1000€ - Was ist am besten?

von guitarnizer, 29.11.07.

  1. guitarnizer

    guitarnizer Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    26.04.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.07   #1
    Servus!

    Wollte nun anfangen mit Schlagzeug spielen.

    Was könnt ihr mir für 1000€ empfehlen ( mit Becken )

    Danke
     
  2. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 29.11.07   #2
    Im Gebrauchtmarkt umsehen. Die DrummerinMR hat da einen guten Überblick was bei Ebay sinnvolle Sets sind ;)
     
  3. guitarnizer

    guitarnizer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    26.04.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.07   #3
    Gebrauchtmarkt is immer so ne Sache, weil man sich das ja da nicht anschaun kann ( es sei denn derjenige wohnt in der Nähe )

    Wie macht man das am besten? ;)

    Ich will ja nicht blind zugreifen für nen 1000er ( Für mich als Schüler nich grade wenig ;) )
     
  4. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 29.11.07   #4
    Basix Custom und Zultan Rockbeat. ;)
    Da such mal nach.
     
  5. jacobunik

    jacobunik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.07   #5
    sprengt zwar ein bisschen den rahmen aber 130€ sollten ja noch aufzutreiben sein

    mapex m birch ~800
    sabian xs20 beckenset ~330 (da sollltest du aber wirklich mal auf ebay vorbeischauen - die xs20 wird nicht sehr hoch gehandelt)
     
  6. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
  7. guitarnizer

    guitarnizer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    26.04.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.07   #7
    Was haltet ihr von nem TAMA Superstar mir B8 Becken?
     
  8. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 29.11.07   #8
    Also, wenn Du noch paar € über hast, dann schuster Dir doch mal nen Satz Sabian AA zusammen, die gehen eigentlich zu anständigen Preisen her und klingen annehmbar, auf jeden Fall besser als die B8, da macht auch als Einsteiger das Spielen mehr Spaß mit besseren Becken;-)
     
  9. guitarnizer

    guitarnizer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    26.04.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.07   #9
    Das Set kostet ja 750€?

    Ich glaub das wird n' bisschen viel ;)
     
  10. jacobunik

    jacobunik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    23.12.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.07   #10
    naja aber wenn du länger was von deinem set haben willst dann würd ich schon 7-800€ einrechnen
    alles drunter is nicht zu gebrauchen

    kommt natürlich auch auf deine ansprüche
    was willst du denn machen?
    einfach nur schlagzeug lernen oder hast du vor mit dem set auch in einer band mitzuspielen?
     
  11. nichtrauscher

    nichtrauscher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Zuletzt hier:
    24.06.16
    Beiträge:
    265
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    536
    Erstellt: 30.11.07   #11
    Abzug in der B-Note: Guitarnizer heissen, aber Schlagzeug kaufen wollen :)

    Also ich finde 1000EUS nicht so daneben, da kann man schon was dafür kriegen, was man nicht gleich nach 6 Monaten in die Tonne treten will.
    Da ich selber viel Wert auf die Becken lege, rate ich dazu, lieber ein billigeres Kit kaufen, dafür aber wenige, aber anständige Becken dran.

    Ich selber habe zum Anfang nur eine HiHat zu meinem ersten Kit gekauft. Der Preis hat mir die Zornesröte ins Gesicht getrieben (damals 400 Mark, kostet heute so umme 350 EUR)
    Aber es war klar, die oder keine.

    Also musste es die ersten Wochen ohne weitere Becken gehen. Bis mir dann im Folgemonat ein Sabian HH Duo Ride (heruntergesetzt, Retour) über den Weg lief. Ein Teil, das man auch sehr schön ancrashen kann.
    Ja, und das wars dann erst mal für ein halbes-/dreiviertel Jahr.
    Aber: ich habe diese Becken immer noch, 10 Jahre später.. musste nie ersetzten, bin immer noch zufrieden (drumherum ist im Laufe der Jahre der Beckenwald noch ziemlich gewachsen)

    Becken kann man nicht verbessern. Die sind so wie sie sind.
    Ein weniger luxuriöses Kit kann man immer noch mit besseren Fellen ausstatten, pflegen, tunen..
     
  12. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 30.11.07   #12
    Ja an den Becken würde ich auch nicht sparen. Ein gutes Hihat und Ride sind Pflicht. Also keinen Messingschrott. Aber es gibt ja mittlerweile gute günstige Becken (Zultan, Stagg, Orion). Die sind zwar nicht so gut wie die Topmarken, kosten da aber nur ein Bruchteil davon und sind nicht schlecht.
    Ein einfaches Set kann man mit guten Fellen (Remo, Evans, Aquarian) schon gewaltig aufmotzen.
     
  13. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    8.959
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 30.11.07   #13
    Blind zugreifen auf keinen Fall!!! Immer schön testen, wenn das nicht möglich ist, Finger weg!!!
    Nachher sind vielleicht die Kessel verzogen und du kannst das Set in die Tonne treten. Oder die Kesselgratungen sind hinüber. Das lässt sich zwar reparieren, kostet halt wieder Geld. Oder es fehlen Teile und bei älteren Serien gibts keine Ersatzteil mehr.
    Also immer anschauen vor dem Kauf und am besten jemanden mitnehmen der schon länger Drum spielt und sich auskennt.

    Hier mal eine kleine Aufstellung (gute Gebrauchtsets und Neue Sets
    Gretsch Catalina
    Mapex ab Mars aufwärts bzw. MSerie(Mars Pro, Saturn, Orion)
    Ludwig Accent CS
    PDP (Da gehts mit FX los glaub ich)
    Pearl ab Export
    Premier Cabria
    Sonor (als Untergrenze die 1000 Serie,)
    Taye ab Rock Pro
    Tamburo XD (ist aber eher ein Jazz/Clubset)
    Yamaha (so ab Stage Custom)
    Tama (Untergrenze Imperialstar)

    Noch ein Tipp: ich weiss zwar nicht wie intensiv du das Drummen betreiben willst aber auf keinem Fall sollstest du bei der Snare sparen. Lieber eine gute Snare und ein kleines Set (zwei Toms, Bass) als ein riesiges Set mit schrottiger Snare. Die Snare ist nunmal zentraler Punkt im Set.
     
  14. kride20

    kride20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    25.08.16
    Beiträge:
    1.691
    Ort:
    "Hauptstadt des Bieres"
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    3.000
    Erstellt: 30.11.07   #14
    Na, da gibts bei ebay AA fusion hats, ich hab vergleichbare für 125,- bekommen. Ein AA crash sollte auch für ca. 80,- gehen und 120,- fürs Ride, dann hast für die Becken 325,- + 750,- = 1075,-

    Na, das sollte doch noch gehen;-)

    Hats

    Wenn jemand was dazu sagen kann, aber ich würd vom Muster her jetzt nicht auf was tippen, was unterhalb der AA Serie liegt. Korrekturen willkommen, Bestätigungen auch;-)
     
  15. guitarnizer

    guitarnizer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    26.04.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.07   #15
    Das könnte daran liegen, dass ich schon 10 Jahre Gitarre und 4 Jahre Bass spiele ;)

    Auf was muss ich bei Ebay beim Becken-Kauf achten?

    Und danke für die TIpps :)

    werd dann wohl etwas tiefer in die Tasche greifen bei den Becken!
     
  16. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.347
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.420
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 30.11.07   #16
    Das hat mir der Schlagzeuglehere für meinen kurzen empfohlen:

    Yamaha stage custom

    Finde das Schlagzeug nicht schlecht (aus der sicht des Sängers :) ).

    mit Hocker + Becken + Zubehör kommst Du mit Deinem Budget hin.

    gruss

    Fish
     
  17. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 30.11.07   #17
    Ich wuerde zum Basix Custom raten, weil 100% Birke. Dann fuer den Rest des Geldes gebrauchte oder neue taugende Becken kaufen.
     
  18. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 30.11.07   #18
    OK, Mr. Bungle, nach 4 posts wissen wir´s :) (Mehrfachpost)

    Was ganz anderes: Bisher hat niemand Deinen Wunsch zu Drummen hinterfragt, das tue ich jetzt mal:

    1) Hast Du schonmal (oder gar öfter) hinter einem set gesessen und dabei - vom Spaßfaktor abgesehen) eine gewisse Grundbegabung festgestellt? Wenn Nein, stelle ich zwar nicht den Wunsch in Frage, aber das veranschlagte Budget. Wenn Du das Geld hast und ausgeben möchtest... Bitte... aber 1000 Euro sind schon mal ´ne Stange Geld.
    2) Hast Du Dir schonmal überlegt, erstmal ein paar Unterrichtsstunden zu nehmen, um selbst ein Gefühl dafür zu bekommen, wie Du das Drummen lernen könntest? Zumeist verbringt man nämlich eine Menge Zeit mit dem Einüben von sog. Rudiments, Stick- und Körperhaltung, Fuß- und Handtechnik. Kann ganz schön stupide sein!
    3) Wenn Du schon Gitarrist und Bassist bist, in welchem Genre willst Du künftig zu Hause sein? Es ist irre schwer, alle drei Instrumente gleichzeitig auf einem ordentlichen Niveau zu spielen, ich weiß das selbst nur zu gut, denn ich bin ursprünglich Gitarrist und stelle langsam fest, daß mir einige Fertigkeiten mangels regelmäßigem Spielen abhanden kommen.

    Das wir uns nicht mißverstehen, keiner hier will Dir das schlagzeugern ausreden, ich denke aber, diese Punkte solltest Du Dir mal überlegen. Und ob vielleicht die 1000 Euro da nicht zu hoch gegriffen sind?

    Sollte dies alles bei Dir nicht zutreffen, vergiß den post wieder!

    BumTac
     
  19. guitarnizer

    guitarnizer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.07
    Zuletzt hier:
    26.04.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.07   #19
    Klar 1000 € sind schon ne Stange Geld, aber ich denke für nen guten Sound muss ich das schon ausgeben?
    In anderen Threads wurde das Thema ja auch schon angesprochen.
    Und für mich kam das offensichtlich so rüber, dass alles drunter nich so pralle is vom Sound her.
    Und mir wäre der Sound sehr wichtig ( auch wenn ich vorerst nur für mich spiele )

    Mein Onkel is Schlagzeuglehrer, der kann mir das ganze näher bringen. Also das mit dem Unterricht wäre eigentlich kein Problem.
     
  20. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 30.11.07   #20
    Ich poste hier nix mehr... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping