100 m² Raum: Wie Stark muss PA sein ?

von dimitri717, 03.10.04.

  1. dimitri717

    dimitri717 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    16.02.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.04   #1
    genau!!!

    was koennt ihr mir raten?

    Mfg
    Dimi
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 03.10.04   #2
    Mein Rat: "Formuliere deine Frage so verständlich, das man heraus lesen kann, was Du überhaupt willst !"
    Und nicht vergessen detailierte Info´s bezüglich des Einsatzzwecks beifügen.
     
  3. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 04.10.04   #3
    200 Watt, besser 2000
     
  4. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.10.04   #4
    noch besser 3000!
    Piezokisten, besser GAE!
     
  5. michaelkle

    michaelkle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    9.05.07
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 04.10.04   #5

    Da rechnen wir doch mal : :rolleyes:

    100qm = 10m x 10m


    Bühne ( geschätzt 4m tief na und lang sind wir großzügig 8m ) 32qm


    dann bleiben 68qm !



    würde mal schwer behaupten , da brauchst du keine PA sonst gibt das Tinitus. ;)
     
  6. dimitri717

    dimitri717 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    16.02.05
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.04   #6
    Also, fuer ne privat Party, fuer den Raum, was 100 m^2 ist.
    Wuerden da also 4 mal 80 Watt Lautsprecher reichen?

    Sorry, fuer ne Verkuerzung der Frage... :(

    Gruss
     
  7. Dj Schmiddi

    Dj Schmiddi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    30.11.05
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 05.10.04   #7
    Moin.

    Das mit der Bühne ignoriere mal. Kommt wohl sowieso nicht in Frage. :D

    Bei 100 qm kannst du mit deiner Hifi-Anlage Musik machen.
    Alles andere wird zu laut. Aber wenn du solche Hardcore-Freaks hast, was hast du denn für eine PA?

    Hast du überhaupt eine?
     
  8. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 05.10.04   #8
    4 x 80 Watt sollten reichen.
    Wenn die Speaker verzerren, nimmt man das normalerweise als höhere Lautstärke wahr. Wenn sie es über den Abend schaffen, solltet ihr damit klarkommen.
    Wenn ihr einen Hifi-Verstärker betreibt, externe Kühlung in Form eines Lüfters nicht vergessen (kein Scherz), sonst macht das Ding typischerweise um kurz vor Mitternacht die Grätsche.
     
  9. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 06.10.04   #9
    also das mit 4x80 W reicht vielleicht für ein auto mit 5m^2 aber doch nicht für 100m^2 raum!
    bei ner party spielt man musik so das man sie überall deutlich hören kann aber sich doch einigermaßen verständigen kann an gewissen orten!
    trotzdem gibts nen bereich wo man ein wenig abtanzen kann=>musik lauter!
    wenns nicht extrem laut sein muss und nicht den überbass haben muss
    würd ich 2xJBL SF25 mit einem EQ(unbedingt) und ner passenden amp (t-amp) nehmen! klassische aufstellung die LS in die ecken das raumes schräg hinein und fertig
    wenns mehr sein soll dann schreib mal was!

    mfg man
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 06.10.04   #10
    schonmal den SPL eines PA chassis mit dem eines (car-)hifi chassis verglichen?
    da sind wir doch gut doppelt so laut unterwegs
     
  11. Marcel

    Marcel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 07.10.04   #11
    wir haben es ja hier auch mit der 20-fachen Fläche zu tun :D

    Würde hier aber auch zu PA raten. Hifi geht doch oft ne ganze Zeit gut, bis irgendwann am späten Abend das Gerumpel kommt und das Zeug hinüber ist.
    2 Fullrangeboxen sollten hier schon reichen. Und wenn es sich um ganz wilde Leutchen handelt, kann man die immer noch mit Subs ergänzen. Aber mit Hifi wird er da nicht allzu weit kommen.
     
  12. HotHead

    HotHead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.07.11
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 07.10.04   #12

    Also bitte, du übertreibst doch ein wenig, oder? Zufälligerweise haben meine Boxen jeweils 80 Watt, und ich drehe selten höher als drei, da ist schon richtig was los, bei vier wird es dann schon unangenehm... (Nachtrag: Verstärker geht natürlich bis 10 *g* und hat 2x60 Watt) Und du willst dich mit 4x80 Watt im Auto zuknallen lassen? Fährst du einen Diesel?!

    Nein, im Ernst: mit 4x80 Watt und halbwegs akzeptablen Boxen sollte man 100 qm gut beschallen können, da würde ich mir echt keine Sorgen machen.


    Hannes

    PS: Also wenn ich auf vier drehe, muss man sich schon anschreien....

    PPS: Nachtrag: mir ist gerade noch eingefallen: Die Tontechniker beim Süddeutschen Rundfunk rechnen bei Beschallungen 2-3 Watt/qm. Ich denke mal, die Ansage ist dann klar oder? Du wärst mit 4x80 Watt also quasi in der goldenen Mitte dabei, ist doch super?
     
  13. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 07.10.04   #13
    2 kleine tops (10/2) und 2 ordentliche bässe (15er) solltens tun!
     
  14. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 09.10.04   #14
    @hothead: wie laut bzw leise willst du den mit 80W hören? berleg mal....
    das wird nicht sehr laut und von bass nicht viel da!
    deine hifi boxen machen das nicht lange mit laut zu spielen und der hifiverstärker den du wahrscheinlich hast auch nicht! und wenn du allein bist in dem raum ist es vielleicht "laut" aber wenn leute den raum füllen und die reden, tratschen lachen was auch immer hast du bei ca 50 pax eine gewisse grundlautstärke und die ganzen leute dämpfen die lautstärke auch noch!
    probieren kannst es ja aber laut wird das nicht werden! bei einer party sollte (zumindes nach meiner auffassung nach)die musik schon einen gewissen teil ausmachen also eine gewisse lautstärke aufweisen! wenns hintergrundbeschallung sein soll dann ist dein vorschlag ok
    außerdem ist in meinem vorschlag ein gewisser headroom eingedacht damit du nicht immer volle lautstärke fahren musst und wenn gefordert trotzdem noch lauter gespielt werden kann!

    (ich sprech aus erfahrung sonst würd ich nicht mitreden)


    mfg man
     
  15. HotHead

    HotHead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.07.11
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 09.10.04   #15
    Hi animalcracker,

    vielleicht sollte ich sagen, dass es sich um einen Rotel-Verstärker handelt, bei dem ich mir ziemlich s icher bin, dass er seine 2x60 Watt mehrere Jahre am Stück liefern wird, ohne rot zu werden... Ein billiger Verstärker macht das vielleicht nicht mit, das ist durchaus ein Punkt. Die boxen machen das auch problemlos mit, zumindest sagte der Boxenbauer ausdrücklich, dass man es hört, wenn sie überlastet wird, und dann eben runterdrehen sollte und sie nicht noch zwei Stunden weiter laufen sollte.

    Ich weiß ja nicht, was du für eine Stereoanlage hast, aber wenn du aus der Nähe von Heidelberg kommst, kannst du gerne mal vorbeikommen - ich selbst habe aber bei lauten Aufnahmen (also Rock usw.) noch nie über drei gedreht, das wird mir sonst zu heftig... Klar, bei Jazz usw. gehts auch mal höher, aber das liegt dann eher am Dynamikbereich dieser Aufnahmen...

    Also ich bleibe dabei: mit 4x80 Watt sollte man den Raum ausreichend beschallen können, wenn man mit den Ohren darauf achtet, dass kein gescheppere aus den Boxen kommt, dann isses nämlich zu laut, und ab und an mal einen Finder auf den Versträker stellt oder gleich einen Ventilator nebendran... Oder?

    Hannes

    Nachtrag:

    Habe ein paar Links zu dem Thema zusammengestellt

    https://www.musiker-board.de/vb/archive/index.php/t-18357.html

    http://www.mdw.ac.at/I101/iea/tm/scripts/jecklin/tt06beschallung.pdf

    Daraus zitiere ich nun:

    "Bei Konzerten in kleinen Räumen genügt eine Zweikanalleistung 400-800 Watt"
    So, nun hat er zwar nur 320 Watt, kann aber die Schallquellen besser verteilen und es ist ja kein Konzert, d.h. die Mucke kommt aus der Dose und er braucht keinen großen Headroom lassen weil keine großen Dynamiksprünge zu erwarten sind... Sicher, die Anlage ist schon am unteren Ende, aber dennoch sollte es durchaus befriedigend funktionieren, vor allem, wenn man sie geschickt positioniert (zB recht Hoch usw.)...

    Können wir uns darauf einigen? Dein Punkt mit den vielen Personen, die Schall schlucken, ist natürlich richtig, aber gestern war ich zB auf einem Klezmer-Konzert, Geige, Kontrabass, Klarinette, Alphorn, volles Haus, auch ca. 100 qm, war von der Lautstärke her perfekt - und da wurde gar nix abgenommen. Zum Vergleich: habe da selbst mal gespielt und hatte im letzten Drittel des Sets schon Dinge gehört, die es einfach nicht gab und war kurz vorm Hörsturz... Jung und dumm wie ich war *G* Naja, wir haben aber auch gerockt 8-)
     
  16. inveteracy

    inveteracy Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12
    Erstellt: 14.10.04   #16
    Bei dem Deutsch würde ich nicht so laut Musikhören und mich zudröhnen, sonst wirds noch schlimmer.
     
  17. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 16.10.04   #17
    tag auch
    ich weiß nicht wo heidelberg liegt aber ich schätzte in deutschland?
    bei meinem profil steht ja wo ich ungefähr wohne....
    naja jeder wie er will, wie gesagt kommt es darauf an wie laut du hören willst.
    aber das ist ein pa-forum und kein hifi-forum das sind 2 verschiedene paar schuhe
    und 80W sind gar nix da werden HT befeuert....
    und ne party wie sie dimitry machen will so ohne angaben, da ist es schwer angaben zu machen die zufriedenstellend sind.

    mfg man
     
  18. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 18.11.04   #18
    ????????:confused::confused::confused::confused::confused:
    Wenn die Speaker verzerren, nimmt man das normalerweise als höhere Lautstärke wahr. Wenn sie es über den Abend schaffen, solltet ihr damit klarkommen.

    ????????? :confused::confused::confused::confused::confused:

    hab jetzt vergessen wen ich da gerade zitiere( beitrag am anfang dieses posts) aber so geht das nornal nicht :)

    und hifi ist hifi.. das hat auf ner party nix verloren sondern gehört ins wohnzimmer. ne kleine "Party - PA" trifft deine anforderung ziemlich genau. entwerder 10" 2"er plus 15"er subs oder 15" 2" fillrange. einfach mal beim örtlichen verleiher vorbeigehen dem ne skizze oder ein photo des raumes geben und sagen was du vorhast dann ist dein problem gelöst

    MfG Tobse
     
Die Seite wird geladen...

mapping