100W Amp gesucht!

von Gordos, 09.01.08.

  1. Gordos

    Gordos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.07
    Zuletzt hier:
    18.07.08
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 09.01.08   #1
  2. Pirate

    Pirate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.07
    Zuletzt hier:
    26.09.08
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.08   #2
  3. Darkeminence

    Darkeminence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.13
    Beiträge:
    625
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 09.01.08   #3
    fenderfm212dsp

    vielleicht is der noch interessant für dich, also meine erfahrung mit dem 212fm war, dasser zemlich laut ist...ob dir das verzerrte zusagt musste sehen...
     
  4. Fragile_Rocker

    Fragile_Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    17.04.15
    Beiträge:
    245
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 09.01.08   #4
    Kurze Frage: Müssen es 100Watt sein? Du weisst schon das du mit 100W nicht doppelt so laut bis wie mit 50W? Vor allem Live wird sowieso meist mit Mikro abgenommen und bei der Probe brauchst du auch keine 100W! Lautstärke ist außerdem auch nicht gleichzusetzten mit Durchsetzungsfähigkeit!

    Ich würde an deiner Stelle mal am Gebrauchtmarkt schauen, vielleicht fndest du etwas! z.B. Marshall JCM 800 - Combo


    Keep on rockin'

    lg Christian
     
  5. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 09.01.08   #5
    mir fällt da noch einer ins auge:
    https://www.thomann.de/de/ibanez_tbx150r.htm

    hab mal den kleinen bruder angespielt und der klang ziemlich ordenltich.
    wenn es ein valvetronix sein soll, würde ich dir da die XL serie empfehlen, die ist speziell für metal ausgelegt, die "normale" version hinkt in den ganz hohen gain bereichen tatsächlich etwas. aber ansonsten ist der vox ne gute wahl.

    und dann noch ein außenseiter:
    https://www.thomann.de/de/hiwatt_g50_112r.htm
    https://www.thomann.de/de/hiwatt_g100112r.htm

    wird selten genannt, weil er größtenteils unbekannt ist, aber zählt für mich zu einem der besten amps in dieser preiskategorie. ausgerüstet mit einem guten clean sound (ja, die alten hiwatts sind schöner) , einer ordentlichen portion gain an bord, klingt verzerrt immer offen mit einem mir angenehmen sound. hat aber klanglich wenig mit den röhren hiwatts zu tun. der verkäufer in meinem bevorzugte laden meinte: "Viel Krach für wenig Geld.":D, ich kann aber sagen, dass es guter krach ist.

    noch zum thema 100watt: ist an und für sich schon zu viel. meine mitgitarristen hat nen 100watt fender frontman und bei den proben mit big band (bläser=laut) steht dar volumenregler zwischen 2 und 3, selbst bei auftritten kann man selten über diesen wert hinausgehen, wenn es in angenehmer lautstärke bleiben soll. ich würde dir auch einen 50watt combo empfehlen, vielleicht aber mit zwei speakern.
     
  6. Hans moleman

    Hans moleman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    587
    Erstellt: 09.01.08   #6
Die Seite wird geladen...

mapping