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 11.06.06   #2
    Dass bei 10" bei einer Pa-Box nichts an Bass rauskommt, ist klar. Im PA-Bereich fangen ernsthaft Tieftöner bei 15" an. Um viel Bass zu erreichen benötigt man viel schwingende Fläche. Ist die Membranfläche gering, muss der Hub groß sein. Dafür müsste amn die Chassis weich aufhängen, PA-Chassis sind jedoch aus Belastungsgründen hart aufgehängt.
    10" ist also für guten Bass viel zu klein.

    Einen anderen Speaker einzusetzen wird wahrscheinlich auch nichts, da die hoffentlich vorhandene Frequenzweiche auf den eingebauten Speaker entwickelt wurde. Ein anderer Speaker würde eine neue Weiche nach sich ziehen.

    Außerdem glaube ich kaum, dass es gute 10" PA-Tieftöner gibt, aber da kenne ich mich zu wenig aus.
     
  3. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 11.06.06   #3
    Aus einer Bassbox mit 10" kommen doch auch ordentliche knackige Bässe raus. Warum funktioniert das bei PA-Boxen nicht? Ich habe vergessen zu erwähnen, dass die Boxen nur für den Proberaum gedacht sind, also nicht extrem laut sein müssen.
     
  4. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 12.06.06   #4
    Habe ich doch schon erklärt:
    Wenn du die Membran leicht aufhängts, wie bei HiFi-Chassis, bekommst du aus einem 10"er richtig dicken Bass. Dafür ist das Chassis nicht so belastbar, da der maximale Hub schnell erreicht wird. Hier hast du mal 2 Bilder zum Vergleich.
    HiFi:[​IMG]
    PA:[​IMG]
    Man sieht deutlich die unterscheidlich dicken Sicken.
    Wenn du auf Bassboxen anspielst, dort kommt richtig guter Bass auch nur raus, wenn mehrere 10"er verwendet werden. Eine 1x10"er Box klingt im Bass eher dünn oder unpräzise.
    Für was muss den die Box herhalten? Nur für den Gesang? Dann wäre das mit den 10"er gar kein so großes Problem, es bleibt das Problem mit der Freqouenzweiche und die Frage, ob man in Boxen mit Conradchassis noch Geld stecken sollte.
     
  5. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 13.06.06   #5
    Ja, stimmt. In der Bassbox sind auch 4 10-Zöller drin.

    Wir könnten die zwei Boxen auch nur für den Gesang nehmen und unsere anderen beiden mit 12" Tieftöner für die Gitarren und den Bass. Mehr nehmen wir zur Zeit eh nicht über´s Mischpult ab.
     
  6. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 13.06.06   #6
    Was sind das denn für 12"er?

    Für die Gitarre ist ein normaler 12"er sicher gut geeignet, für den Bass benötigt man normalerweise einen Subwoofer ab 15", wenn der Bass gut sein soll.
    Ich gehe mal davon aus, dass die Amps der Instrumente zu schwach sind, um alleine zu spielen.
    Es gibt aber auch spezielle Subwooferchassis in 12", so was könnte ganz gut funktionieren.
    Stell am besten mal die genauen Namen von eurem Zeugs rein und Bilder davon.
     
  7. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 13.06.06   #7
    mach doch mal ein paar photos und stell sie hier rein...
     
  8. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 14.06.06   #8
    Ich glaube, da habt Ihr etwas flasch verstanden bzw. ich habe mich etwas undeutlich ausgedrückt. Wir spielen alle über unsere Topteile und Boxen, jedoch nehmen wir zur Zeit den Bass und die Gitarren noch extra ab und lassen sie über 2 PA-Boxen mit Eminence Beta 12 LT (oder so ähnlich) Lautsprecher laufen. Da wir aber noch zwei Boxen bekommen haben und auch noch einen kleinen noname PA-Amp mit 2x100 Watt RMS haben, kam uns die Idee diesen auch über das Mischpult anzusteuern und die zwei 3-Wege-PA-Boxen mit den 10" Tieftönern dran zuhängen. Diese Tieftöner sind aber nicht sonderlich gut. Daher meine Frage von oben. Das Ganze soll auch nur für den Proberaum sein und früher oder später soll der Gesang noch über die PA laufen.

    Equibment:
    1 10-Spuren-Mischpult
    1 PA-Amp mit 2x200 Watt RMS
    1 PA-Amp mit 2x100 Watt RMS
    2 2-Wege-Lautsprecher mit Hochtönern und 12" Eminence Beta LT
    2 3-Wege-Lautsprecher mit Hoch, Mittel und 10" Tieftöner

    Die Hersteller habe ich leider nicht im Kopf, dürfte aber fast alles noname sein.
     
  9. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 14.06.06   #9
    Warum nehmt ihr denn die Instrumente im Proberaum dann ab?
    Und der Gesang wird noch nicht verstärkt? Verkehrte Welt... oder verstehe ich dich falsch?
     
  10. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 14.06.06   #10
    Den Gesang brauchen wir nicht zu vertsärken, da wir zur keinen Sänger haben. Die Instrumente nehmen wir deshalb hab, um uns gegenseitig besser zu hören, denn wir haben nur einen Teil des Proberaumes für uns und können unsere Amps nicht hinstellen, wo wir möchten.
     
  11. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 14.06.06   #11
    Aha, das klärt die Sache. Also zurück zum eigentlichen Problem, die Qualität der Tieftöner der neuen Boxen. Da bleiben aber noch folgende Probleme:
    Sorry, das ich mich so kurz fasse, aber die Tussi, die unter uns wohnt missbraucht gerade ihren HiFi-Anlage als PA und beschallt uns mit Radio, nur weil mein Bruder mit 2 Kumpels und Gitarre im Garten sitzt. Ich werd noch verrückt!!!
     
  12. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 15.06.06   #12
    Mit Namen wird´s schwer. Da kann ich nur mal bei den Verstärkern und dem Mischpult nachschauen. Bei einem paar der Laustprecher, die wo die 12" Eminence drin sind, sind die Gehäuse von Thomann. Da waren früher andere Speaker drin, aber die klangen schrecklich. Ich glaube, eine Box kam da um die 80 Euro. Die Anderen mit den 10"lern sind ohne Namensbezeichnung. Die Tieftöner da drin scheinen wohl nicht original zu sein, auf denen steht auch Conrad drauf. Ob da Frequenzweichen drin sind, weiß ich nicht, da müßte ich mal nachschauen.
     
  13. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 20.06.06   #13
  14. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 20.06.06   #14
    Das Problem liegt bei der Frequenzweiche, mit einem anderen LS funktioniert sie nicht optimal, wobei es auch gut sein kann, dass sie nicht mal auf die originalen LS abgestimmt wurde, aber egal.
    Wie gesagt, ich bin kein Spezialist für PA-LS, aber ich würde für die Box kein Geld mehr ausgeben.
    Vielleicht bringt es etwas,, die Box mit einem Tiefpass vom Bass zu entlasten und nur die Gitarren drüber laufen zu lassen, auf keinen Fall den Bass.
    Ich verstehe dein Problem gut, ihr habt was umsonst bekommen und das will man natürlich verwenden. Aber bevor ihr jetzt viel Geld in schlechte Boxen steckt, versucht lieber, noch eine Weile mit ihnen auszukommen und kauft euch dann bessere.
     
  15. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 20.06.06   #15
    So viel Geld können wir da zur Zeit leider nicht investieren. Daher ja auch meine Frage, ob´s da eine Möglichkeit gibt, denn sonst hätten wir gleich neue gekauft. Die Tieftöner, die jetzt drin sind, scheinen auch nicht die Originalen zu sein, denn da sind bereits Löcher dirn, die mit denen der jetzigen Tieftöner nicht übereinstimmen. Wenn es aber keinen Sinn machen sollte, dann müssen wir wohl noch ein paar Monate sparen.
     
  16. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 21.06.06   #16
    Sorry, ich meinte natürlich die Boxen mit einem Hochpass bzw. Lowcut schützen.
    Kannst du mal Bilder von den Boxen und den verwendeten Chassis reinstellen, vielleicht gibt es dann doch eine Lösung.
    Aber ordentliche Tieftöner kosten auch schon eine Stange Geld.
     
  17. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 22.06.06   #17
    Da muß mal sehen, dass ich mal die Kamera mit ihn den PR nehme. Aber größer als 10" passen da nicht rein.
     
  18. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.889
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    685
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 22.06.06   #18
    Darum geht´s auch nicht, sondern darum, ob jemand die Box vielleicht kennt und weiß, welche Tieftöner da ursprünglich drin waren oder welche funktionieren könnten.
     
  19. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 22.06.06   #19
    Ok, da werde ich mal die Kamera mit in den PR nehmen und mal ein Foto schießen.
     
  20. Swen

    Swen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 24.06.06   #20
    Die Lautsprecher konnte ich leider nicht fotografieren, da sie jemand wegen dem Speakerwechesl (wir hatte sie ja nicht mehr in Benutzung) mit nach Hause genommen hat. Das Rack mit den Amps habe ich aber mal fotografiert. Der Better Verstärker entspricht übrigens den schon vorher erwähnten Mc Crypt und hat auch einen Clipp-Schutz.
     

    Anhänge:

    • pa.jpg
      Dateigröße:
      105,1 KB
      Aufrufe:
      56
Die Seite wird geladen...

mapping